Mango Panettone Kuchen

13

Panettone ist eine Mailänder Kuchenspezialität. Sie wird traditionell aus Weizensauerteig hergestellt. Sein typisches Aroma erhält Panettone durch die Verwendung von Weizensauer.

Panettone wird in der Regel in Scheiben serviert, dazu gibt’s es heiße und süße Getränke.

Heute möchte ich Euch meine aufgepimmte Variante vorstellen.

Zutaten für einen Panettone Kuchen


  • 1 Panettone, Fertigprodukt
  • 500 g Ricotta
  • 250 g Quark
  • 200 ml Sahne
  • 1 Limette
  • 1 Mango
  • 100 g Puderzucker
  • 40 ml Passionsfruchtlikör
  • 2 EL brauner Zucker
  • 2 P Galantine, zum kalt einrühren
  • Schokostreusel zur Deko

Zubereitung

Die Limettenschale abreiben und diese auspressen.

Die Mango schälen und in Stücke schneiden. Die Mango in eine Pfanne geben, mit dem braunen Zucker vermischen und unter Rühren zum Köcheln bringen. Wenn sich der Zucker aufgelöst hat und das Wasser verdampft ist, das Obst kaltstellen.

Die Mango, die Galantine und die Hälfte des Limettensaftes in eine Schüssel geben und das Ganze pürieren.

Die Sahne steif schlagen.

In einer Rührschüssel Ricotta, Quark, Puderzucker, Limmetenabrieb und 20 ml Passionsfruchtlikör mit einem Handrührer zu einer glatten Masse verrühren.

Das Mango Püree dazugeben und unterrühren. Am Ende noch die Sahne einarbeiten.

Panettone in sechs Scheiben schneiden.

Auf einer Arbeitsplatte die beiden großen Scheiben nebeneinanderlegen. Den restlichen Passionsfruchtlikör mit dem restlichen Limettensaft vermischen und mit einem Pinsel auf die Schnittfläche des Kuchens verteilen.

Die Scheiben mit der Creme bestreichen.

Dann die mittleren Scheiben darauflegen, mit dem Likör bestreichen und mit Creme bedecken.

Jetzt die kleinen Scheiben auflegen, den restlichen Likör verbrauchen (nicht trinken😉).

Jetzt den Kuchen komplett mit der Mango Creme bestreichen. Beliebig dekorieren, ich habe Schokstreusel und Mango Stückchen verwendet.

Sie genießen den typischen Panettone Geschmack mit einer fruchtigen Creme, bei der der Mango Geschmack wunderbar mit der Limette harmoniert.

Zubereitungszeit: 45-60 min

Guten Appetit!

13 Kommentare

  1. Der Kuchen sieht so lecker aus! Wir kaufen Pannettone ab und zu bei unserem italienischen Laden in der Nähe. Leider geht dort bald das Licht aus. Unser Italiener wird 2020 in den wohlverdienten Ruhestand gehen und wieder nach Apulien umziehen. Das ist so schade, aber nachvollziehbar. In diesem Sinne vielen Dank für den Beitrag und viele Grüße, Uwe

    • Das ist natürlich schade für Dich/Euch. Aber es gibt ja noch viele andere Italiener.

      Liebe Grüße
      Balle

  2. Panettone muss ich erst einmal googeln … aha, interessant … sowas bekommen wir hier garantiert nicht … diese leckere Creme könnte ich mir allerdings auch pur als Dessert vorstellen, wenn man nun den Panettone nicht bekommen kann … 😉 😀

    • Wenn man Panettone nicht findet, kann man auch Marmorkuchen oder Zitronenkuchen nehmen. Diese Varianten sind auch sehr lecker. Oder man isst nur die Creme, wie Du vorgeschlagen hast.

      Liebe Grüße
      Balle

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.