Bukovec-Schnecken

2. November 2018 9 Von BallesWorld

Ihr werdet Euch jetzt sicher fragen, womit kommt sie denn jetzt wieder an. Richtig, Bukovec kennen die wenigsten in Europa und dem Rest der Welt.

DSC_3329

Bukovec ist ein Gewürz aus Paprika und stammt ursprünglich aus dem Dorf Bukovo in Süd-Mazedonien. Hier gibt es auch eine besondere Paprika Sorte, die Bukovska Paprika. In den Monaten September und Oktober werden die Paprika geerntet. Nach der Ernte werden sie auf Fäden aufgezogen und an einer trockenen Stelle aufgehangen. Dabei sind Wind und Wärme erforderlich, aber wenig direkte Sonneneinstrahlung. Nach 1-2 Monaten sind die Paprika trocken und werden dann gemahlen.

DSC_3359

Es gibt dieses Gewürz in verschiedenen Schärfegraden und in grob oder fein gemahlen.

Heute möchte ich Euch eine herzhafte Backware mit Frischkäse und Bukovec vorstellen.

DSC_3235


Zutaten für 50-55 Stück:

  • 1 kg Mehl
  • 700 g Frischkäse
  • 2 P Hefe, trocken
  • 5 EL Öl
  • 5 Eier
  • 2 TL Salz
  • 2 TL Zucker
  • 500 ml Milch
  • 30-40 g Bukovec ( diese* ), scharf oder süß
  • 2 EL Chia Samen oder Sesam zur Deko, je nach Geschmack

Zubereitung:

In eine Rührschüssel die lauwarme Milch mit der Hefe und dem Öl verrühren.

Das Mehl durch ein Sieb zu der Milch geben. Drei Eier hinzufügen und mit den Knethaken in 7-10 min zu einem Teig verkneten lassen. Ich benutzte immer eine Küchenmaschine dazu ( diese* ). Wer möchte kann natürlich von Hand kneten.

DSC_3241

Den Teig abdecken und an einem warmen Ort ca. 30-60 min gehen lassen. Er sollte sein Volumen verdoppeln.

DSC_3249

In der Zwischenzeit den Frischkäse mit einem Ei aufpeppen, d.h. ein Ei unterrühren.

DSC_3245

Wenn der Teig ausreichend gegangen ist, diesen auf einer leicht bemehlten Arbeitsplatte nochmals durchkneten und zu einer Kugel formen.

Den Teig in 4 Stücke teilen.

Eine Teigportion zu einem Quadrat ausrollen.

Den Teig mit Bukovec bestreuen (scharf oder süß).

Ein Viertel des Frischkäses darüber verteilen.

Nochmals mit Bukovec bestreuen.

Von unten nach oben zu einer festen Rolle aufrollen. Diese noch in Bukovec rollen.

Diese Teigrolle mit einem scharfen Messer in ca. 12 Scheiben schneiden. Die Scheiben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Etwas andrücken und mit verquirltem Ei einpinseln und mit Chia Samen und/oder Sesam bestreuen.

Das Blech in den auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorgeheizten Backofen schieben und 12-15 min backen.

Zwischenzeitlich die Rollen 2-4 fertigen und nacheinander ausbacken.

Wir reichen dazu Ajvar pur oder den Ajvar Dip.

DSC_3356

Die Menge scheint auf den ersten Blick vielleicht etwas groß, aber wenn Gäste kommen…

Man genießt lauwarm oder kalt ein luftiges butterzartes Gebäck mit einem feinen Käse und dem geballten Geschmack des Bukovec.

DSC_3347

Zubereitungszeit: 50-60 min

Gehzeit: 30 min

Backzeit: 15 min pro Blech

Guten Appetit: