Mehr

    Snackpaprika mit Käsefüllung

    Der ideale Begleiter

    Liebe Leser, heute möchte ich Euch meine Lieblingsvariante von gefüllten Paprika vorstellen.

    Sie eignen sich hervorragend als Beilage zu einem schönen Stück Fleisch, als Snack zu einer Grillparty oder als Bestandteil eines Buffet. Wir haben sie mit einer leckeren Focaccia als vegetarisches Hauptgericht genossen.

    Rezept


    Snackpaprika mit Käsefüllung

    5 von 5 Bewertungen
    Rezept drucken Merken
    Snackpaprika mit Käsefüllung bieten eine Fülle von Aromen, würzige Oliven, herber Rucola,
    Zitronensäure, Zwiebelschärfe, feine Gewürze und Kräuter in einer feinen Käsecreme.
    Vorbereitungszeit: 10 Minuten
    Zubereitungszeit: 20 Minuten
    Portionen: 4 Personen
    Kalorien (1 Portion): 281.6kcal
    Autor: BallesWorld

    Zutaten

    • 400 Gramm Snack Paprika
    • 150 Gramm FrischkäseBio
    • 150 Gramm FetaBio
    • 1 Lauchzwiebel
    • 20 Gramm RucolaBio
    • 10 Olivenschwarz
    • 1 TL Salz
    • ½ TL Pfeffer
    • 1 TL ZitronensaftBio
    • Öl zum Braten

    Anleitungen

    • Die Oliven, den Feta Käse und den Rucola sehr klein schneiden.
    • Die Lauchzwiebel in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne glasig anbraten und
      kaltstellen.
    • In einer Schüssel den Frischkäse und den Feta mit einer Gabel zerdrücken und verrühren.
    • Die Oliven und die Zwiebeln zu der Käsemischung geben und vermischen.
    • Den klein geschnittenen Rucola ebenfalls zugeben und alles miteinander verrühren. Die
      Mischung mit dem Zitronensaft, Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.
    • Die Paprika vorsichtig entkernen und mit der Käsemischung füllen.
    • In einer Pfanne mit ein wenig Öl kurz bei geringer Hitze anbraten,
      damit etwas Röstaroma entstehen. Mit Salz bestreuen.
    • Gefüllte Paprika, kalt oder warm immer ein Genuss!

    Nährwertangaben

    Serving: 1Portion | Kalorien: 281.6kcal | Kohlenhydrate: 9.63g | Eiweiß: 10.75g | Fett: 21.3g
    Gericht: Beilage, Snacks
    Land & Region: Mazedonisch
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren Sie uns unter #ballesworld!

    Schritt für Schritt Anleitung

    1. Die Oliven, den Feta Käse und den Rucola sehr klein schneiden.

    2. Die Lauchzwiebel in kleine Stücke schneiden und in einer Pfanne glasig anbraten und kaltstellen.

    3. In einer Schüssel den Frischkäse und den Feta mit einer Gabel zerdrücken und vermischen.

    4. Die Oliven und die Zwiebeln zu der Käsemischung geben und vermischen.

    5. Den klein geschnittenen Rucola ebenfalls zugeben und alles miteinander verrühren. Die Mischung mit dem Zitronensaft und Salz und Pfeffer würzen und abschmecken.

    6. Die Paprika vorsichtig entkernen und mit der Käsemischung füllen.

    7. In einer Pfanne mit ein wenig Öl kurz bei geringer Hitze anbraten, damit etwas Röstaroma entstehen. Mit Salz bestreuen.

    Gefüllte Paprika, kalt oder warm immer ein Genuss!

    Die beiden Käsesorten harmonieren perfekt mit den Kräutern und den leichten Bitterstoffen des Rucola. Die feine Säure der Zitrone und der Hauch von Schärfe durch die Lauchzwiebel unterstützen dieses Geschmackserlebnis noch.

    Guten Appetit

    - Anzeige -

    16 Kommentare

    1. Absolut yummy! Ich kann gar nicht so schnell nachmachen, wie du die Rezepte aus dem Hut zauberst … 😉 🙂 (das ist positiv gemeint, dann gehen einem die Möglichkeiten nie aus)

      • Vielen lieben Dank. Ich möchte auch nicht widersprechen, aber darf es auch eine andere Dose sein 😉🤗😉?
        Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende

        Liebe Grüße
        Balle

    2. Liebe Balle,
      du schreibst da bei den Zutaten „Lauchzwiebeln“… Ich kann aber auf den Fotos keine entdecken. Meintest du stattdessen die rote Zwiebel?
      Das Rezept werde ich auf jeden Fall mal ausprobieren.
      Liebe Grüße
      cablee

    3. Ein Rezept was gut auf unseren nächsten Grillabend passt. Werden wir auf jedem Fall probieren, sieht sehr lecker umd frisch aus. 👍👍👍LG Werner

      • Du hast recht Werner, zum Grillen perfekt. Mein Mann meinte gerade: „1 kg Fleisch und eine Paprika reicht“. So ist er halt.
        Lasst es Euch schmecken und ein schönes Wochenende

        Liebe Grüße
        Balle

    Schreibe eine Antwort zu Phil Antwort abbrechen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Frühstücks-Bowl

    Im Bereich der Essenzubereitung gibt es immer neue Trends, die von vielen als das Nonplusultra angesehen werden. Einer dieser Trends sind Bowl-Gerichte.

    Zartschmelzender Apfelkuchen mit Kokosfett

    Eine Geschmacksexplosion der zartschmelzende Apfelkuchen mit Kokosöl. Einfach in der Zubereitung und mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

    Pizzatörtchen

    Wenn bei uns gegrillt wird, tun wir dies in der Regel nicht nur für ein Essen, sondern wir bereiten schon etwas für...

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend