Mehr

    Pizza mit Käserand

    Wer kennt das nicht. Man sitzt in einer Pizzeria und auf dem eigenen Teller oder den Tellern der anderen Gäste liegen später die Ränder der Pizzen. Warum? Sie sind trocken und keiner mag sie.

    Dann hatte jemand die geniale Idee Käse im Rand zu verstecken und der Teigrand war zumindest etwas saftiger.

    Was liegt also näher, als es einmal selbst auszuprobieren.

    Der Einfachheit halber verwende ich den Teig der „Pizzatörtchen“.

    Rezept


    Pizza mit Käserand selbstgemacht

    Pizza mit Käserand

    5 von 2 Bewertungen
    Rezept drucken Merken
    Eine Pizza mit Käserand und gegrilltem Gemüse, das alternative Geschmackserlebnis.
    Zubereitungszeit: 30 Minuten
    Backzeit: 10 Minuten
    Gesamt: 40 Minuten
    Portionen: 2 Pizzen

    Zutaten

    Teig

    • 400 g MehlType 405
    • 250 ml lauwarme Milch
    • 50 ml Öl
    • 1 Packung Trockenhefe
    • 1 TL Salz
    • ½ TL Zucker

    Belag

    • 170 g Tomatensauce
    • 250-300 g Käsegerieben. Ich habe mittelalten Gouda genommen.
    • 2 Mozzarella
    • 150 g gegrilltes GemüseZucchini, Paprika, Zwiebel, Auberginen, etc.
    • Frische Kräuterwir nehmen in der Regel die Kräuter die wir zu Hause haben, Oregano, Majoran, Thymian, etc.

    Anleitungen

    • In einer Rührschüssel die lauwarme Milch und das Öl geben.
    • Das Mehl darüber sieben und Trockenhefe, Salz und Zucker dazugeben.
    • Mit einem Knethaken in 3-5 min zu einem schönen Teig kneten.
    • Abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen.
    • In der Zwischenzeit den Käse reiben und den Mozzarella in kleine Streifen schneiden.
    • Wenn der Teig ausreichend gegangen ist, noch einmal kurz durchkneten und in zwei Hälften teilen.
    • Auf der gemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen.
    • Einen Teil des geriebenen Käse auf dem Rand des Teiges verteilen.
    • Den äußeren Rand über den Käse ziehen und andrücken. Der Käse sollte jetzt versteckt sein.
    • Jetzt kommen wir zum Belegen. Die Pizza mit Tomatensauce bestreichen.
    • Mit den gehackten frischen Kräutern bestreuen.
    • Darauf den geriebenen Käse geben. Mit dem gegrillten Gemüse belegen.
    • Das Gemüse noch mit Mozzarella belegen.
    • Den Backofen auf 220° Grad (Umluft 200°) vorheizen. Die Pizza 10-15 min backen.
    • Etwas abkühlen lassen und servieren.
    Gericht: Hauptgericht
    Land & Region: Italienisch
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren Sie uns unter #ballesworld!

    Durch den Käserand bleiben keine Ränder mehr auf dem Teller. Durch das Grillgemüse und die Käsesorten ist der Geschmack umwerfend.

    Guten Appetit!

    - Anzeige -

    6 Kommentare

      • Hallo meine Liebe,
        erstmal vielen Dank.
        Ich habe jetzt einen Käse mit Chili gegessen, der war grenz wertig scharf, aber den in den Pizzarand, ich glaube das wird der Hammer.

        Liebe Grüße
        Balle

    1. Die Pizza die schauen alle super aus ich bin auch ein Großer Pizza Tiger vielleicht leicht auch deswegen da in meiner Adern ein Teil vorfahren Italien und Hauptteil Ein echter Österreich bin

      • Es freut mich, dass ich Deinen Geschmack getroffen habe. In der nächsten Zeit, gibt es etwas neues für Deinen Geschmack. Du wirst begeistert sein. Mehr verrate ich aber noch nicht.

        Liebe Grüße
        Balle

    Schreibe eine Antwort zu BallesWorld Antwort abbrechen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Gurkenpizza

    Gurkenpizza, eine vegetarische Neuheit. Die kräftig gewürzten Gurken harmonieren sehr gut mit dem zarten Boden und dem Käse. Wie immer mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

    Brotroulade mit Kakao und Glückshormonen

    In den letzten Wochen drehten sich meine Gedanken sehr häufig um das Thema Brot. Gesunde und leckere Brote habe ich Euch schon...

    Schnelle Mozzarella Rolle

    Meine Hommage an den italienischen Fußball, allen voran Gianluigi Buffon, die Torwartlegende.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend