Eine Geschmacksexplosion mit Milchreis, Chia-Samen und Walnüssen

Auch im Urlaub muss man Essen, deshalb heute ein schönes Rezept.

Ihr kennt das schon von mir, etwas Süßes muss auf den Tisch, aber was? Also geht die Sucherei los. Milchreis geht immer, aber es musste etwas Neues sein. Und das ist dabei herausgekommen: Milchreis mit Chia-Samen, Walnüssen und Nektarinen Kompott.

00000IMG_00000_BURST20180603185835066_COVER

Zutaten für 4 Portionen:

 

Milchreis:

  • 1 l Milch 1,5%
  • 100 gr. Milchreis
  • 50 gr. Rohrohrzucker
  • 1-2 P Vanillezucker
  • 3-4 EL Chia-Samen
  • 3-4 EL Walnüsse, gehackt

 

Nektarinenkompott:

  • 4 Nektarinen
  • 50 ml Weinbergpfirsichlikör
  • 3 EL Rohrohrzucker

 

Zubereitung:

Die Milch in einem Topf zum Kochen bringen und den Reis abspülen. Wenn die Milch kocht, den Reis einstreuen und ca. 20 min köcheln lassen. Den Chia-Samen dazugeben und noch 5 min mitkochen lassen. Kurz vor Ende der Garzeit die Zucker und die Walnüsse einrühren und abschmecken. Den Reis vom Herd nehmen und abkühlen lassen.

In der Zwischenzeit die Nektarinen schälen und in kleine Stückchen schneiden.

In einer Pfanne den Zucker einstreuen und erhitzen. Wenn der Zucker karamellisiert,die Nektarinen Stückchen dazugeben und mit dem Likör ablöschen. Verrühren bis der Likör fast ganz verkocht ist. Die Nektarinen auch zum Abkühlen beiseite stellen.

In einem schönen Glas den Milchreis einfüllen, eine Schicht Kompott darüber geben und wieder Milchreis einfüllen. Zum Abschluss wieder Kompott.

Man kann das Dessert kalt oder lauwarm genießen. Es schmeckt immer, oder man kocht die doppelte Portion und genießt einmal warm und einmal kalt 😉

 

 

 

 

 

Du magst vielleicht auch

23 Kommentare

  1. Namaste Balle 🙂

    A variation on the rice-pudding and raspberry recipe, this sounds very sweet, very tasty: an ambrosia rippled with gold. I may even try it: your husband appears to have enjoyed it despite it being raspberry-less.

    Should I take a chance and try it, I’ll let you know which is my favourite. It sounds very calorific, an energy food for those with a sweet tooth perhaps 😉

    Thank you for posting. Hoping all is well.

    Angenehme Träume. Namaste 🙂

    DN

    1. Hello Dewin,

      Thanks a lot for the lovely lines. It was a pleasure to read them. I hope you find the opportunity to try both desserts. There are many calories, but now and then you are allowed to sin 😉

      Greetings, Balle

      1. I love your recipes and photography, I especially like the term „Geschmacksexplosion“ I think it is more descriptive than the English. To Geschmack is better than taste any day!
        .

    1. Hallo,
      ja, das ist leider bei WP so. Anscheinend ist die Anzahl der Likes in einer bestimmten Zeit begrenzt. 🙁
      Wir lassen und aber davon nicht unterkriegen.
      Liebe Grüße Balle

    1. Das tut es wirklich, mein Mann ist immer sehr skeptisch, wenn es keine Himbeeren gibt, aber er war begeistert.
      Liebe Grüße Balle

Kommentar verfassen