Mehr

    Prosecco Johannisbeeren Kuchen

    Eine vegane Köstlichkeit

    Heute möchte ich Euch einen veganen Kuchen vorstellen.

    Das Rezept ist schon sehr alt, ich habe es nur etwas modernisiert. Meine Mutter hat diese Art Kuchen sehr oft gebacken und wir als Kinder haben uns sehr große Mühe gegeben ihn schnell aufzuessen.

    Rezept


    Prosecco Johannisbeeren Kuchen

    5 von 5 Bewertungen
    Rezept drucken Merken
    Prosecco Johannisbeeren Kuchen, eine vegane Köstlichkeit mit feinem Nuss-Grieß
    -Geschmack und der fruchtigen Frische der Johannisbeeren. Einfach in der Zubereitung.
    Vorbereitungszeit: 10 Minuten
    Zubereitungszeit: 10 Minuten
    Ruhezeit und Backzeit: 1 Stunde 10 Minuten
    Gesamt: 1 Stunde 30 Minuten
    Portionen: 8 Personen
    Kalorien (1 Portion): 351.9kcal
    Autor: BallesWorld

    Equipment

    • Zutaten für eine Springform 24 cm

    Zutaten

    • 150 Gramm Mandelngemahlen
    • 150 Gramm GrießWeichweizen
    • 150 Gramm ZuckerRohrohrzucker
    • 150 ml Prosecco
    • 250 Gramm Johannisbeerenbunt
    • 1 EL Mandel Mehl
    • 5 EL Öl
    • 1 P Backpulver
    • 1 P Vanillezucker
    • 1 Limette2 TL Saft und Abrieb
    • Glasur
    • 50 Gramm Puderzucker
    • 2 EL Prosecco

    Anleitungen

    • Die Johannisbeeren waschen, von den Stielen zupfen und in einem Sieb abtropfen lassen.
    • In einer Rührschüssel den Prosecco, das Öl, den Limettensaft, den Limettenabrieb, den Zucker und den Vanillezucker geben und alles miteinander vermischen.
    • Die gemahlenen Mandeln, den Grieß, das Mandelmehl und das Backpulver in einer Schüssel miteinander vermischen.
    • Diese Nuss Mehl Mischung in die Rührschüssel zu dem Prosecco geben und die beiden Mischungen zu einer homogenen Masse verrühren.
    • Die Springform mit Öl einfetten und mit Grieß abstäuben.
    • Den Teig in die Form geben und zum Ruhen 30 min zur Seite stellen.
    • Den Backofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen.
    • Nach der Ruhezeit das Obst auf dem Kuchen verteilen und diesen für 40 min bei 190 Grad backen.
    • Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen, ausformen und etwas abkühlen lassen.
    • Vor dem Genuss steht aber noch etwas Arbeit auf dem Programm, die Glasur ist noch nicht fertig. Dazu den Puderzucker mit dem Prosecco vermischen und glattrühren.
    • Die Glasur über den Kuchen geben und servieren.
    • Man kann ihn lauwarm oder kalt genießen.

    Nährwertangaben

    Serving: 1Portion | Kalorien: 351.9kcal | Kohlenhydrate: 38g | Eiweiß: 8.2g | Fett: 16.2g
    Gericht: Dessert, Vegan, Vegetarisch
    Land & Region: Mazedonisch
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren Sie uns unter #ballesworld!

    Schritt für Schritt Anleitung


    1. Die Johannisbeeren waschen, von den Stielen zupfen und in einem Sieb abtropfen lassen.

    2. In einer Rührschüssel den Prosecco, das Öl, den Limettensaft, den Limettenabrieb, den Zucker und den Vanillezucker geben und alles miteinander vermischen.

    3. Die gemahlenen Mandeln, den Grieß, das Mandelmehl und das Backpulver in einer Schüssel miteinander vermischen.

    4. Diese Nuss Mehl Mischung in die Rührschüssel zu dem Prosecco geben und die beiden Mischungen zu einer homogenen Masse verrühren.

    5. Die Springform mit Öl einfetten und mit Grieß abstäuben.

    6. Den Teig in die Form geben und zum Ruhen 30 min zur Seite stellen.

    7. Den Backofen auf 190 Grad (Umluft 170 Grad) vorheizen.

    8. Nach der Ruhezeit das Obst auf dem Kuchen verteilen und diesen für 40 min bei 170 Grad backen.

    9. Nach der Backzeit aus dem Ofen nehmen, ausformen und etwas abkühlen lassen.

    10. Vor dem Genuss steht aber noch etwas Arbeit auf dem Programm, die Glasur ist noch nicht fertig. Dazu den Puderzucker mit dem Prosecco vermischen und glattrühren.

    12. Die Glasur über den Kuchen geben und servieren.

    Man kann ihn lauwarm oder kalt genießen.

    Sie servieren der Familie oder den Gästen einen sensationellen Kuchen, allein die Mischung von Mandeln und Grieß ist schon großartig. Die feine Säure der Johannisbeeren harmoniert perfekt mit dem Teig und der Glasur. Die Verwendung unterschiedlicher Johannisbeeren führt dazu, dass jeder Bissen anders schmeckt.

    Guten Appetit!

    - Anzeige -

    21 Kommentare

    1. Zum Glück haben wir keine Nussallergie … 😉 und der Zuckerguss mit Prosecco ist ideal zu den sauren Beeren (denn das sind sie nun einmal … 😉 )
      In der Kombination: lecker! Der hat eine gute Chance nachgebacken zu werden! Ich mag es sehr, wenn man Nussmehl benutzt anstatt normales Mehl.

    2. A beautiful cake that shouts of summer and begs to be eaten. Wish we grew currants in this part of the world. May have to try this with Saskatoon Berries and/or Rhubarb. Have to omit the almonds though as my wife has a nut allergy. Thanks for sharing Balle. Allan

      • First of all thank you. I am terribly sorry that your wife has a nut allergy, but you can replace the nuts with normal flour and cover the cake with cherries. I have already tried and ale very good.

        Best Wishes
        Balle

    Schreibe eine Antwort zu BallesWorld Antwort abbrechen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Focaccia a la BallesWorld

    Eine wunderbar schmeckende luftige Focaccia mit einem Hauch Sesam, wie immer in einer Schritt für Schritt Anleitung.    

    Karamellisierte Feigen auf Orangen Polenta

    Polenta wird in den Alpenländern und auf dem Balkan sehr häufig als Sättigungsbeilage gegessen. Aber ansonsten findet die Sättigungsbeilage kaum Beachtung.

    Balles-Nudel-Spinat-Auflauf

    Dieses Rezept ist entstanden als wir ein wenig Spinat im Haus hatten und ihn verarbeiten mussten. Ein Blick in die Vorratskammer brachte...

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend