Altes Brot auffrischen

Altes Brot mit gesunden Zutaten und Geschmack optimieren

Heute möchte ich Euch noch ein uraltes Rezept meiner Großmutter aus der Kategorie Resteverwertung vorstellen.

In meinem Beitrag „Brotauflauf nach Großmutters Art“ habe ich schon dargelegt, wie viel Brot weggeworfen wird. Jetzt kommen noch die „Hamsterkäufe“ hinzu, diese betreffen nicht nur Toilettenpapier sondern auch Brot. Dann stellt sich die Frage wie kann man trockenes Brot noch verwerten.

Es gibt verschieden Möglichkeiten, die ich Euch im Laufe der nächsten Zeit vorstellen möchte.

Das heutige Rezept stammt von meiner Großmutter, ich habe es nur den jetzigen Gegebenheiten angepasst. Den von mir verwendeten Käse konnte meine Großmutter nicht benutzten, weil sie ihn gar nicht kannte. Daher hat sie trockenen Frischkäse oder Feta benutzt.

Rezept


Altes Brot auffrischen Rezept

Altes Brot auffrischen

Altes Brot mit frischen Kräutern, Käse und Sesam auffrischen zu einem erfrischenden und gesunden Snack. 
5 von 5 Bewertungen
Vorbereitungszeit 10 Min.
Zubereitungszeit 10 Min.
Backzeit 15 Min.
Arbeitszeit 35 Min.
Portionen 8 Personen
Kalorien für 1 Portion 285.8

Zutaten
  

  • 1 Weizenbrot 500 g (alt)
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 2 EL Kräuter (gehackt (Petersilie, Oregano, Majoran und Thymian))
  • 1 Zitrone
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Papaya Pfeffer ((normaler Pfeffer ½ TL))
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 50 ml Olivenöl
  • 200 ml Wasser
  • 100 g Gouda
  • 3 EL Sesamsamen

Anleitungen
 

  • Das alte oder altbackene Brot in Scheiben schneiden.
  • Die Knoblauchzehen schälen.
  • Die Kräuter waschen und grob zerteilen.
  • Die Zitrone auspressen.
  • Die Knoblauchzehen und die Kräuter in einen Zerkleinerer geben.
  • Den Zitronensaft, das Olivenöl, das Wasser und die Gewürze ebenfalls in den Zerkleinerer geben.
  • Alles miteinander zerkleinern zu einer wunderbaren grünen Soße.
  • Den Backofen auf 220°C (Umluft 200°C) vorheizen.
  • Ein Backblech mit Olivenöl einpinseln.
  • Die Hälfte der Brotscheiben auf das Backblech legen.
  • Mit einem kleinen Löffel die Soße auf den Brotscheiben verteilen, die gesamte Fläche sollte benetzt werden.
  • Anschließend den Käse auf die Brotscheiben verteilen.
  • Die zweite Hälfte der Brotscheiben ebenfalls mit der Soße bestreichen und mit der Soßenseite nach unten auf die mit Käse belegten Scheiben legen.
  • Die obere Seite der Scheiben mit zusätzlichem Wasser bepinseln.
  • Danach die Brotscheiben mit den Sesamsamen bestreuen.
  • Das Backblech für 15 min in den vorgeheizten Backofen geben.
  • Das Blech mit dem wunderbar duftenden Brot aus dem Ofen nehmen und anrichten.
Gericht Backwaren, Brot
Land & Region Mazedonisch

Notizen

Wenn das Brot sehr hart ist, muß man die Unterseite des Brotes auch mit Wasser einpinseln.
Warum mit Wasser einpinseln? Dadurch wird das Brot wieder so frisch, als ob es aus dem Backofen kommen würde.

Nährwertangaben

Kalorien: 285.8kcal | Kohlenhydrate: 28.2g | Eiweiß: 7.6g | Fett: 15g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie ein Gericht aus dem Bereich Resteverwertung mit dem feinen Geschmack der Kräutersoße mit einem Hauch Knoblauch und dezenter Säure.

Guten Appetit

20 Kommentare

  1. Wie oft werfe ich altes Brot weg😔aber hey das Rezept nenn ich mal genial👍👍👍vielen lieben Dank dafür😘
    Bleib gesund und pass auf dich auf😍❤

  2. So happy you enjoyed the little vegan cheese recipe. I also use it when mashing potatoes or sweet potatoes – according to taste. Yummy! Also, a sprinkle over soups and stews before serving makes them richer in flavour!
    I must tell you; I also brushed a few slices of that ‚old‘ loaf with water before toasting it. What a great tip that was. I don’t believe I’ll ever have to throw out bread ever again… 🙂

    • I am very pleased that you no longer want to throw bread away. I have already described the huge amounts of bread thrown away in Europe in the article „Grandma’s Bread Casserole“. Incredible what quantities there are. I didn’t really think about it before and disposed of everything relatively early. But my mother always says that as long as it smells good, you can also eat it. She is right.

  3. What a wonderful idea, Balle. I have a loaf, bought a few days past, that I was thinking of throwing out.
    Being vegan I won’t use the regular cheese; I will, however, use this wonderful little recipe I found on-line – I can’t remember where!
    3/4 cup Cashews
    3 tablespoons Nutritional Yeast
    1 teaspoon Garlic Powder
    Blend and pulse into a powder – Voilà, vegan cheese!

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neue Rezepte

Schoko Brownies mit Aprikosen

Schokoladen Brownies mit Aprikosen: Schokolade und Kakao in inniger Verbindung mit gemahlenen Mandeln und Mandelmehl umhüllen fruchtige Aprikosen Stücke zu einem Brownie mit umwerfendem Geschmack. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Maniok Bratlinge

Maniok Bratlinge, eine wundervolle Vereinigung afrikanischer und europäischer Zutaten zu einem Bratling der Besonderheiten. Außen kross und innen butterzart. Das fein süßliche Püree der Maniok in Verbindung mit Schmand, feinem Olivenöl, dem Crunch von Panko und Sesam und einem Hauch von Zitrone, Knoblauch und Rondelle ergeben einen Bratling mit wundervollen Aromen und exzellentem Geschmack. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Maniok Schnitzel

Maniok Schnitzel, eine vegetarische Weltreise für den Gaumen, zarte Maniok Schnitzel in einer kräftig gewürzten Panade aus japanischem Panko, mit italienischem Käse, afrikanischem Pebe und in mediterranem Öl gebacken. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Exotisches Reis Dessert

Exotisches Reis Dessert: die dezente Fruchtsäure der Ananas harmoniert wunderbar mit der Süße der Papaya, der feinen Säure der Limette, dem Crunch der Papayakerne und jeweils einem Hauch Vanille, Maracuja, Kokos und Honig. Das alles eingebettet in zartschmelzendem Jasminreis. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach und schnell in der Zubereitung.

Nudeln mit Gemüse nach mediterraner Art

Ein Gericht für alle Alle, ob Oma und Opa oder die Enkel, Nudeln mit Gemüse nach mediterraner Art, ist gesund, preiswert, schnell und einfach zubereitet. Frische Gemüse in Olivenöl gebraten, mit einem Hauch Knoblauch und vielen frischen Kräutern garantieren einen wahren Eßgenuss für Alle. Wie immer mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung für die Zubereitung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

Rezeptideen

Brotauflauf nach Großmutters Art

Helfen Sie mit die Brotmenge im Abfall zu reduzieren. Sie erfahren, wie man aus altem Brot ein perfektes und sehr leckeres Essen zubereitet. Wie immer mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Geschmackvoller Zucchinisalat

Einfacher und blitzschneller Zucchinisalat mit Apfel und Minze: exzellenter Geschmack und viele gesunde Inhaltsstoffe. Wie immer mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Schoko Brownies mit Aprikosen

Schokoladen Brownies mit Aprikosen: Schokolade und Kakao in inniger Verbindung mit gemahlenen Mandeln und Mandelmehl umhüllen fruchtige Aprikosen Stücke zu einem Brownie mit umwerfendem Geschmack. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Mozzarella Wrap

Mozzarella Wrap von BallesWorld eine Geschmacksbombe mit einzigartigen Aromen. Mozzarella, Frischkäse, Kapern und Rucola harmonieren perfekt miteinander und werden geschmacklich unterstützt durch die leicht pfefferige Note der AMC Pfeffermischung und der dezenten Schärfe der AMC Intenso Mischung.

Hackbällchen mit Reis in Kräutersoße

Hackbällchen mit Reis in Kräutersoße, ein Geschmackserlebnis. Wunderbar zarte Reis-Hack-Bällchen garen in einer Kräutersoße und nehmen die Aromafülle der Kräuter auf. Einfach in der Zubereitung mit der bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.
%d Bloggern gefällt das:
Send this to a friend