Quer durch den Garten nach Großmutters Art

Ein altes Gericht voller gesunder Inhaltsstoffe und voller Geschmack
Quer durch den Garten nach Großmutters Art-Rezept-ballesworld

Ihr sucht ein gesundes und schmackhaftes Gericht mit allem was der Kühlschrank so hergibt, oder, wie es ursprünglich heißt, alles was der Garten hergibt? Dann seid Ihr genau richtig.

Quer durch den Garten nach Großmutters Art-Ofengemüse mit Hackfleisch-ballesworld

Ich erinnere mich noch genau an die Zeit, wenn meine Mutter kreuz und quer durch den Garten lief und hier ein oder zwei Möhren zog, dort ein paar Paprika pflückte, einige Erbsenschoten abknipste, also einfach von den meisten Pflanzen etwas erntete. Ich habe mich dann immer schon gefreut, denn ich wusste, was mittags auf dem Tisch stand: Quer durch den Garten, ein Gericht, welches ich als Kind genossen habe.

Leider steht mir ein großer Garten heute nicht mehr zur Verfügung, ich muss mich mit einer größeren Zahl von Topfpflanzen, Tomaten, Paprika, etc. begnügen und/oder unseren Lieblingshofladen besuchen.

Quer durch den Garten nach Großmutters Art-Bunter Hackfleisch Gemüsepfanne-ballesworld

Statt „Quer durch den Garten“ kann man aber auch „Quer durch den Kühlschrank“ sagen. Meist findet man in Kühl- oder Vorratsschrank Produkte deren Haltbarkeit langsam zu Ende geht. Diese eignen sich aber hervorragend für einen leckeren Eintopf. Daher möchte ich Euch heute ein wunderbares Gericht zur Resteverwertung vorstellen.

Rezept


Quer durch den Garten nach Großmutters Art-Rezept-ballesworld

Quer durch den Garten nach Großmutters Art

Quer durch den Garten, ein abwechslungsreiches, einfaches und uraltes Gericht voller gesunder Inhaltsstoffe und mit großartigem Geschmack.
5 von 6 Bewertungen
Zubereitungszeit 40 Min.
Backzeit 35 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.
Portionen 4 Portionen
Kalorien für 1 Portion 359.7

Zutaten
  

  • 1 Zucchini (300 g)
  • 200 g Hackfleisch (halb und halb)
  • 1 Paprika (rot)
  • 1 Zwiebel
  • 2 Möhren
  • 2 Kartoffeln (350 g)
  • 200 g Erbsen
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 1 Bund Petersilie
  • 3 EL Olivenöl (zum Braten)
  • 1,5 l Wasser (kochend)

Anleitungen
 

  • Die Paprika waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Zwiebel und die Möhren schälen und in Würfel bzw. dünne Stücke schnippeln.
  • Auch die Zucchini muss gewaschen und je nach Dicke längs halbiert oder geviertelt werden, danach in mundgerechte Stücke schneiden.
  • Die Petersilie waschen und grob hacken.
  • Die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
  • Den Backofen auf 220°C (Umluft 200°C) vorheizen.
  • Das Fleisch in einer großen Pfanne mit etwas Olivenöl anbraten, in einer Schüssel herausnehmen und beiseite stellen.
  • In derselben Pfanne mit dem restlichen Olivenöl, die Möhren, die Zwiebeln und die Paprika glasig braten.
  • Die Kartoffelwürfel und die Erbsen zu den Gemüsen in die Pfanne geben, alles miteinander vermischen und rund 5 min weiter braten.
  • Die Zucchini zu den Gemüsen geben und kurz anbraten.
  • Das krümelig gebratene Fleisch und das Paprikapulver zu der Gemüsemischung in der Pfanne geben und unterrühren.
  • Das kochende Wasser angießen und umrühren. Mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe würzen und abschmecken.
  • Abschließend die Petersilie unterheben.
  • Die Pfanne in den vorgeheizten Backofen geben und für rund 35 min backen.
  • Nach der Backofenzeit die Pfanne entnehmen und den wunderbaren Eintopf anrichten und servieren.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch, Mazedonisch

Notizen

Es lohnt sich die Menge über den Portionsrechner zu vergrößern, denn am nächsten Tag schmeckt der Eintopf noch besser, wie es bei vielen Gerichten dieser Art üblich ist.

Nährwertangaben

Kalorien: 359.7kcal | Kohlenhydrate: 27.5g | Eiweiß: 15.7g | Fett: 18.9g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie einen großartigen Eintopf voller Geschmack.

Quer durch den Garten nach Großmutters Art-Rezeptideen-ballesworld

Guten Appetit

%d Bloggern gefällt das: