• Startseite
  • Blog
  • Rezepte
Mehr

    Schnelle Eierpfannkuchen

    Heute möchte ich Euch wieder ein altes Rezept meiner Familie vorstellen. Es handelt sich um gefüllte und überbackene Eierpfannkuchen. Ich habe das Rezept nur etwas modernisiert.

    00000PORTRAIT_00000_BURST20180428145617033

    Rezept


    Schnelle Eierpfannkuchen

    0 von 0 Bewertungen
    Rezept drucken Merken
    Schnelle Eierpfannkuchen zum Frühstück!
    Vorbereitungszeit: 10 Minuten
    Zubereitungszeit: 30 Minuten
    Gesamt: 40 Minuten
    Portionen: 2 Personen
    Autor: BallesWorld

    Zutaten

    • 4 Spitzpaprika
    • 4 Eier Größe XL
    • 1 Zwiebel
    • 100 g Bacon
    • 100 g Käse zum Überbacken
    • 50 g FrischkäsePaprika-Chili
    • 1 TL Salz
    • 1 TL Pfeffer
    • 1 TL Gemüsebrühe
    • 1 Handvoll Petersilie
    • Öl zum Backen

    Anleitungen

    • Die Spitzpaprika waschen, halbieren und entkernen. Mit der Haut nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und dieses Blech für einige Minuten bei großer Oberhitze – oder Grill- in den Backofen schieben.
    • Wenn die Haut der Paprika beginnt schwarz zu werden aus dem Ofen nehmen und die Paprikastücke in einen Gefrierbeutel geben.
    • Den Beutel schließen und die Paprika abkühlen lassen. Dadurch das die Paprikastücke in dem Beutel im wahrsten Sinne des Wortes schwitzen, lässt sich die Haut viel leichter entfernen.
    • Während die Paprika abkühlt, die Zwiebel in feine Würfel schneiden.
    • Die Petersilie ebenfalls klein schneiden.
    • Die Haut der Paprika abziehen und die Filets in feine Würfel schneiden.
    • In eine Pfanne 2 EL Olivenöl (Rapsöerhitzen und die Zwiebel andünsten. Die gewürfelte Paprika ebenfalls mitandünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie dazugeben.
    • Die Pfanne von der Herdplatte nehmen und den Frischkäse unterrühren.
    • Die Eier in eine Schüssel geben, mit Gemüsebrühe und etwas Pfeffer würzen und gut verquirlen.
    • Eine zweite Pfanne mit Öl auswischen und erhitzen. Nacheinander hauchdünne Eierpfannkuchen ausbacken.
    • Eine Hälfte der Pfannkuchen mit der Paprika-Käse-Masse bestreichen, aufrollen und in eine Auflaufform legen.
    • Dann den zweiten Pfannkuchen usw bis alle fertig sind. Mit Käse bestreuen und das ganze unter dem Grill überbacken.
    • Abschließend den Bacon ausbacken.

    Notizen

    Zu den Mengen muss ich folgendes anmerken. Als Hauptmahlzeit muss man pro Person mit 2-4 Pfannkuchen rechnen. Meine Jungs essen in der Regel 3 und ich 2 Stück Pfannkuchen. Als Faustregel gilt: 1 Pfannkuchen: 1 Paprika und 1 Ei. Also muss ich für meine Familie die Mengen oben einfach verdoppeln.
    Gericht: Frühstück
    Land & Region: Deutsch
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren uns unter #ballesworld!

    Zubereitung


    00000PORTRAIT_00000_BURST20180428132050180

    Die Spitzpaprika waschen, halbieren und entkernen. Mit der Haut nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und dieses Blech für einige Minuten bei großer Oberhitze – oder Grill- in den Backofen schieben.

    00000IMG_00000_BURST20180428132916447_COVER

    Wenn die Haut der Paprika beginnt schwarz zu werden aus dem Ofen nehmen und die Paprikastücke in einen Gefrierbeutel geben. Den Beutel schließen und die Paprika abkühlen lassen.  Dadurch das die Paprikastücke in dem Beutel im wahrsten Sinne des Wortes schwitzen, lässt sich die Haut viel leichter entfernen.

    Während die Paprika abkühlt, die Zwiebel in feine Würfel schneiden. Die Petersilie ebenfalls klein schneiden.

    Die Haut der Paprika abziehen und die Filets in feine Würfel schneiden.

    In eine Pfanne 2 EL Öl erhitzen und die Zwiebel andünsten. Die gewürfelte Paprika ebenfalls mit andünsten, mit Salz und Pfeffer würzen und die Petersilie dazugeben.

    Die Pfanne von der Herdplatte nehmen und den Frischkäse unterrühren.

    Die Eier in eine Schüssel geben, mit Gemüsebrühe und etwas Pfeffer würzen und gut verquirlen. Eine zweite Pfanne mit Öl auswischen und erhitzen. Nacheinander hauchdünne Eierpfannkuchen ausbacken. Eine Hälfte der Pfannkuchen mit der Paprika-Käse-Masse bestreichen, aufrollen und in eine Auflaufform legen. Dann den zweiten Pfannkuchen usw bis alle fertig sind. Mit Käse bestreuen und das ganze unter dem Grill überbacken.

    Abschließend den Bacon ausbacken.

    Ob mit oder ohne Bacon, mit einem schönen Brot und /oder Salat ist der Genuss fertig.

    00000PORTRAIT_00000_BURST20180428144826506

    Guten Appetit!

    - Anzeige -

    10 Kommentare

      • Mach das, es lohnt sich. Mein Mann hat es geschafft, die Pfannkuchen dünn zu machen, dann schaffst Du das bestimmt.
        LG und einen schönen Feiertag 🤗😀💓

    Schreibe eine Antwort zu Sadya scheil Antwort abbrechen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Die unbekannte Seite des Granatapfels

    Über die sehr positiven Eigenschaften des Granatapfels ist schon viel geschrieben und geredet worden. Bei einer Türkeirundreise zum Beispiel...

    Die „Zauberspeise“ für alle Tage

    Meine Großmutter, die Asterix nicht kannte, hat ihre Familie täglich mit einem natürlichen Stärkungsmittel versorgt. Dieses Rezept möchte ich Euch heute näherbringen.

    Pizza mit Reis

    Pizza mit Reis, knuspriger Teig belegt mit einer saftigen mediterranen Reis Mischung, sensationell im Geschmack, einfach in der Zubereitung und mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend