Mehr

    Schnelle Eierpfannkuchen

    Herzhafter Crêpes Auflauf

    Heute möchte ich Euch wieder ein altes Rezept meiner Familie vorstellen. Es handelt sich um gefüllte und überbackene Eierpfannkuchen.

    Meine Kindheit habe ich in einem Dorf in Mazedonien verbracht. Wir waren damals überwiegend Selbstversorger. Daher hatten wir natürlich auch Hühner und entsprechend Eier.

    Vorab ein paar Sätze zum Thema Eier.

    Eier sind zu Unrecht verpönt: Sie stecken voller wichtiger Nährstoffe und sind sogar richtig gesund.

    Eier sind wertvolle Energielieferanten, die den Körper optimal versorgen. Neben Eiweiß steckt es voller Vitamine wie Vitamin D, B12, K und Biotin sowie Mineralstoffe, insbesondere Selen und Eisen. Gleichzeitig enthält ein Ei einen hohen Anteil an ungesättigten Fettsäuren.

    Es stimmt: Das Ei enthält viel Cholesterin. Doch Forscher haben schon vor Jahren herausgefunden, dass sich durch den Genuss die Werte kaum erhöhen. Im Gegenteil: Bei vielen Testpersonen sank der Cholesterinspiegel nach dem Verzehr sogar. Der Grund: Nehmen wir den Stoff über die Nahrung auf, drosselt der Körper die Eigenproduktion.

    Was machen Eier mit unserem Körper?

    • Eier machen schön, durch Vitamin B, Eiweiß und Schwefel, die für Haut und Haar wichtig sind.
    • Eier stärken die Leber, denn das enthaltene Lecithin schützt die Darmschleimhaut und unterstützt die Leber bei der Entgiftung.
    • Eier sind Gehirnnahrung, denn das Lecithin ist auch hier im Einsatz.
    • Gekochte Eier helfen beim Abnehmen. Der Fettstoffwechsel wird in Schwung gebracht und sie sättigen länger.
    • Eier stärken das Immunsystem durch ihr hochwertiges Eiweiß und das enthaltene Carotin.
    • Eier stärken Knochen und Zähne durch das vorhandene Vitamin D.
    • Eier liefern Energie für den Tag durch den Eiweißbaustein Tryptophan und die B Vitamine.
    • Eier helfen gegen Stress durch das vorhandene Zink.
    • Eier sind gut für die Augen denn sie enthalten Vitamin A und Lutein sowie Zeaxanthin.
    • Die Muskeln werden gestärkt durch das Eiweiß.
    • Blutarmut wird bekämpft durch das vorhandene Vitamin B12.

    Viele Gründe öfter Eier zu genießen.

    Das Rezept meiner Großmutter habe ich nur etwas modernisiert.

    Rezept


    Schnelle Eierpfannkuchen-Rezepte

    Schnelle Eierpfannkuchen

    0 von 0 Bewertungen
    Rezept drucken Merken
    Schnelle herzhafte Eierpfannkuchen: Ein leichter Auflauf der Extraklasse.
    Vorbereitungszeit: 10 Minuten
    Zubereitungszeit: 35 Minuten
    Backzeit: 15 Minuten
    Gesamt: 1 Stunde
    Portionen: 3 Personen
    Kalorien (1 Portion): 479.13kcal

    Zutaten

    • 4 Spitzpaprika
    • 4 EierGröße XL
    • 1 Zwiebel
    • 100 g Bacon
    • 100 g Käse zum Überbacken
    • 50 g FrischkäsePaprika-Chili
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Pfeffer
    • 1 TL Gemüsebrühe
    • 1 Handvoll Petersilie
    • Öl zum Backen

    Anleitungen

    • Die Spitzpaprika waschen, halbieren und entkernen.
    • Mit der Haut nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und dieses Blech für einige Minuten bei großer Oberhitze – oder Grill- in den Backofen schieben.
    • Wenn die Haut der Paprika beginnt schwarz zu werden aus dem Ofen nehmen und die Paprikastücke in einen Gefrierbeutel geben.
    • Den Beutel schließen und die Paprika abkühlen lassen. Dadurch das die Paprikastücke in dem Beutel im wahrsten Sinne des Wortes schwitzen, lässt sich die Haut viel leichter entfernen.
    • Während die Paprika abkühlt, die Zwiebel in feine Würfel schneiden.
    • Die Petersilie ebenfalls klein schneiden.
    • Die Haut der Paprika abziehen und die Filets in feine Würfel schneiden.
    • In eine Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebel glasig anbraten.
    • Die gewürfelte Paprika ebenfalls mit anbraten, mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie dazugeben.
    • Die Pfanne von der Herdplatte nehmen und den Frischkäse unterrühren.
    • Die Eier in eine Schüssel geben, mit Gemüsebrühe und etwas Pfeffer würzen und gut verquirlen.
    • Eine zweite Pfanne mit Öl auswischen und erhitzen. Nacheinander hauchdünne Eierpfannkuchen ausbacken.
    • Eine der Pfannkuchen mit der Paprika-Käse-Masse bestreichen.
    • Aufrollen und in eine Auflaufform legen. Dann den zweiten Pfannkuchen usw. bis alle fertig sind.
    • Mit Käse bestreuen und das ganze unter dem Grill (ca 15 min) überbacken.
    • Abschließend den Bacon ausbacken.

    Notizen

    Zu den Mengen muss ich folgendes anmerken. Als Hauptmahlzeit muss man pro Person mit 2-4 Pfannkuchen rechnen. Also muss ich für meine Familie die Mengen oben einfach verdoppeln.

    Nährwertangaben

    Kalorien: 479.13kcal | Kohlenhydrate: 20.53g | Eiweiß: 27.06g | Fett: 30.53g
    Gericht: Frühstück, Hauptgericht
    Land & Region: Mazedonisch
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren Sie uns unter #ballesworld!

    Sie servieren der Familie einen Crêpes Auflauf der Extraklasse, ob mit oder ohne Bacon, mit einem schönen Brot und /oder einem Salat ist der Genuss fertig.

    Guten Appetit

    - Anzeige -

    10 Kommentare

      • Mach das, es lohnt sich. Mein Mann hat es geschafft, die Pfannkuchen dünn zu machen, dann schaffst Du das bestimmt.
        LG und einen schönen Feiertag 🤗😀💓

    Schreibe eine Antwort zu Stella, oh, Stella Antwort abbrechen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Belugalinsen Salat

    Beluga Linsen Salat, ein Muss für Vegetarier und Veganer und Diätbewusste. Der großartige Geschmack der Linsen wird unterstützt durch die feine Säure des Balsamicos, dem kräftigen Geschmack von Tomaten und Oliven und der subtilen Frische der Frühlingszwiebel. Einfach in der Zubereitung und mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

    Aprikosen Dessert mit Kokos Karamell

    Aprikosen mit Kokos Karamell Dessert im Glas - In einer Schritt für Schritt Anleitung zum selber machen.

    Osterküchlein mit Grieß, ohne Backen

    Ein sehr feines österliches Grießküchlein mit dezentem Orangengeschmack, ein Hochgenuss für den Gaumen, einfach in der Zubereitung, ohne Backen und mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend