Pogaca „Brot“ ohne Hefe

Pogaca, das traditionelle mazedonische Brot

Pogaca, das Brot des Balkans. So wird es im Netz oft genannt, aber es ist mehr als das. In den Balkanländern ist es auch Lebensgefühl und Lebensqualität

Es ist nicht nur Grundnahrungsmittel wie hier in Westeuropa, sondern es ist auch ein Stück Kultur.

Wenn ich das Wort Pogaca höre, verbinde ich es meist mit den Begriffen „Dorf“, „Brot“, „Großmutter“ und „LECKER“. In meinem Beitrag „Pogaca mit mediterranen Kräutern“ habe ich Euch schon einmal mit solch einem Stück Lebensqualität bekannt gemacht. Und heute möchte ich Euch eine zweite Variante vorstellen.

Rezept


Pogaca „Brot“ ohne Hefe Rezept

Pogača

Pogaca, ein traumhaft leckeres Brot, einfach und schnell in der Zubereitung
4.8 von 4 Bewertungen
Zubereitungszeit 30 Min.
Backzeit 40 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 10 Min.
Portionen 12 Portionen
Kalorien für 1 Portion 291.4

Zutaten
  

Backform 23 x23 cm

  • 800 g Mehl
  • 2 Eier
  • 1 P Backpulver
  • 50 ml Öl
  • 1 TL Soda (Natriumkarbonat )
  • 2 TL Salz
  • 1 EL Agavendicksaft
  • 500 ml Mineralwasser
  • 1-2 EL Sesam zum Bestreuen

Anleitungen
 

  • Die Eier in eine große Rührschüssel geben und schaumig schlagen.
  • Die trockenen Zutaten in einer Schüssel miteinander vermengen.
  • Zu den schaumigen Eiern das Öl, das Mineralwasser und den Agavendicksaft geben und verrühren.
  • Die Mehl Mischung in die Rührschüssel zu den Flüssigkeiten geben.
  • Und zu einem Teig verrühren.
  • Die Backform einfetten, den Teig in diese einfüllen.
  • Mit Sesam bestreuen und in den auf 180°C (Umluft 160°C) vorgeheizten Backofen stellen.
  • Die Pogaca für 20 min backen, anschließend die Temperatur um 20°C senken und für weitere 20 min backen.
  • Ist die Pogaca goldbraun und fertig gebacken, diese aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Gericht Backwaren, Brot
Land & Region Mazedonisch

Nährwertangaben

Kalorien: 291.4kcal | Kohlenhydrate: 48.6g | Eiweiß: 7.6g | Fett: 6.5g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie genießen ein weiches, saftiges und traumhaft leckeres Brot.

Guten Appetit

Vorheriger ArtikelHerzhafte Quarkbällchen
Nächster ArtikelSwinemünde

28 Kommentare

  1. Womit könnte ich den Agavendicksaft ersetzen? Ich habe sowas nicht im Haus, benutze ihn auch nicht. Und wegen 1EL möchte ich keine ganze Flasche kaufen. Das Brot würde uns aber sicherlich auch schmecken…

    • Hallo aus Düsseldorf,
      den Agavendicksaft kannst Du durch 1 EL Honig oder einen TL Zucker ersetzen. Wobei ich die Honigvariante bevorzugen würde.

      Liebe Grüße
      Balle

  2. I was following you and then I noticed your posts weren’t showing up in my Reader. For some reason you’d dropped off my list – what is up with WordPress?! Have just re-followed.

    • Hello my love, why that is so, I can not say. Also with me some Follover are not indicated in the reader. I always go over the rents directly to them.
      I’m sorry, but I do not have another answer at the moment.

      Best Wishes
      Balle

Schreibe eine Antwort zu House of Heart Antwort abbrechen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neue Rezepte

Pindjur – das Grundrezept für einen Sommersalat

Pindjur, der Lieblingssalat meiner Großmutter, vielseitig einsetzbar, genial lecker. Seine Einfachheit begeistert; frische Tomaten, gebackener Paprika und frischer Knoblauch mit feinem Olivenöl ergeben einen gesunden mediterranen Salat mit großer Aromenvielfalt. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Johannisbeermarmelade mit weißer Schokolade

Bei der Johannisbeermarmelade mit weißer Schokolade vereinen sich die fein süß-säuerlichen Beeren mit der samtigen Schokolade und einem Hauch Limette zu einer großartigen Marmelade mit einmaligem Geschmack. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Johanniskraut Tee

Johanniskraut Tee- ein Geschenk von Mutter Natur für den Körper und die Seele, wunderschöne Blüten mit der voller Kraft der Sonne an einer genügsamen Pflanze verschenken ihre Heilkräfte. Einfach in der Zubereitung dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Lapa-Mohn und Reis

Lapa-Mohn und Reis, ein veganes sehr altes mazedonisches Gericht, Lapa genannt, überzeugt mit seinen gesunden Inhaltsstoffen, seinem genialen Geschmack, seiner sehr einfachen Zubereitung und das bei nur zwei Zutaten; wenige Kalorien gibt es noch dazu. Trotz der einfachen Zubereitung mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

Tomaten-Balsamico Dressing

Tomaten-Balsamico Dressing: Die feine Fruchtsäure der Tomaten harmoniert perfekt mit dem guten Olivenöl, dem dezenten Balsamico, dem subtilen Aroma des Knoblauch und der optimalen Süße des Honig. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

Rezeptideen

Brotauflauf nach Großmutters Art

Helfen Sie mit die Brotmenge im Abfall zu reduzieren. Sie erfahren, wie man aus altem Brot ein perfektes und sehr leckeres Essen zubereitet. Wie immer mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Rote Johannisbeermarmelade mit Schuss

Rote Johannisbeermarmelade, die feine Fruchtsäure der Johannisbeere harmoniert perfekt mit der Säure der Limette, dem Rum Aroma und der dezenten Vanillenote. Mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung

Pindjur – das Grundrezept für einen Sommersalat

Pindjur, der Lieblingssalat meiner Großmutter, vielseitig einsetzbar, genial lecker. Seine Einfachheit begeistert; frische Tomaten, gebackener Paprika und frischer Knoblauch mit feinem Olivenöl ergeben einen gesunden mediterranen Salat mit großer Aromenvielfalt. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Johannisbeeren Spritz

Johannisbeeren Spritz, eine Harmonie der Aromen von schwarzen Johannisbeeren, feiner Minze und leichtem Prosecco. Einfach und sehr schnell in der Zubereitung.

Vegetarische Party Snacks

Mit nur zwei Zutaten zaubern Sie einen köstlichen Snack aus butterzartem Teig und einer zartschmelzenden Käsefüllung. Einfach und schnell in der Zubereitung und mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.
%d Bloggern gefällt das:
Send this to a friend