Quitten Nuss Kuchen

Unsere Urgroßmütter wussten die Quitte noch zu schätzen und haben daraus Quittenkompott, Quittenbrot und viele Leckereien mehr auf den Tisch gezaubert.

Auch in meiner Kindheit habe ich die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten der Quitte genossen. Im Winter waren die Quitten für uns das wichtigste Obst. Die Quitte ist überdies eine Frucht mit großer Wirkung. Sie stärkt die Verdauung, hilft gegen Erkältungen und lindert Entzündungen der Haut. 

In den vergangenen Jahrzehnten wurde die Quitte zwar immer mehr vom europäischen Markt verdrängt, neuerdings scheint sie aber ein kleines Comeback zu erleben. 

Heute möchte ich Euch ein uraltes Rezept meiner Familie vorstellen. Ich habe es nur dem heutigen Trend angepasst.

Zutaten für eine Form 25,5 mal 17,5 cm


Kuchen

  • 4 Eier, Größe M
  • 250 g Rohrohrzucker
  • 220 g Hartweizengrieß
  • 150 g Walnüsse, gehackt
  • 200 g Quitte, gerieben
  • 1 Limette
  • 1 P Backpulver
  • 1 P Vanillezucker

Zuckerwasser

  • 270 g brauner Zucker (oder Rohrohrzucker)
  • 450 ml Wasser

Glasur

  • 100 g Zartbitterschokolade
  • 100 ml Sahne

Zubereitung

In einer großen Rührschüssel Eier, Zucker und Vanillezucker mit Hilfe eines Handrührgerätes oder einer Küchenmaschine sehr schaumig schlagen.

Gries, Walnüsse und Backpulver in einer Schüssel miteinander vermischen.

Die Schale der Limette abreiben den Saft auspressen.

Die Quitte auf einer Küchenreibe reiben und mit dem Limettensaft vermischen.

Den Limettenabrieb zu der Eier Zucker Mischung geben und unterrühren.

Die geriebene Quitte ebenfalls unter diese Eier Zucker Mischung heben.

Abschließend die Gries Walnuss Mischung einarbeiten und alles zu einer homogenen Masse verrühren.

Die Backform mit Öl ausreiben und den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen.

Den Teig in die Backform füllen und diese für 20 min in den Backofen geben.

In der Zwischenzeit in einen kleinen Topf den Zucker und das Wasser für das Zuckerwasser einfüllen und zum Kochen bringen. Die Mischung ca. 5 min köcheln lassen.

Den Kuchen aus dem Ofen nehmen und nach einer kurzen Abkühlphase in der Form in Stücke schneiden. Das Zuckerwasser gleichmäßig über den Kuchen verteilen. Für ca. 30 min zum Abkühlen beiseitestellen.

Die Zartbitterschokolade über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen, mit der Sahne vermischen und mit einem Löffel über den Kuchen verteilen. Den Kuchen 5-10 min abkühlen lassen und anschließend mit gehackten Walnüssen bestreuen.

Und jetzt kommt das Problem! Der Kuchen muss mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht  abkühlen und ruhen, damit das Zuckerwasser durch den ganzen Kuchen dringen kann. Bringen Sie mal meinen Jungs bei, dass sie nicht an den Kuchen ran können. Eine fast unlösbare Aufgabe😉.

Sie genießen einen unbeschreiblich saftigen und leckeren Kuchen. Der fruchtige Geschmack der Quitte harmoniert perfekt mit dem feinen Limettenaroma, dem Crunch der Walnüsse und dem zarten Gries, getoppt mit der feinen Glasur.

Zubereitungszeit: 30 min

Backzeit: 20 min

Guten Appetit!

- Anzeige -

15 Kommentare

    • Hello Nasuko,

      I’m just packing up. I packed a big piece of cake and send it to Japan tomorrow 🙂

      Greetings, Balle

    • Hello Allan 🙂
      My boys are happy that they have a supporter.
      You’re right, six hours are too long, but it must be 🙂
      Greetings, Balle

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Empfehlung

Bunte Cranberry Taler

Bunte Cranberry Taler, einfach und schnell in der Herstellung, aber mit sensationellem Geschmack und natürlich mit einer bebilderten Anleitung.
%d Bloggern gefällt das: