Kürbis Nuss Pralinen

Resteverwertung der Extraklasse
Kürbis Nuss Pralinen-Rezept-ballesworld

In dem einen oder anderen Beitrag habe ich es schon erwähnt, dass meine Oma und meine Mutter in aller Regel die Süßigkeiten für uns Kinder alle selbstgemacht haben. Eigenartigerweise waren auch viele Erwachsene an der Vertilgung dieser Köstlichkeiten beteiligt, heute verstehe ich warum: Sie waren alle sehr lecker.

Kürbis Nuss Pralinen-Trüffel-ballesworld

Diese einfachen und doch auch sehr schmackhaften Rezepte werde ich etwas modernisiert an meine Leser weitergeben. Ein Beispiel sind die „Avocado Raffaello Pralinen“, hier habe ich die Hauptzutat ersetzt. Im Prinzip waren diese alten Rezepte alle sehr einfach und schnell in der Zubereitung und furchtbar lecker. Durch die häufige Verwendung von Nüssen, gab es nebenbei noch eine Portion Gesundheit.

Heute möchte ich Kürbis Nuss Pralinen präsentieren. Sie sind mehr oder weniger aus der Not geboren worden. Vor ein paar Tagen habe ich Euch „Nudeln mit Kürbis-Knoblauch-Soße“ vorgestellt. Dabei wurde Hokkaido verwendet und Ihr werdet es nicht glauben, es blieb ein Stück Kürbis übrig, wer hätte das gedacht. Ironie Ende. Bei mir gibt es bei Kürbisgerichten meist Reste, die aber verarbeitet werden müssen.

Kürbis Nuss Pralinen-Dessert-ballesworld

Bei einem Gespräch im Familienkreis über diese alten Rezepte für Süßigkeiten kam mir die Idee den Kürbisrest süß zu verwerten.

Rezept


Kürbis Nuss Pralinen-Rezept-ballesworld

Kürbis Nuss Pralinen

Kürbis Nuss Pralinen, eine geschmackliche Offenbarung von Kürbis, Butter, Orangenkaramell und Nuss. So lecker kann Resteverwertung sein.
5 von 4 Bewertungen
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 20 Pralinen
Kalorien für 1 Portion 136.8
Kosten/Portion 0,26€

Zutaten
  

  • 150 g Hokkaido (geputzt)
  • 3 EL Rohrohrzucker
  • 50 ml Orangenlikör (alternativ Orangensaft)
  • 125 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 150 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 100 g Butterkekse
  • 100 ml Wasser
  • 1 P Vanillezucker

Anleitung
 

  • In einer beschichteten Pfanne ohne Öl die Haselnüsse leicht anrösten. Nur leicht rösten, damit der Geschmack nicht zu dominant wird. Die Haselnüsse aus der heißen Pfanne in eine Schüssel geben, damit die Nüsse durch die Hitze nicht nachrösten.
  • Den Hokkaido in kleine feine Würfel schneiden, kleine Würfel damit er schneller gart.
  • In die jetzt wieder leere Pfanne den Zucker geben und leicht karamellisieren lassen, der Zucker sollte nicht zu dunkel werden.
  • Die Kürbiswürfel zugeben und mit dem Zucker vermischen.
  • Das Wasser und den Orangenlikör angießen und mit dem Kürbis verrühren, den Vanillezucker ebenfalls unterziehen. Diese Mischung bei kleiner Hitze und gelegentlichem Rühren köcheln lassen, bis das Wasser und der Likör verdampft sind. Dann die Pfanne zur Seite stellen.
  • In einem Mixer die Butterkekse fein mahlen. Die gemahlenen Kekse aus dem Mixer in eine Schüssel geben.
  • Die warmen Kürbisstückchen in den gleichen Mixer geben und die zimmerwarme und in kleine Stücke geschnittene Butter ebenfalls dazu geben und diese dann zu einer cremigen herrlich orangefarbenen Masse pürieren.
  • Das Kürbispüree in eine Schüssel umfüllen.
  • 100 g der gerösteten Haselnüsse und die gemahlenen Kekse zu dem Püree in die Schüssel geben und alles miteinander zu einer glatten homogenen Masse verrühren.
  • Mit einem kleinen Löffel eine Portion der Masse entnehmen und diese zu einer kleinen Kugel rollen.
  • Dieses Kügelchen in den restlichen 50 g Haselnüsse, die in einem Teller gegeben worden sind, wälzen und zur Seite legen. Fertig ist ein Trüffel oder genauer ein Kürbis Nuss Trüffel.
  • Diesen Vorgang muss man solange wiederholen, bis keine Kürbismasse mehr vorhanden ist. Jetzt kommt das größte Problem, die Pralinen müssen für 2-3 Stunden in den Kühlschrank in Sicherheit gebracht werden, in Sicherheit vor Leckermäulern, die nicht warten können, bis die Trüffel fest geworden sind.
  • Die traumhaft leckeren Pralinen anrichten und servieren.
Gericht Dessert
Land & Region Deutsch, Mazedonisch

Notizen

Butternut Kürbis ist ebenfalls für dieses Rezept sehr gut geeignet.

Nährwertangaben

Kalorien: 136.8kcal | Kohlenhydrate: 7.7g | Eiweiß: 1.7g | Fett: 10.8g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie und den Gästen wunderbar cremige Pralinen voller Geschmack und mit leichtem Orangenkaramell.

Kürbis Nuss Pralinen-Rezeptideen-ballesworld

Guten Appetit

%d Bloggern gefällt das: