• Startseite
  • Blog
  • Rezepte
Mehr

    Unwiderstehliche Partysnacks von BallesWorld

    Es kommt überraschend Besuch. Bei vielen bricht Panik aus. Meine schnelle Knabberei ist in wenigen Minuten fertig.

    00000PORTRAIT_00000_BURST20180505151912921


    Zutaten:

    • 2 Pakete Blätterteig
    • 1 Glas Pesto, 
    • 1 Eigelb
    • 20 -30 gr. Parmesan
    • TL Sesam
    • 1 TL Kümmel
    • 1 TL Chiasamen
    • (wir verwenden selbstgemachtes Pesto. Ein Fertigprodukt geht auch. Wie wir Pesto machen, zeige ich in einem anderen Beitrag)

    Zubereitung:

    Auf der Arbeitsplatte ein Paket Blätterteig ausrollen. Das Backpapier aber bitte darunter lassen. Den Blätterteig mit Pesto einschmieren und mit Parmesan bestreuen.

    Die zweite Packung Blätterteig öffnen und so auf die erste Lage Teig legen, dass das Backpapier oben ist. Dieses abziehen. Jetzt mit einem scharfen Messer die große Teigplatte in drei Teile teilen und dann in ca 1 bis 1.5 cm breite Streifen schneiden.

    Die einzelnen Streifen Teig in sich drehen und auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Den 2. Streifen drehen usw. Wenn alle Streifen Blätterteig gedreht sind dürfte das Blech voll sein.

    00000PORTRAIT_00000_BURST20180505153836919

    Das Eigelb in einer Tasse gut verrühren und die Teigstreifen mit Eigelb bestreichen. Dies gibt beim Backen eine schöne Farbe und die Gewürze bleiben am Teig haften.

    Jetzt die Teigstreifen nach belieben mit Sesam, Kümmel oder Chiasamen bestreuen.

    Den Backofen auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) vorheizen. Die Teiglinge ca. 12 min backen.

    00000PORTRAIT_00000_BURST20180505160320688

    Etwas auskühlen lassen und mit einem Dip servieren.

    00000PORTRAIT_00000_BURST20180505164353641

    Die Knabberstangen sind so köstlich, dass die Gäste nicht mehr gehen oder wiederkommen. 😉

    Vorbereitungszeit: 20-30 min | Backzeit: 12 min

    Guten Appetit!!!

     

     

    - Anzeige -
    Vorheriger ArtikelAdzukibohnen
    Nächster ArtikelHagebutte gegen Rheuma

    9 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Kürbis-Cranberry-Blechkuchen

    Meine Jungs hatten Lust auf Kuchen und ich aber wenig Zeit. Da ich den Beiden diesen Wunsch nicht abschlagen wollte, weil ich selbst Lust auf Kuchen hatte, musste mir schnell etwas einfallen. Das Ergebnis seht ihr hier. Die gesundheitlichen Vorteile von Kürbis habe ich schon im Beitrag „Kürbis Cordon bleu“ beschrieben. Er soll gegen Diabetes helfen, die Sehkraft stärken und positive Wirkungen bei Frauen- und Männerleiden haben. Cranberrys können das Herz-Kreislauf-System und den Blasen-Nieren-Trakt vor Erkrankungen schützen. Die vorbeugende Wirkung von Cranberrys gegen Blasenentzündungen ist in aller Munde. Einige wissenschaftliche Studien belegen diesen positiven Effekt. Cranberrys sind reich an Antioxidantien und anderen wertvollen Inhaltsstoffen, die beispielsweise Entzündungen bekämpfen und den Cholesterin-Spiegel senken. Zutaten für ein Blech 38 mal 24 cm: 1 P Mürbeteig, Fertigprodukt 1200 g Kürbis, gerieben, Butternut 80 g Cranberrys, getr. 50 g Mandelstifte 4 EL Dattelzucker (dieser*) 50 ml Praline Nuss Sirup (diesen*) 1 Limette Zubereitung: Den Butternut schälen, entkernen und in eine Schüssel reiben. Die geriebene Menge sollten die 1200 g sein. Die anderen Zutaten, Cranberrys, Mandelstifte, Dattelzucker, Praline Nuss Sirup und den Saft der Limette zu dem geriebenen Kürbis in die Schüssel geben und alles gut miteinander vermengen. Den Backofen auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorheizen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und den Mürbeteig darauf ausrollen. Den Teig mit einer Gabel mehrmals einstechen. Die Kürbismischung gleichmäßig auf dem Teig verteilen. Den Kuchen für 30-35 min in den Ofen geben. Etwas abkühlen lassen, anrichten und servieren. Das war doch sehr einfach und schnell, oder? Der Praline Nuss Sirup in Verbindung mit den Mandelstiften passt perfekt zu dem nussigen Geschmack des Butternut und der fruchtige Charakter der Cranberrys, unterstützt durch die Limette, harmonisiert hervorragend damit. Guten Appetit! Meta: Kürbis-Cranberry-Blechkuchen, sehr einfach in der Zubereitung und trotzdem eine Geschmacksexplosion im Gaumen. Wie immer mit einer Schritt für Schritt Erklärung

    Thunfischsalat

    Salat geht immer und Thunfisch wird in der Küche vielseitig eingesetzt. Was liegt da näher als einen Thunfischsalat zu kreieren.

    Kohlrabi Möhren Salat

    Ein gesunder Kohlrabi Karotten Salat mit einem einfachen, aber perfektem Dressing. Einfach und schnell in der Zubereitung und mit bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend