Bajadera – Schoko-Walnuss-Schichtpraline

Eine köstliche Nascherei ohne Backen, die Sie mit ihrem Geschmack verzaubern wird.

Bajadera - Schoko-Walnuss-Schichtpraline-Rezept-ballesworld

Traditionsreiche Rezepte oder Gerichte unserer Vorfahren erfreuen sich immer größerer Beliebtheit, so auch hier bei BallesWorld. Ich behaupte, und mit dieser Meinung stehe ich nicht allein, dass unsere Vorfahren sich gesünder ernährt haben, als wie wir es in unserer Überflussgesellschaft tun. Aber auch früher gab es schon die kleinen Sünden, in Form von einfachen und leckeren Süßspeisen. Eines dieser alten Rezepte möchte ich Euch heute vorstellen. Ich habe das Rezept nur etwas den heutigen Gepflogenheiten angepasst und zum Beispiel die Zuckermenge verringert. Vorab die üblichen Infos.

Walnuss – die Supernuss

Walnüsse enthalten viele Vitamine, gesunde Fette und haben eine antioxidative Wirkung. Damit unterstützen Walnüsse viele Prozesse des Organismus und beugen sogar Krankheiten vor. Typ 2 Diabetes kann vorgebeugt werden, der Cholesterinspiegel wird gesenkt und die Konzentrationsfähigkeit wird gefördert.

Bajadera - Schoko-Walnuss-Schichtpraline-Ohne backen-ballesworld

Die Walnuss ist in meiner mazedonischen Heimat die beliebteste Nuss und entsprechend hoch ist die Zahl der Gerichte mit der Supernuss. Zwei großartige Beispiele habe ich noch Schnitzel in einer Panko-Parmesan-Walnuss Kruste, zum Niederknien und das  Weizenbrot mit Walnussmehl, einfach nur lecker.

Kuvertüre

Die doch sehr beliebte Kuvertüre enthält viel Zucker und Fett, weshalb sie sich eher für die kleine Sünde zwischendurch statt für eine dauerhaft ausgeglichene und gesunde Ernährung eignet. Deshalb sollten Menschen, die ihren Fett- und Zuckerkonsum reduzieren möchten, lieber auf dunkle Kuvertüre Sorten mit mehr Kakaoanteil zurückgreifen.

Bajadera - Schoko-Walnuss-Schichtpraline-Süßspeisen-ballesworld

Ich freue mich, euch zwei weitere traditionelle Süßigkeiten aus der Küche meiner Oma vorstellen zu dürfen, die ebenso köstlich wie nostalgisch sind. Zum einen die Süße Salami und der Kalte Hund in Dreieckform.

Butterkekse

Ein Keks ist ein ursprünglich englisches Gebäckstück und es gehört zu den Dauerbackwaren. Kekse gibt es in unzähligen Varianten, aber nur einen Butterkeks. In ihrer typischen, rechteckigen Form mit den vier großen Ecken, 14 Zähnen in der Länge und 10 Zähnen in der Breite gibt es Butterkekse seit 1886. In Deutschland werden im Durchschnitt im Jahr neun Kilo Kekse pro Person verzehrt und diese Info lässt mich verzweifeln, wer isst meine Kekse?

Bajadera - Schoko-Walnuss-Schichtpraline-Nachtisch-ballesworld

Nicht nur zum Kaffee sind Butterkekse lecker, sondern sie lassen sich noch vielfältig in der Küche verwenden. Zum Beispiel für den Zitronen-Käse Kuchen mit weißer Schokolade–ohne Backen oder die Kokos-Herzen mit Himbeer-Topping; zwei absolute Köstlichkeiten.

Jetzt aber zu den Schichtpralinen meiner Mutter – den Bajaderi.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell möglich ist, immer Bio-Produkte. Bitte beachte, dass die Preis-Berechnung nur eine grobe Schätzung ist und dass die tatsächlichen Preise je nach Standort und Einkaufsort variieren können.

Pro Portion kostet das Gericht circa: 0,26 €

Rezept

Bajadera - Schoko-Walnuss-Schichtpraline-Rezept-ballesworld

Bajadera – Schoko-Walnuss-Schichtpraline

Eine köstliche Nascherei ohne Backen, die Sie mit ihrem Geschmack verzaubern wird.
5 von 6 Bewertungen
Zubereitung 30 Minuten
Gesamtzeit 30 Minuten
Portionen 56 Stück
Kalorien für 1 Portion 163,7
Kosten/Portion 0,26 €

Zutaten
 

Zutaten für 56 Stück, Form 35×20 cm

  • 250 ml Wasser
  • 250 g Rohrohrzucker (ersatzweise brauner Zucker)
  • 250 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 500 g Butterkekse (gemahlen)
  • 300 g Walnüsse (gemahlen)
  • 100 g Kuvertüre (oder Zartbitterschokolade)
  • 2 TL Bourbon Vanillezucker

Glasur

  • 150 g Kuvertüre (oder Zartbitterschokolade)
  • 5 EL Öl

Anleitung
 

  • Die Butterkekse und die Walnüsse fein mahlen. Am besten die Zutaten in einen großen Tiefkühlbeutel geben und mit dem Nudelholz zerkleinern.
    500 g Butterkekse, 300 g Walnüsse
  • 100 g Kuvertüre klein schneiden und über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen und so stehen lassen.
    100 g Kuvertüre
  • In einem Topf das Wasser und den Zucker geben, verrühren und zum Kochen bringen und kurz köcheln lassen.
    250 ml Wasser, 250 g Rohrohrzucker
  • Die Butter zugeben, den Herd ausschalten und die Butter schmelzen lassen.
    250 g Butter
  • Die gemahlenen Butterkekse, die gemahlenen Walnüsse und den Vanillezucker in den Topf geben und glattrühren.
    500 g Butterkekse, 2 TL Bourbon Vanillezucker, 300 g Walnüsse
  • Die Teigmasse halbieren, am besten mit Hilfe einer Küchenwaage.
  • Die geschmolzene Kuvertüre (siehe oben) zu einer Teighälfte zugeben und unterziehen. Wundersamen Weise wird aus diesem Teig ein dunkler Teig.
    100 g Kuvertüre
  • Eine rechteckige Form, 35×20 cm, leicht einfetten und den dunklen Teig in die Form füllen und glattstreichen.
  • Dann den hellen Teig auf den dunklen geben, verteilen und glattstreichen.
  • Für die Glasur die Kuvertüre klein schneiden oder raspeln, mit dem Öl vermischen und über einem Wasserbad zum Schmelzen bringen.
    150 g Kuvertüre, 5 EL Öl
  • Die Glasur gleichmäßig über die Schichtpralinen verteilen.
  • Jetzt kommen wir zu dem größten Problem, die Form muss für mindestens 6 Stunden, am besten über Nacht in den Kühlschrank gestellt werden, hoffentlich sieht das niemand.
  • Nach der Kühlzeit die Bajaderi ausschneiden. Ich habe die Stücke in 5 cm Länge und 2,5 cm Breite geschnitten. Also ausschneiden, anrichten und die Familie oder die Gäste glücklich machen.
Gericht Dessert
Küche Mazedonisch

Nährwertangaben

Bajadera – Schoko-Walnuss-Schichtpraline
Menge pro Portion
Kalorien
163.7
% Täglicher Wert*
Fett
 
11.5
g
18
%
Kohlenhydrate
 
12.8
g
4
%
Eiweiß
 
11.8
g
24
%
* Die Tageswerte in Prozent basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.
Nährwertangaben

Bitte beachten Sie, dass die Nährwertangaben auf den genannten Zutaten und Mengenangaben basieren und dass die Verwendung anderer Marken oder Zutaten oder anderer Mengen diese Werte beeinflussen kann.

Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!