Rotkohl-Möhren-Kuchen

Ein extravaganter herzhafter Kuchen für viele Gelegenheiten.
Rotkohl-Möhren-Kuchen-Rezept-ballesworld

Ihr sucht etwas Besonderes, etwas, um die Familie und die Gäste zu überraschen? Ihr sucht etwas, dass sich vorbereiten lässt und auf jedem Buffet oder jedem Tisch eine gute Figur macht? Dann habe ich heute einen wundervollen Rotkohl-Möhren-Kuchen für Euch.

Rotkohl-Möhren-Kuchen-Vegetarisch-ballesworld

Ich liebe Rotkohl, Rotkraut oder Blaukraut, um nur einige der gebräuchlichsten Namen des großartigen Kohles zu nennen. Nicht nur seine Farbe und sein Geschmack begeistern mich, sondern auch seine gesunden Inhaltsstoffe.

Rotkohl und seine gesunden Inhaltsstoffe

Warum ist Rotkohl so gesund? Er steckt voller Antioxidantien. Sie schützen den Körper vor freien Radikalen, die unsere Zellen angreifen, ihnen schaden und vielleicht zu bösartigen Veränderungen (Krebs) führen.

Rotkohl-Möhren-Kuchen-Rezeptideen-ballesworld

Im Gegensatz zu Weißkohl, der ähnlich aufgebaut und ähnlich gesund ist, enthält Blaukraut den Pflanzenfarbstoff Anthocyan. Er stärkt das Herz, die Augen, die Haut und das Gedächtnis. Im Rotkohl sind viele Vitamine und Mineralstoffe enthalten, so auch Vitamin C. 200 Gramm Rotkohl decken den Tagesbedarf an Vitamin C und stärken unser Immunsystem.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell immer möglich ist Bio-Produkte.

Pro Portion kostet das Gericht: 0,35 €

Rezept


Rotkohl-Möhren-Kuchen-Rezept-ballesworld

Rotkohl-Möhren-Kuchen

Rotkohl-Möhren-Kuchen, ein extravaganter herzhafter Kuchen für viele Gelegenheiten. Großartig im Geschmack und voller gesunder Inhaltsstoffe.
4.8 von 6 Bewertungen
Zubereitungszeit 30 Min.
Backzeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 30 Min.
Portionen 12 Stück
Kalorien für 1 Portion 220.4
Kosten/Portion 0,35 €

Zutaten
  

Zutaten für Kastenform 32 cm

  • 350 g Rotkohl (gerieben)
  • 3 Zwiebeln
  • 250 g Mehl (typ 550)
  • 4 Eier (Größe M)
  • 100 g Schmand
  • 100 ml Sahne
  • 1 Möhre
  • 1 EL Balsamico Essig (weiß)
  • 1 EL Olivenöl
  • 100 g Butter (weich)
  • 2 TL Backpulver
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 2 EL Apfelsüsse

Anleitung
 

  • Von dem Rotkohl die äußeren Blätter entfernen, waschen und vierteln. 350 g davon fein reiben.
  • Die Zwiebeln schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Möhre schälen und auf der Küchenriebe grob reiben.
  • In einer großen Pfanne das Olivenöl geben, die Zwiebelwürfel zugeben und bei mittlerer Hitze anschwitzen. Beginnen die Zwiebel glasig zu werden die Möhrenraspel zugeben, unterrühren und kurz anbraten.
  • Das geschnittene Rotkraut hinzufügen und weiter braten.
  • Nach einigen Minuten beginnt das Rotkohl weich zu werden und verliert seinen typischen Kohlgeruch, dann mit ½ TL Salz, ½ TL Pfeffer, Gemüsebrühe, Balsamico Essig und der Apfelsüße würzen und abschmecken. Die Pfanne zum Abkühlen zur Seite stellen.
  • In eine Schüssel das Mehl einsieben und mit dem Backpulver vermischen.
  • Die Eier trennen und aus dem Eiklar einen festen Eischnee schlagen oder von der Küchenmaschine schlagen lassen.
  • Den Backofen auf 160°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • In einer Rührschüssel die Eigelbe schaumig schlagen. Den Schmand, die Sahne, ½ TL Salz und ½ TL Pfeffer zugeben und unterrühren.
  • Die weiche Butter zugeben und unterziehen.
  • Die Mehlmischung zugeben und alles zu einer glatten Masse aufschlagen.
  • Die Gemüsemischung zu dem Teig geben und untermischen.
  • Abschließend den Eischnee vorsichtig unterziehen.
  • Die Kastenform sorgfältig mit Butter einfetten und danach den Teig einfüllen. Die Form in den vorgeheizten Backofen geben und für rund 60 min backen.
  • Nach der Backzeit und nach der durchgeführten Stäbchenprobe den Kuchen dem Ofen entnehmen und zum Abkühlen auf ein Rost stellen.
  • Nach der Abkühlzeit kann der Kuchen ausgeformt und lauwarm serviert werden. Lauwarm schmeckt er köstlich, kalt göttlich.
Gericht Backen
Land & Region Deutsch

Notizen

Zur Stäbchenprobe nimmt man einen Holzspieß und sticht ihn an der dicksten Stelle des Kuchens in diesen. Langsam herausziehen und prüfen, ob kleine Teigreste am Holz hängengeblieben sind. Ist dies der Fall, sollte der Kuchen noch ein paar Minuten im Ofen verbleiben. Ist der Stab ohne Rückstände, ist der Kuchen fertig und kann aus dem Ofen genommen werden.

Nährwertangaben

Kalorien: 220.4kcal | Kohlenhydrate: 19.8g | Eiweiß: 5.2g | Fett: 12.8g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie und den Gästen einen extravaganten Kuchen mit großartigem Geschmack und müssen anschließend das Rezept teilen 😉.

Rotkohl-Möhren-Kuchen-Herzhafte Kuchen-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, mögt Ihr vielleicht auch die „Gemüse Tarte mit Knusperstreusel “🙂

Eure Balle

%d Bloggern gefällt das: