Einzigartiger Nudel-Apfel-Kuchen

Nudel-Apfel-Kuchen Dessert

Vor einigen Monaten habe ich Euch an dieser Stelle meinen ersten süßen Nudelkuchen vorgestellt.

Da das ganze Jahr über große Festtage vor der Türe stehen, habe ich mir gedacht, dass es an der Zeit ist einen festlichen Nudelkuchen zu kreieren.

Da mein Mann ein großer Apfelkuchen Fan ist und zu jeder Jahreszeit und zu jeder Tages und Nachtzeit 🙂 Apfelkuchen isst, liegt es nahe einen Apfelkuchen zu machen.

Den obigen Hinweis auf die Feiertage darf man aber nicht so verstehen, dass man diesen Nudelkuchen nur zu Feiertagen essen darf, Nudel-Apfel-Kuchen geht immer.

Rezept


Nudel-Apfel-Kuchen Dessert

Einzigartiger Nudel-Apfel-Kuchen

Einzigartiger Nudel-Apfel-Kuchen mit feinem Zimt-und Calvados Aroma und Mandeln.
0 von 0 Bewertungen
Zubereitungszeit 45 Min.
Backzeit 50 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 35 Min.
Portionen 8 Portionen
Kalorien für 1 Portion 452

Zutaten
  

  • 250 g frische Bandnudeln
  • 600 ml Milch (1,5%)
  • 200 g Frischkäse
  • 300 g Schmand
  • 3 Eier M
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 1 Packung Vanillezucker
  • 1 Packung Backpulver
  • 3 EL Hartweizengries
  • 50 g gehackte Mandeln
  • 1 Limette (nur den Abrieb)

Füllung

  • 1000 g Äpfel
  • 70 g Cranberries
  • 2 TL Zimt
  • 6 EL brauner Zucker
  • 80 ml Calvados
  • 1 Limette (den Saft der obigen abgeriebenen Limette)

Belag

Anleitung
 

  • In einem Topf die Nudeln mit der Milch und einem EL Zucker nach Packungsanleitung kochen. Beiseitestellen.
  • Die Äpfel schälen und in nicht zu große Stücke schneiden. Mit der Saft einer halben Limette beträufeln und vermischen.
  • In eine Pfanne die Äpfel und den braunen Zucker geben und alles miteinander verrühren.
  • Mit dem Calvados und 50 ml heißem Wasser ablöschen.
  • Den Zimt und 70 g Cranberrys unterrühren.
  • Wenn die Äpfel anfangen weich zu werden, die Pfanne zum Abkühlen beiseitestellen.
  • In einer kleinen Pfanne die restlichen 130 g Cranberrys geben, 20 ml Calvados und 30 ml Wasser dazugeben und alles kurz aufkochen lassen. Zum Abkühlen beiseitestellen.
  • Eier und Zucker in einer Rührschüssel unter zu Hilfenahme einer Küchenmaschine schaumig rühren.
  • In einer Schüssel den Frischkäse mit dem Schmand verrühren.
  • Den Schalenabrieb einer Limette, den Vanillezucker und die gehackten Mandeln unterrühren.
  • Diese Mischung in den Topf mit den gekochten Nudeln geben und alles zu einer gleichmäßigen Masse verrühren.
  • Die Nudelmischung in die Eier-Zucker-Mischung geben.
  • Das Backpulver und den Gries dazugeben und alles miteinander zu einem homogenen Teig vermischen, dazu benutzt man am Besten einen Holzlöffel.
  • Eine Springform 26 cm buttern und mit Gries abstäuben. Den Backofen auf 200°C (Umluft 180°C) vorheizen.
  • Die Hälfte der Nudelmischung in die Backform geben und gleichmäßig verteilen.
  • Das Apfelkompott darauf verteilen und dieses mit den restlichen Nudeln abdecken und glattstreichen.
  • Mit den Cranberrys aus der kleinen Pfanne den Kuchen bedecken.
  • Die Form in den vorgeheizten Backofen geben und für 15 min backen.
  • Danach die Hitze um 20°C reduzieren und für weitere 35-40 min backen.
  • Aus dem Backofen nehmen, etwas erkalten lassen und ausformen.
Gericht Dessert
Land & Region Deutsch

Nährwertangaben

Kalorien: 452kcal | Kohlenhydrate: 63.2g | Eiweiß: 9.2g | Fett: 14.6g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie verwöhnen ihre Familie und ihre Gäste mit einem traumhaften und ungewöhnlichem Kuchen, bei dem die Äpfel mit ihrem Zimtaroma mit dem Nudelteig perfekt harmonieren.

Einzigartiger Nudel-Apfel-Kuchen

Guten Appetit

%d Bloggern gefällt das: