Zitronen Joghurt Kuchen

Zitronen Joghurt Kuchen

Schon seit einigen Wochen, habe ich hier keinen Kuchen mehr vorgestellt.

Diesen unhaltbaren Zustand möchte ich heute mit dem Zitronen Joghurt Kuchen beenden.

In diesem Kuchen verwende ich Öl statt Butter. Dies hat den großen Vorteil, dass der Kuchen saftiger wird und ich benötige weniger Fett. 100 Gramm Butter kann man durch 80 ml Öl ersetzen.

Rezept


Zitronen Joghurt Kuchen

Zitronen Joghurt Kuchen

Zitronen Joghurt Kuchen mit feinem Zitronenaroma, saftig, zart und mit einer wunderbaren Creme aus Frischkäse und Limoncello.
4.9 von 9 Bewertungen
Zubereitungszeit 30 Min.
Backen 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std.
Portionen 8 Personen
Kalorien für 1 Portion 398.9

Zutaten
  

Teig

  • 2 Eier
  • 120 g Rohrohrzucker
  • 150 g Joghurt
  • 150 ml Öl (geschmacksneutral)
  • 200 g Mehl
  • 1 P Backpulver
  • 1 P Vanillezucker
  • 1 Zitrone (Saft und Abrieb)

Creme

  • 1 P Sahnepudding
  • 300 ml Milch
  • 200 g Frischkäse
  • 100 ml Limoncello
  • 3 EL Rohrohrzucker
  • 1 P Gelantinefix

Glasur

  • 1 P Schokoglasur

Anleitungen
 

  • Den Pudding nach Packungsanleitung zubereiten, dabei jedoch statt der vorgesehenen 500 ml Milch nur 300 ml Milch benutzen, dies verleiht dem Pudding mehr Standfestigkeit. Anschließend zum Abkühlen zur Seite stellen. Hin und wieder durchrühren, damit sich keine Haut bildet.
  • Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen.
  • In eine Rührschüssel die Eier und den Rohrohrzucker geben und sehr schaumig aufschlagen.
  • Das Öl, den Joghurt, die Zitronenschale und den Zitronensaft zugeben und alles glattrühren.
  • Das Mehl mit dem Backpulver und dem Vanillezucker vermischen.
  • Die trockenen Zutaten in die Rührschüssel zu den feuchten Zutaten geben und alles miteinander zu einer homogenen Masse verrühren.
  • Die 24er Springform einfetten oder mit Backpapier auskleiden. Den Teig in die Form einfüllen und glattstreichen.
  • Die Form in den vorgeheizten Backofen geben und bei 170°C Umluft ca. 30 min backen. Herausnehmen und zum Abkühlen zur Seite stellen.
  • In der Zwischenzeit ist der Pudding schon erkaltet und kann weiterverarbeitet werden. Dazu den Pudding in eine Rührschüssel geben, den Frischkäse und den Limoncello zugeben und mit einem Handrührer aufschlagen. Die Gelatine dazu geben und einarbeiten.
  • Die Creme solange in den Kühlschrank stellen, bis der Boden erkaltet ist.
  • Den erkalteten Kuchen waagerecht halbieren und die obere Hälfte abnehmen.
  • Die Hälfte der Zitronencreme auf dem Boden verteilen und glattstreichen. Die zweite Hälfte des Bodens wieder auflegen und die restliche Creme auf dem Kuchen verteilen, glattstreichen und gegen hungrige Mäuler verteidigen 🙂
  • Die Schokoglasur zum Dekorieren verwenden und den Kuchen zum Verzehr freigeben.
Gericht Dessert
Land & Region Mazedonisch

Nährwertangaben

Kalorien: 398.9kcal | Kohlenhydrate: 47.4g | Eiweiß: 5.7g | Fett: 19.6g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Wer es schafft, den Kuchen nochmal in den Kühlschrank stellen zu können, ist entweder allein zu Hause oder es gibt keine Kuchenliebhaber im Haushalt. Ich habe es nicht geschafft!

Sie genießen einen sehr saftigen, zarten Kuchen mit leichtem Zitronenaroma, wobei dieses Aroma von dem runden Geschmack der Creme unterstützt wird.

Guten Appetit

%d Bloggern gefällt das: