Honig steigert die Leistungsfähigkeit!

3

Wir alle haben es schon erlebt. Nachmittags, spätestens am frühen Abend, lässt die Konzentration nach, die Müdigkeit nimmt zu, man ist erschöpft und/oder die Gier nach Süßem wird übermächtig. All dies geschieht, weil die Serotoninkonzentration im Gehirn abnimmt. Im Honig vorhandene Aminosäuren lassen die Serotoninmenge im Gehirn wieder ansteigen.

Meine Empfehlung:

  • morgens 200 ml lauwarmes Wasser mit einem Löffel Honig

    und dem Saft einer 1/2 Zitrone trinken.

 

  PS: das Rezept ist leider nicht von mir, sondern von Hippokrates (400 v.Chr.)
  der den  Olympiateilnehmern Honigwasser zur Stärkung der
  Leistungsfähigkeitempfahl.

 

 

 

 

 

 

 

3 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.