• Startseite
  • Blog
  • Reisen
Mehr

    Usedom abseits der Kaiserbäder

    Usedom ist oft nur als die Sonneninsel von Deutschland bekannt, dabei ist auch die gleichnamige Stadt Usedom selbst ein beliebtes Urlaubsziel an der Ostsee.

    Dort, wo sich heute das Städtchen befindet, wurde schon im 8. Jahrhundert gesiedelt, daher findet man an allen Ecken und Enden geschichtsträchtige Denkmäler.

    Der Eingang in die Stadt führt durch das beeindruckende „Anklamer Tor“. In diesem imposanten Gebäude ist die Heimatstube untergebracht.

    Wer mehr über die lebhafte Geschichte Usedoms erfahren möchte ist hier genau richtig. Zum Beispiel erfährt man, dass das schöne Städtchen im 13. Jahrhundert gegründet wurde.

    Im Herzen der Stadt findet man nicht nur die schöne Sankt-Marien-Kirche, sondern auch viele Überbleibsel aus mittelalterlicher Zeit.

    Auch der Weg zum Hafen führt an vielen kleinen Geschäften mit handwerklichen Waren und vielen Cafés vorbei.

    Die Insel Usedom ist nicht nur von der Ostsee umgeben, sondern auch vom Stettiner Haff und vom Achterwasser. Es gibt eine Stelle auf Usedom an der die Insel nur etwas über einen Kilometer breit ist, d.h. Innerhalb weniger Minuten kann man von der Ostsee zum Achterwasser gehen und umgekehrt. Diese Stelle liegt in der kleinen Gemeinde Zempin. Zempin gehört zu den Bernsteinbädern auf Usedom (wir haben leider keinen gefunden 😒 ) und ist zugleich das kleinste Seebad der Insel.

    Wunderbar romantisch reiht sich der Fischerort zwischen Zinnowitz und Koserow ein.

    Der sehr schöne Strand ist mit Sand- und Holzskulpturen geschmückt.

    In meinem Bericht über die Kaiserbäder habe ich Euch schon drei Seebrücken vorgestellt. Aber auf Usedom gibt es noch eine, nämlich die von Zinnowitz. 315 m ragt sie in die Ostsee hinein und dient auch als Anleger für Fahrgastschiffe.

    Eine Besonderheit hat die Brücke mit dem Namen „Vineta“ und das ist eine Tauchglocke. 2006 wurde diese errichtet und für 8,-€ (Kinder 5€) kann man die Unterwasserwelt von Zinnowitz erkunden.

    Von der Seebrücke oder im Ort selber kann man viele Beispiele der Bäderarchitektur bewundern.

    Die Abenddämmerung von der Seebrücke bewundern und auf den Strand laufende Wellen verfolgen, das ist Genuss pur.

    Eine kleine Besonderheit darf nicht unerwähnt bleiben und zwar das Lift Café direkt an der Seebrücke gelegen. Leckerer Kuchen und ein Blick über die See und Zinnowitz, großartig.

    Wer jetzt Hunger hat, sollte sich das folgende Bild nicht anschauen. Es zeigt den besten Burger den ich je gegessen habe. Ohne jetzt Werbung zu machen: Pier 14 ist der Fundort dieses Burgers.

    Enthält Werbung- ohne Bezahlung.
    - Anzeige -
    Vorheriger ArtikelAvocado Raffaello von BallesWorld
    Nächster ArtikelTarator Salat

    35 Kommentare

    1. Nach Usedom muss ich unbedingt noch einmal hin, wegen der schönen einladenden Fotos
      und natürlich wegen des appetitlichen Burgers. Vielen Dank und
      Herzliche Grüsse

      • Thank you my dear. Imagine sitting in the lift cafe, in front of you a wonderful sea buckthorn cake with a fragrant cappuccino and enjoying the view over the Baltic Sea. After a short walk through Zinnowitz, where you have admired the old manor houses, you can enjoy the world’s best burger for dinner. This is vacation!

        Best Wishes
        Balle

    2. Kein Wunder, dass meine Grossmutter immer so viel von Usedom geschwärmt hat, das ist ja alles ganz wunderschön. Deine Bilder machen mir wirklich Lust, da mal hinzufahren. Vielleicht kann ich den Gentleman überzeugen … 😉

      • Danke meine Liebe, für Deine Überzeugungsarbeit habe ich noch einen Beitrag in Reserve, vielleicht überzeugt dieser den Gentleman😉😉😉

        Liebe Grüße
        Balle

    3. Wenn ich deine Bilder anschaue, dann will ich immer meine Kamera nehmen und rausgehen, um wieder mehr zu fotografieren. Sehr schööööne Aufnahmen 🙂 Sie motivieren.

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Kartoffel-Rote Bete Cookies

    Eine außergewöhnliche Beilage mit dem Trendgemüse Rote Bete. Zartschmelzend und von tollem Geschmack. Einfach in der Zubereitung dank bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

    Gegen Bluthochdruck: Die Makrelen-Diät

    Meeresfische sind grundsätzlich ein wertvoller Bestandteil einer gesunden Ernährung. Diese Fische sind nicht nur gut für Herz, Gehirn und Augen. Sie senken auch den...

    Die Tatzelwurm Wasserfälle

    Tosend, rauschend, schäumend, sprühend, donnernd – das alles sind die Tatzelwurm Wasserfälle des Auerbach, nur nicht gurgelnd oder plätschernd. Über mehrere Felsstufen geht es 95...

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend