Brot backen mit Sauerteighefe

Brot backen mit Sauerteighefe Rezept

Heute möchte ich Euch ein einfaches Rezept für ein leckeres Weizenbrot mit selbstgemachter Sauerteighefe vorstellen.

In meinem Beitrag „Sauerteighefe nach Großmutters Art“ habe ich versprochen zu zeigen wie meine Großmutter mit der selbstproduzierten Sauerteighefe ein Brot gebacken hat und dabei noch neue Sauerteighefe gemacht hat.

Versprechen muss man einhalten und daher sofort zum Rezept.

Rezept


Brot backen mit Sauerteighefe Rezept

Brot backen mit Sauerteighefe

Brot backen mit Sauerteighefe, eine einfache Methode ein leckeres Brot zu backen und neue Sauerteighefe zu produzieren.
5 von 3 Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Min.
Gehzeit und Backzeit 1 Std. 50 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 10 Min.
Portionen 10 Portionen
Kalorien für 1 Portion 394.9
Kosten/Portion 0,14€

Zutaten
  

  • 750 g Mehl (Typ 550)
  • 250 g Sauerteighefe
  • 2 TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 4 EL Olivenöl (Rapsöl, Sonnenblumenöl)
  • 400 ml Wasser (lauwarm)

Anleitung
 

  • Ein paar Stunden bevor man ein gutes Brot backen möchte, muss man den Sauerteig aus den Kühlschrank nehmen. Zum Beispiel am Abend vorher, wenn man morgens backen möchte.
  • Man muss die Sauerteighefe wieder „zum Leben erwecken“. Das heißt, den Teig aus dem Behälter nehmen, auf eine bemehlte Arbeitsfläche legen und einmal kurz durchkneten. Danach wieder in das Behältnis zurückgeben und abgedeckt an einem warmen Ort abstellen. Sie werden feststellen, dass der Teig nach einer gewissen Zeit sein Volumen vergrößert hat.
  • Danach kann man mit dem Backen beginnen.
  • In eine Rührschüssel lauwarmes Wasser, Salz, Zucker und Öl geben.
  • Die Sauerteighefe zu den Flüssigkeiten geben. Mit der Hand, einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine vermischen. Der Sauerteig wird sich in dem Wasser lösen.
  • Das Mehl durch ein Sieb in die Rührschüssel einstreuen.
  • Zu einem homogenen Teig kneten oder der Maschine die Arbeit überlassen.
  • Wenn der Teig fertig ist, ihn abdecken und an einem warmen Ort für ca. 30 min gehen lassen, das Volumen sollte sich verdoppeln.
  • Anschließend den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und ca. 250 g davon abschneiden und kurz mit ein wenig Mehl durchkneten. Diese Teigmenge ist der Ansatz für die neue Sauerteighefe, wie in dem oben erwähnten Beitrag beschrieben verfahren und der nächste Brotlaib ist gesichert.
  • Die größere Teigmenge einmal Durchkneten, zu einer Platte auseinander drücken und von unten nach oben aufrollen.
  • Mit der Naht nach oben in einen bemehlten Gärkorb legen.
  • Abdecken und noch einmal gehen lassen.
  • Den Backofen auf 220 °C (Umluft 200 °C) vorheizen.
  • Wenn der Teig sich noch einmal verdoppelt hat, diesen auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen.
  • Das Backblech in den vorgeheizten Ofen geben und das Brot für 20 min backen. Danach die Temperatur um 20°C senken und das Brot für weitere 25-30min backen.
  • Nach Ende des Backvorganges das Brot aus dem Ofen nehmen und abkühlen lassen.
Gericht Brot
Land & Region Mazedonisch

Nährwertangaben

Kalorien: 394.9kcal | Kohlenhydrate: 71.5g | Eiweiß: 9.8g | Fett: 6.6g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie ein großartig schmeckendes Brot mit selbstgemachter Sauerteighefe.

Guten Appetit

%d Bloggern gefällt das: