Kokos-Herzen mit Himbeer-Topping

Eine süße Liebeserklärung für viele Gelegenheiten, ohne backen.
Kokos-Herzen mit Himbeer-Topping-Rezept-ballesworld

Hochzeitstag, Valentinstag, Verlobungstag, Geburtstag, Namenstag, Kennenlerntag, Ersterkusstag, Einfachnursotag: viele Tage und Gelegenheiten und bei weitem nicht alle, seinen Liebsten einmal zu sagen: „Ich liebe Dich!“

Kokos-Herzen mit Himbeer-Topping-Nachtisch-ballesworld

Es zu sagen ist einfach, es zu zeigen, etwas schwieriger. Mit dem heutigen Beitrag möchte ich Euch eine kleine Anregung für das „Zeigen“ geben. Ein weiteres schönes und auch leckeres Beispiel ist der Herzkuchen für die Liebsten.

Traditionelle Rezepte

An den Reaktionen auf meine Rezepte, die ich von meiner Großmutter und meiner Mutter übernommen habe, kann man erkennen, dass Ihr diese alten Gerichte alle liebt. Die Orange-Limette-Kokos Herzen ist nur ein Beispiel hierfür. Einige der alten Rezepte basieren auf Kekse. Kekse in verschiedenen Zuständen, meist zermahlen für einen einfachen Boden, ohne backen. So auch in dem heutigen Rezept.

Kokos-Herzen mit Himbeer-Topping-Dessert ohne backen-ballesworld

Superfood Himbeere

Mein Mann liebt Himbeeren und was liegt also näher als Himbeeren in dem Rezept zu verarbeiten. Die Kombination von Kokos und Himbeere ist grandios und neben dem Geschmack überzeugen die Himbeeren mit ihren gesunden Inhaltsstoffen. Sie werden nicht ohne Grund als Superfood bezeichnet. Und hier kann man noch die Bezeichnung „Regional“ hinzufügen. Weitere Infos findet Ihr unter Himbeeren – die Superfrüchte.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell immer möglich ist Bio-Produkte.

Pro Portion kostet das Gericht circa: 2,22 €

Rezept


Kokos-Herzen mit Himbeer-Topping-Rezept-ballesworld

Kokos-Herzen mit Himbeer-Topping

Eine süße Liebeserklärung für viele Gelegenheiten, ohne backen.
5 von 5 Bewertungen
Zubereitungszeit 35 Min.
Kühlzeit 3 Stdn.
Arbeitszeit 3 Stdn. 35 Min.
Portionen 4 Portionen
Kalorien für 1 Portion 863.1
Kosten/Portion 2,22 €

Zutaten
  

Boden

Creme

Topping

Anleitung
 

  • Die Butterkekse in einem Zerkleinerer fein mahlen. Alternativ zum Zerkleinerer kann man die Kekse, grob zerteilt, in einen großen Gefrierbeutel geben, diesen verschließen und die Kekse mit einer Kuchenrolle „zertrümmern“.
    160 g Butterkekse
  • Die Butter schmelzen, in der Mikro oder besser in einem Topf bei kleiner Hitze.
    100 g Butter
  • Die zermahlenen Kekse in eine kleine Schüssel geben, die zerlassene Butter zugeben und miteinander zu einer homogenen Masse verrühren.
  • Die weiße Schokoraspel zu dem Teig geben und unterrühren.
    2 EL weiße Schokoraspel
  • Die 4 Herzförmchen auf ein Stück Backpapier stellen. Das Backpapier wiederum sollte auf einem Brett oder auf einem kleinen Backbleck liegen. Sinn und Zweck dieser Unterlage, man kann das Blech mit den Herzen einfach in den Kühlschrank stellen und was sehr wichtig ist, die Herzen lassen sich einfach ausformen.
  • Die Herzformen mit jeweils einem Viertel der Keksmasse füllen und diese gleichmäßig festdrücken. Das Blech mit den Formen in den Kühlschrank stellen.
  • In einer Rührschüssel die Sahne steif schlagen und diese ebenfalls kaltstellen.
    200 ml Sahne
  • In eine zweite Schüssel den Ricotta, die Gelatine und den Kokoslikör geben. Den Puderzucker durch ein Sieb ebenfalls in die Schüssel einsieben. Alle Zutaten mit einem Handrührgerät zu einer homogenen Creme verrühren oder von einer Küchenmaschine verrühren lassen.
    250 g Ricotta, 50 ml Kokoslikör, 40 g Puderzucker, 1 P Gelatine
  • Die gekühlte Sane zu der Creme geben und unterziehen.
  • Die Kokosflocken zugeben und unter die Creme verrühren.
    50 g Kokosraspeln
  • Die Herzformen aus dem Kühlschrank nehmen und mit jeweils einem Viertel der Kokos Ricotta Creme füllen und glattstreichen. Die Formen für 2 bis 3 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Nach der Kühlzeit die Herzen ausformen und auf beliebte Teller legen.
  • Die Himbeeren waschen und in einen hohen Becher geben, den Himbeersirup zugeben und alles mit einem Stabmixer fein pürieren.
    150 g Himbeeren, 40 ml Himbeersirup
  • Das Himbeerpüree durch ein sehr feines Sieb in eine kleine Schüssel streichen, damit die Kerne entfernt werden.
  • Die Himbeersoße gleichmäßig über die Herzen geben.
    1 EL Deko Herzen
  • Die „Liebeserklärung“ mit übrig gebliebenen Himbeeren und Zucker Herzchen dekorieren, anrichten und servieren.
Gericht Dessert
Land & Region Deutsch

Nährwertangaben

Kalorien: 863.1kcal | Kohlenhydrate: 52.3g | Eiweiß: 12.8g

Equipment

Speiseringe Herz
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren ihrem Liebsten/ihrer Liebsten eine köstliche Liebeserklärung. 

Kokos-Herzen mit Himbeer-Topping-Dessert-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn Ihnen mein Rezept gefallen hat, habe ich noch passende Rezeptideen für Sie:

Eure Balle

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch dieses Rezept, oder eines von den vielen anderen, angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

%d Bloggern gefällt das: