Veganer Apfel-Kokos Kuchen

Ein schneller Apfelkuchen nach Großmutters Art.
Veganer Apfel-Kokos Kuchen-Rezept-ballesworld

Wenn wir im Herbst Äpfel geerntet haben, hat meine Mutter auch sehr oft diesen schnellen Kuchen für uns gemacht. Das Rezept hat sie, wie vor Jahrzehnten üblich, von ihrer Mutter übernommen. Da dieser Kuchen sehr lecker ist, wollte ich Euch dieses Rezept natürlich nicht vorenthalten.

Veganer Apfel-Kokos Kuchen-Kuchen backen-ballesworld

Äpfel sind gesund

„Ein Apfel am Tag-Arzt gespart“ lautet ein sehr bekannter Spruch und tatsächlich steckt viel Nährwert in dieser Frucht. Über 30 Vitamine und Spurenelemente, 100-170 Milligramm Kalium und viele andere Nährstoffe wie Phosphor, Kalzium, Magnesium oder Eisen trägt ein durchschnittlicher Apfel in oder unter seiner Schale. Dabei besteht er zu 85 % aus Wasser und hat nur 60 kcal pro 100 Gramm. Weitere Infos findet Ihr unter Äpfel – gesund, knackig und lecker.

In diesem Zusammenhang darf ich Euch noch den Zartschmelzenden Apfelkuchen mit Kokosfett und den Einzigartiger Nudel-Apfel-Kuchen ans Herz legen.

Veganer Apfel-Kokos Kuchen-Vegetarisch-ballesworld

So gesund sind Kokosflocken

Kokosflocken sind reich an Mineralstoffen, wie Eisen, Kalium, Magnesium, Calcium, Phosphor und Mangan. Diese sind für die Funktion unseres Körpers unerlässlich. Zudem harmoniert Kokos hervorragend mit Äpfeln und gibt auch anderen Kombinationen einen besonderen Geschmack.

Aber jetzt zum Rezept.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell immer möglich ist Bio-Produkte.

Pro Portion kostet das Gericht circa: 0,54 €

Rezept


Veganer Apfel-Kokos Kuchen-Rezept-ballesworld

Veganer Apfel-Kokos Kuchen

Ein schneller Apfelkuchen mit großartigem Geschmack nach Großmutters Art.
5 von 10 Bewertungen
Zubereitungszeit 25 Min.
Backzeit 30 Min.
Arbeitszeit 55 Min.
Portionen 8 Portionen
Kalorien für 1 Portion 392.3
Kosten/Portion 0,54 €

Zutaten
  

  • 170 g Zucker
  • 200 g Mehl (Typ 550)
  • 150 ml Mineralwasser
  • 150 ml Öl
  • 2 kleine Äpfel (gerieben)
  • 2 EL Aprikosenmarmelade
  • 1 TL Kakao
  • 1 P Vanileextrakt (ersatzweise Vanillezucker)
  • 2 EL Kokosflocken
  • 1 P Backpulver

Außerdem:

  • 3 EL Aprikosenmarmelade
  • 3 EL Kokosflocken

Anleitung
 

  • Den Apfel waschen, vierteln, entkernen, schälen und grob reiben.
    2 kleine Äpfel
  • Zucker, Öl und Mineralwasser in eine Rührschüssel geben und mit einem Schneebesen glattrühren.
    170 g Zucker, 150 ml Öl, 150 ml Mineralwasser
  • Marmelade und Vanileextrakt zufügen und vermischen.
    2 EL Aprikosenmarmelade
  • Kokosflocken einrühren.
    2 EL Kokosflocken
  • Geriebene Äpfel zufügen und unterrühren.
  • Mehl, Backpulver und Kakao vermengen und dazugeben.
    200 g Mehl, 1 P Backpulver, 1 TL Kakao
  • Masse glattrühren und in eine eingefettete Form füllen.
  • Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen. Kuchen ca. 30-35 min backen.
  • Auskühlen lassen und mit der Aprikosenmarmelade bestreichen und mit Kokosflocken bestreuen. Nach Wunsch dekorieren, anrichten und servieren.
    3 EL Aprikosenmarmelade, 3 EL Kokosflocken

Video

Gericht Dessert, Kuchen
Land & Region Mazedonisch

Nährwertangaben

Kalorien: 392.3kcal | Kohlenhydrate: 45.6g | Eiweiß: 2.8g | Fett: 20.8g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie einen feinen Apfelkuchen mit feinen Aromen von Aprikose, Vanille und Kokos.

Veganer Apfel-Kokos Kuchen-Backen-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn Ihnen mein Rezept gefallen hat, habe ich noch passende Rezeptideen für Sie:

Eure Balle

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch dieses Rezept, oder eines von den vielen anderen, angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

%d Bloggern gefällt das: