Gebratener Chicorée

Bei uns in Deutschland verzehren wir nur schlappe 300 g Chicorée pro Jahr und Einwohner. Unsere belgischen Nachbarn hingegen wissen das Gemüse zu schätzen und verbrauchen 9000 g Chicorée.

Die Vorteile des Chicorée habe ich Euch bei den Salatschiffchen schon erläutert. Heute möchte ich Euch eine schöne Beilage aus Chicorée vorstellen.

Sie ist sehr schnell und einfach in der Zubereitung und ist bei unseren Nachbarn in Belgien Trend.

Rezept


Gebratener Chicorée

Das Trend Gemüse aus Belgien. Gebratener Chicorée: gesund, kalorienarm und traumhaft lecker.
4.7 von 3 Bewertungen
Zubereitungszeit 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien für 1 Portion 75.8

Zutaten
  

  • 4 Chicorée
  • 4 TL Balsamico Creme (Balsamico Essig)
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Pfeffer
  • ½ TL Gemüsebrühe
  • Olivenöl zum Anbraten

Anleitungen
 

  • Zuerst den Chicorée – falls nötig – mit kaltem Wasser von Erde und sonstigem befreien und die Köpfe halbieren.
  • In einer Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und den Chicorée mit der Schnittfläche nach unten bei mittlerer Hitze anbraten.
  • Wenn sie schön angebraten sind, wenden und mit Salz, Pfeffer, Gemüsebrühe würzen und mit der Balsamico Creme beträufeln.
  • Fertig braten und anrichten.
Gericht Beilage, Snack, Vorspeise
Land & Region Deutsch

Nährwertangaben

Kalorien: 75.8kcal | Kohlenhydrate: 8.4g | Eiweiß: 1.6g | Fett: 3.8g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie genießen eine sehr gesunde und kalorienarme Beilage, die sehr schnell und einfach zuzubereiten ist. Der leicht herbe Geschmack harmoniert hervorragend mit dem Balsamico.

Guten Appetit

%d Bloggern gefällt das: