Altes Brot auffrischen

Altes Brot auffrischen Rezept

Heute möchte ich Euch noch ein uraltes Rezept meiner Großmutter aus der Kategorie Resteverwertung vorstellen.

Altes-Brot-auffrischen-Rezeptideen

In meinem Beitrag „Brotauflauf nach Großmutters Art“ habe ich schon dargelegt, wie viel Brot weggeworfen wird. Jetzt kommen noch die „Hamsterkäufe“ hinzu, diese betreffen nicht nur Toilettenpapier sondern auch Brot. Dann stellt sich die Frage wie kann man trockenes Brot noch verwerten.

Es gibt verschieden Möglichkeiten, die ich Euch im Laufe der nächsten Zeit vorstellen möchte.

Altes-Brot-auffrischen-Gesund

Das heutige Rezept stammt von meiner Großmutter, ich habe es nur den jetzigen Gegebenheiten angepasst. Den von mir verwendeten Käse konnte meine Großmutter nicht benutzten, weil sie ihn gar nicht kannte. Daher hat sie trockenen Frischkäse oder Feta benutzt.

Rezept


Altes Brot auffrischen Rezept

Altes Brot auffrischen

Altes Brot mit frischen Kräutern, Käse und Sesam auffrischen zu einem erfrischenden und gesunden Snack. 
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit 5 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Backzeit 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 8 Personen
Kalorien für 1 Portion 285.8

Zutaten
  

  • 1 Weizenbrot 500 g (alt)
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Kräuter (gehackt (Petersilie, Oregano, Majoran und Thymian))
  • 1 Zitrone
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Papaya Pfeffer ((normaler Pfeffer ½ TL))
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 50 ml Olivenöl
  • 200 ml Wasser
  • 100 g Gouda
  • 3 EL Sesamsamen

Anleitungen
 

  • Das alte oder altbackene Brot in Scheiben schneiden.
  • Die Knoblauchzehen schälen.
  • Die Kräuter waschen und grob zerteilen.
  • Die Zitrone auspressen.
  • Die Knoblauchzehen und die Kräuter in einen Zerkleinerer geben.
  • Den Zitronensaft, das Olivenöl, das Wasser und die Gewürze ebenfalls in den Zerkleinerer geben.
  • Alles miteinander zerkleinern zu einer wunderbaren grünen Soße.
  • Den Backofen auf 220°C (Umluft 200°C) vorheizen.
  • Ein Backblech mit Olivenöl einpinseln.
  • Die Hälfte der Brotscheiben auf das Backblech legen.
  • Mit einem kleinen Löffel die Soße auf den Brotscheiben verteilen, die gesamte Fläche sollte benetzt werden.
  • Anschließend den Käse auf die Brotscheiben verteilen.
  • Die zweite Hälfte der Brotscheiben ebenfalls mit der Soße bestreichen und mit der Soßenseite nach unten auf die mit Käse belegten Scheiben legen.
  • Die obere Seite der Scheiben mit zusätzlichem Wasser bepinseln.
  • Danach die Brotscheiben mit den Sesamsamen bestreuen.
  • Das Backblech für 15 min in den vorgeheizten Backofen geben.
  • Das Blech mit dem wunderbar duftenden Brot aus dem Ofen nehmen und anrichten.
Gericht Backwaren, Brot
Land & Region Mazedonisch

Notizen

Wenn das Brot sehr hart ist, muß man die Unterseite des Brotes auch mit Wasser einpinseln.
Warum mit Wasser einpinseln? Dadurch wird das Brot wieder so frisch, als ob es aus dem Backofen kommen würde.

Nährwertangaben

Kalorien: 285.8kcal | Kohlenhydrate: 28.2g | Eiweiß: 7.6g | Fett: 15g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie ein Gericht aus dem Bereich Resteverwertung mit dem feinen Geschmack der Kräutersoße mit einem Hauch Knoblauch und dezenter Säure.

Guten Appetit

%d Bloggern gefällt das: