• Startseite
  • Blog
  • Rezepte
Mehr

    Ostern Schwarz Gelb

    Ostern kommt mit großen Schritten auf uns zu und die Familie erwartet österliche Süßigkeiten.

    Wie immer gibt es zwei Möglichkeiten, entweder kaufen oder Selbermachen.

    Beim Selbermachen weiß man was drin ist und daher gibt es für mich nur diese Art.

    Heute möchte ich Euch eine zweifarbige Süßigkeit vorstellen, die meine Mutter schon seit vielen Jahren so zubereitet.


    Ostereier Schwarz Gelb

    Rezept drucken Pin Recipe
    Schwarz gelbe Ostereier, nicht nur für BVB-Fans, sondern ein Genuss für alle. Schokolade trifft Haselnuss und Orange: eine trendige Kombination von unschlagbarem Geschmack.
    Zubereitungszeit: 50 Minuten
    Arbeitszeit: 50 Minuten
    Gericht: Dessert
    Land & Region: Deutsch
    Portionen: 8 Formen
    Autor: BallesWorld

    Zutaten

    Schwarze Masse:

    • 50 g zartbitter Schokolade
    • 50 g Puderzucker
    • 70 g Haselnüsse gemahlen
    • 1 Eiweiß

    Gelbe Masse:

    • 50 g Butter
    • 50 g Puderzucker
    • 1 Eigelb
    • 50 g Butterkekse gemahlen
    • ½ Orange Abrieb

    Anleitungen

    • Für die schwarze Masse die zartbitter Schokolade auf einer Küchenreibe ganz fein reiben.
    • Das Eiweiß mit dem Puderzucker vermischen und schaumig aufschlagen.
    • Die Schokolade dazugeben und unterrühren.
    • Anschließend die Haselnüsse untermischen und alles zu einer homogenen Masse verrühren.
    • Für die gelbe Masse die Butter mit dem Puderzucker und dem Eigelb vermischen.
    • Den Orangenabrieb unterziehen.
    • Abschließend die gemahlenen Butterkekse dazugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren.
    • Eine Silikonform ein wenig einfetten. Die gelbe Masse zuerst einfüllen, andrücken und dann die schwarze Masse einfüllen.
    • Die Form einige Stunden kaltstellen.
    • Ausformen, dekorieren und servieren.
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren uns unter #ballesworld!

    Zubereitung

    Für die schwarze Masse die zartbitter Schokolade auf einer Küchenreibe ganz fein reiben.

    Das Eiweiß mit dem Puderzucker vermischen und schaumig aufschlagen.

    Die Schokolade dazugeben und unterrühren.

    Anschließend die Haselnüsse untermischen und alles zu einer homogenen Masse verrühren.

    Für die gelbe Masse die Butter mit dem Puderzucker und dem Eigelb vermischen.

    Den Orangenabrieb unterziehen.

    Abschließend die gemahlenen Butterkekse dazugeben und alles zu einer glatten Masse verrühren.

    Eine Silikonform einfetten. Die gelbe Masse zuerst einfüllen, andrücken und dann die schwarze Masse einfüllen.

    Die Form einige Stunden kaltstellen.

    Ausformen, dekorieren und servieren.

    Ihr genießt eine österliche Süßigkeit mit Suchtfaktor. Die unterschiedliche Geschmäcker der beiden Massen harmonieren perfekt.

    Guten Appetit!

    - Anzeige -

    28 Kommentare

    1. Die muss man nur kaltstellen? Das ist ja super! Ich werde das mal ausprobieren, denn ich habe eine Silikonform, allerdings mit Mäusen, aber das macht ja nix!
      Viele Grüsse
      Christa

    2. Ich musste erst einmal googeln, was BVB ist, Autsch, nicht mit Eiern werfen … 😉
      Ich muss mal schauen, ob ich bei uns solche schönen Formen bekomme, muss ja nicht Ostern sein, falls es das nicht gibt. Ich habe nämlich nur viereckige, die zu tief sind. Die sind eigentlich für griechische Joghurtküchlein oder ähnliches gedacht.
      Aber ob die bei uns wirklich einige Stunden im Kühlschrank überleben???

      • Hallo meine Liebe,
        Keine Sorge, soweit kann ich auch nicht werfen.
        Weil jetzt bald Ostern ist, habe ich diese Formen gewählt. Aber in meiner Kindheit gab es diese Formen nicht und meine Mutter hat sie von Hand in Form gebracht. Sie hat zB aus jeder Teigsorte eine kleine Kugel geformt und aus diesen beiden kleinen Kugeln eine größere geformt. Sie hat beide Kugeln in der Handfläche zusammengedrückt und wieder rund geformt. Fertig war eine zweifarbige Kugel und jede war ein Unikat.

        Liebe Grüße
        Balle

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Ein Traum in Lila-Beeren Milchshake

    Heute möchte ich Euch eine leckeren und gesunden Beeren Milchshake vorstellen. Denn es gibt noch reichlich frische Beeren. Antioxidantien in Heidelbeeren, mehr als in fast...

    Merry Christmas

    %d Bloggern gefällt das: