Drucken

Linsen Nduja Auflauf

Eine einmalige Geschmackskombination: Nduja mit Linsen. Die wunderbare Schärfe der Nduja harmoniert perfekt mit der Hülsenfrucht. Einfach und schnell in der Zubereitung, mit bebilderterAnleitung.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch
Zubereitungszeit 30 Minuten
Ofenzeit 50 Minuten
Arbeitszeit 1 Stunde 20 Minuten
Autor BallesWorld

Zutaten

  • 300 g Linsen
  • 100 g Nduja
  • ½ Stange Lauch
  • 1 Paprika rot
  • 2 Möhren
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Paprikapulver edelsüß
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 2 EL Minze
  • 2 EL Petersilie
  • 1,5 l Wasser
  • Olivenöl zum Anbraten

Anleitungen

  • Die Zwiebel, die Möhren, den Lauch, die Paprika und die Knoblauchzehen waschen, schälen und klein schneiden.
  • In einer großen Pfanne das Öl erhitzen und die Zwiebeln, die Möhren und die Paprika anbraten. Wenn die Zwiebelwürfel glasig sind, den Lauch und den Knoblauch zugeben und noch kurz mitbraten.
  • Die Nduja Wurst dazu geben und anbraten. Die Wurst löst sich langsam auf und vermischt sich mit den Gemüsen.
  • Die Linsen waschen, abtropfen lassen und in die Pfanne geben. Kurz mit anbraten.
  • Paprikapulver, Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe einstreuen, untermischen und das Wasser, kochend, dazugeben.
  • Die Minze, ich habe getrocknete aus dem eigenen Garten genommen, und die Petersilie dazugeben und unterrühren.
  • Die Pfanne in den auf 200 Grad (Umluft 180 Gravorgeheizten Backofen geben, mit einem Deckel verschließen und ca. 30 min garen lassen. Danach den Deckel abnehmen und für weitere 20-30 min backen. Diese Zeit ist abhängig vom Alter der Linsen (Zeit der Lagerung. Linsen sollte man nach 4-6 Monaten verbraucht haben. Möchte man ältere Linsen benutzen, sollte man sie in lauwarmen Wasser einweichen oder etwas Natron dem Gericht hinzufügen). Wenn die Linsen weich sind, aus dem Ofen nehmen und anrichten. Wir haben einen Tomatensalat dazu gereicht.