Fudge – Brownies mit Banane

„Matschige“ Brownies sind schon längere Zeit im Trend und werden es auch bestimmt noch lange bleiben.

Brownies – wie sehr ich sie liebe! Wenn mich das Verlangen nach Schokolade überkommt, denke ich meist zuerst an Brownies. Ich meine jedoch nicht die normalen Brownies, die es im Laden zu kaufen gibt. Solche die viel Zucker enthalten. Ich rede über gesunde, selbstgemachte Brownies, die sogar besser schmecken als gekaufte Brownies, aber zudem gesund sind.

Brownies müssen super saftig, schokoladig, gehaltvoll und lecker schmecken. Deshalb möchte ich Euch heute mein Brownies Rezept vorstellen.

Zutaten für eine Form 23 X 23 cm


  • 3 Eier
  • 200 g Rohrohrzucker
  • 150 g Butter
  • 200 g dunkle Kuvertüre
  • 100 g Mehl
  • 2 EL Kokos Mehl
  • 1 EL Kakao
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Bananen
  • 50 g weiße Kuvertüre

Zubereitung

Die weiße und die dunkle Kuvertüre klein schneiden.

Die dunkle Kuvertüre mit der Butter über dem Wasserbad schmelzen und zur Seite stellen.

In eine Schüssel das Mehl, das Kokosmehl, das Backpulver und den Kakao ein sieben und vermischen.

Die Eier und den Zucker in einer Rührschüssel schaumig rühren, mit einer Küchenmaschine oder von Hand.

Die Kuvertüre Butter Mischung zu der Ei Zucker Mischung geben und mit einander verrühren. Die Mehle dazu geben und alles mit einem Schneebesen vermischen.

Die Bananen schälen, in Scheiben schneiden und zu dem Teig geben und unterrühren.

Eine Form 23 mal 23 cm einfetten und den Brownies Teig einfüllen.

Mit der weißen Schokolade bestreuen.

Die Form in den auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorgeheizten Backofen geben und für 20-25 min backen.

Nach dem Ende der Backzeit aus dem Ofen nehmen und kaltstellen.

Sie genießen einen matschigen Brownie mit dem vollen Schokoladengeschmack und dem fruchtigen Aroma der Banane.

Zubereitungszeit: 25-30 min

Backzeit: 20-25 min

Guten Appetit!

- Anzeige -

17 Kommentare

  1. Oh, du Verführerin, du!!! 😉 Und dann auch noch mit Banane …
    Als ich meinem Mann von deinen „gesunden“ Brownies erzählt habe, hat er gelacht, warum nur? 😉 Oh, oh, das wird nichts mit unser Zuckerabstinenz … 😀

    • Hallo Jochen, Du bist ja ganz schlau! 😉 Mein Mann sagt immer, Kalorien sind schwarz. Bei Beeren und Sahne gibt es keine Kalorien und bei meinem Brownie jede Menge. Da muss ich jetzt drüber Nachdenken;-)

      LG Balle

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Empfehlung

Süße Salami

Eine einfache und schnelle Köstlichkeit mit dem samtigen Geschmack der Schokolade und dem feinen Aroma der Mandeln unterstützt von der zarten Säure der Äpfel. Mit bebilderter Anleitung.

Frühstück mit Herz

%d Bloggern gefällt das: