Nudeln mit Knoblauch und Olivenöl-Aglio e Olio

Sucht man in Kochbüchern oder im Netz nach einem Rezept für Nudeln mit Knoblauch und Öl findet man immer nur solche mit Spaghetti. Warum immer nur Spaghetti? In meiner Familie haben wir immer die Nudelform benutzt, die vorrätig war.

Deshalb heute meine Variante mit „anderen“ Nudeln.

DSC_1252

Zutaten für 4 Personen:

  • 500 g Nudeln
  • ½ Knolle Knoblauch
  • 80-100 ml Olivenöl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 2 EL gehackte Petersilie, je nach Geschmack

 

Zubereitung:

In einem Topf die Nudeln nach Packungsanleitung kochen.

DSC_1256

Zwischenzeitlich den Knoblauch schälen und in feine Scheiben schneiden. In einer kleinen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Knoblauchscheiben bei schwacher Hitze leicht anbräunen lassen.

Die Nudeln abgießen, wenn sie gar sind. Im Topf belassen und mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe würzen. Alles verrühren und anschließend das Knoblauchöl darüber geben. Wer mag, kann jetzt noch die Petersilie darüberstreuen und dann wird alles vermischt.

Die Verwendung von Petersilie soll den unangenehmen Geruch von Knoblauch neutralisieren.

DSC_1326

Fertig ist eine schnelle Beilage oder ein schnelles vegetarisches Hauptgericht.

Guten Appetit!

Vorbereitungszeit: 5 min.

Zubereitungszeit: 15 min

 

 

Du magst vielleicht auch

7 Kommentare

    1. Hallo Stella,
      ab und an sind es auch bei uns Spaghetti 🙂 , aber bitte nicht weitersagen;-)

      Liebe Grüße Balle

Kommentar verfassen