Orange-Limette-Kokos Herzen

Yin und Yang für den Gaumen; ganz ohne Backen
Orange-Limette-Kokos Herzen-Rezept-ballesworld

Wer mag Orangen, wer liebt Kokos und genießt gerne den Geschmack von Limette? Wer liebt einfache, aber raffinierte süße Verführungen, die ohne Backen zubereitet werden können. Für alle, die eine Frage mit Ja beantwortet haben, gibt es jetzt die Orange-Limette-Kokos Herzen.

Orange-Limette-Kokos Herzen-Exotisch-ballesworld

Ich muss natürlich alle Fragen mit Ja beantworten, weil es mein Rezept ist. In meiner Heimat Mazedonien gibt viele Rezepte „ohne Backen“, die ich in meiner Kindheit geliebt habe. Diese Erinnerungen waren die Inspirationen für dieses Rezept.

Einige dieser alten Rezepte, zum Beispiel „Süße Salami“, habe ich Euch schon vorgestellt. Diese Rezepte beeindrucken durch ihre einfache Art der Zubereitung und ihren großartigen Geschmack.

Orange-Limette-Kokos Herzen-Rezeptideen-ballesworld

Für den heutigen Beitrag habe ich eine Herzform benutzt. Jede andere Form, auch in anderen Größen, sind natürlich auch möglich.

Rezept


Orange-Limette-Kokos Herzen-Rezept-ballesworld

Orange-Limette-Kokos Herzen

Orange-Limette-Kokos Herzen, ähnlich Yin und Yang, zwei grundverschiedene Geschmäcker in einer Form, vereinigt zu einem großartigen Ganzen.
5 von 6 Bewertungen
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 6 Herzen
Kalorien für 1 Portion 680.7

Zutaten
  

Zutaten für 6 große 🤎

    Schwarzer Teig

    • 1 Orange (Abrieb und Saft – Bio)
    • 50 g Schokolade (zartbitter)
    • 150 g Kokosraspeln
    • 60 g Butter
    • 5 EL Agavendicksaft
    • 1 TL Kakao
    • 10 g Kokosmehl

    Weißer Teig

    Glasur

    • 20 g Schokolade (zartbitter)
    • 20 ml Sahne

    Anleitungen
     

    • Die Schale der halben Orange abreiben.
    • Die ganze Orange auspressen.
    • Die Schokolade mit einem Messer in feine Streifen schneiden.
    • Die Limette abreiben.
    • Die Limette auspressen.
    • Für den dunklen Teig eine Schüssel aus Edelstahl mit der Butter und den Schokoladenraspeln befüllen und über einem Wasserbad zu schmelzen bringen.
    • In die geschmolzene Schokolade den Orangensaft, den Orangenabrieb und den Agavendicksaft geben und miteinander vermischen.
    • Den Kakao zugeben und einarbeiten.
    • Das Kokosmehl zugeben und unterziehen.
    • Abschließend den Kokosraspeln einfüllen und zu einem homogenen Teig verrühren. Die Schüssel zur Seite stellen.
    • Für den weißen Teig eine zweite Schüssel mit der Butter befüllen und diese auch über dem Wasserbad erwärmen.
    • Wenn die Butter flüssig ist, den Limettensaft und den Limettenabrieb sowie den Agavendicksaft zugeben und verrühren.
    • Abschließend das Kokosmehl und den Kokosraspeln untermischen und zu einem glatten Teig verrühren. Zur Seite stellen.
    • Die Herzform ausbuttern.
    • Jeweils eine Hälfte der Form mit dem dunklen Teig befüllen.
    • In die freie Hälfte der Form den hellen Teig geben.
    • Die Form jetzt für 2-4 Stunden in den Kühlschrank stellen.
    • Nach dieser Kühlzeit sollte die Butter wieder fest sein und die Herzen können ausgeformt werden.
    • Für die Dekoration Sahne und Schokolade über dem Wasserbad schmelzen und nach Gusto über die Herzen geben. Anrichten und servieren.
    Gericht Dessert
    Land & Region Mazedonisch

    Notizen

    Ich habe 6 große Herzen gemacht, aber mit kleinen Formen kann man auch 12 Herzen machen. Aber egal ob groß oder klein, sie sind ruckzuck weg.

    Nährwertangaben

    Kalorien: 680.7kcal | Kohlenhydrate: 26.9g | Eiweiß: 6g | Fett: 58.8g
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

    Sie servieren der Familie ein bezauberndes Herz mit zwei verschiedenen Geschmäckern (2in1).

    Orange-Limette-Kokos Herzen-Dessert-ballesworld

    Guten Appetit

    %d Bloggern gefällt das: