Grüne Bohnen Eintopf

Ein Gericht nach einem alten Rezept, einfach, schnell und traumhaft lecker

Grüne Bohnen haben es in sich: Sie sind kalorienarm, aber reich an Vitaminen, Mineralstoffen und wertvollen Ballaststoffen.

Bohnen liefern dem Körper hochwertiges Eiweiß und sind daher besonders bei Veganern und Vegetariern sehr beliebt.

Grüne Bohnen Eintopf Rezeptidee

Vitamin C und B-Vitamine sind ebenso wie die Stoffe Kalium, Kalzium, Magnesium, Eisen und Zink in durchaus relevanten Mengen enthalten. Und das ganze bei einmal gerade 30 kcal/100 Gramm.

Wie auch rohe Erbsen und Linsen haben auch rohe Bohnen einen Nachteil, sie enthalten schädliche Substanzen, bei den Bohnen handelt es sich um das Eiweiß Phasin, welches Übelkeit, Bauchschmerzen, Krämpfe usw. auslösen kann. Das Kochen zerstört diese Stoffe jedoch, sodass Ihr das Gemüse guten Gewissens verzehren könnt.

Auch bei grünen Bohnen aus der Tiefkühltruhe oder der Konserve besteht keine Gefahr. Die Bohnen sind vorgegart, das Phasin ist bereits unschädlich.

Grüne Bohnen Eintopf Gesund

Die vielen gesundheitlichen Vorteile und der geringe Kaloriengehalt sprechen eindeutig für die grüne Bohne. Hinzu kommt der feine Geschmack und es wundert nicht, dass die Bohne schon sehr lange in der gehobenen Gastronomie zubereitet wird.

Rezept


Grüne Bohnen Eintopf Rezept

Grüne Bohnen Eintopf

Grüne Bohnen Eintopf, einfach, schnell, gesund, kalorienarm und sehr lecker, wie ein Eintopf sein muss.
5 von 3 Bewertungen
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std.
Portionen 4 Personen
Kalorien für 1 Portion 266.6

Zutaten
  

  • 500 g Grüne Bohnen (Brechbohnen)
  • 200 g Kartoffeln
  • 2 Paprika (rot)
  • 1 Zwiebel
  • 250 g Hackfleisch (Rind)
  • 2 Möhren
  • 1 Tomate
  • 3 Zehen Knoblauch
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 EL Gemüsebrühe
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 800 ml Wasser (kochend)
  • Öl zum Anbraten

Anleitungen
 

  • Die Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.
  • Die Möhren schälen und in kleine Stücke schnippeln. Ebenso die Zwiebel schälen und in kleine Würfel schneiden.
  • Die Zehen Knoblauch schälen und sehr fein würfeln.
  • In einem großen Topf mit ein wenig Öl die Zwiebeln, die Paprika und die Möhren anbraten.
  • Wenn die Zwiebeln glasig sind die Knoblauchwürfel zugeben und kurz mit braten.
  • Das Hackfleisch mit anbraten.
  • In der Zwischenzeit die Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Würfel schneiden.
  • Wenn das Fleisch krümelig ist, die Bohnen zugeben. Kurz mitbraten. (Ich habe gefrorene Bohnen genommen, weil frische regionale Bohnen noch nicht auf dem Markt sind. Bei der Verwendung von frischen Bohnen müssen diese gewaschen und in mundgerechte Stücke geschnitten werden.)
  • Die gewürfelten Kartoffeln und die in Würfel geschnittene Tomate dazugeben und mit anbraten.
  • Mit Gemüsebrühe, Paprikapulver, Salz und Pfeffer würzen.
  • Das heiße Wasser übergießen (die Menge ist etwas von der gewünschten Konsistenz des Eintopfes abhängig).
  • Abschließend die klein geschnittene Petersilie überstreuen, den Deckel auflegen und bei kleiner Temperatur für 30 min köcheln lassen.
  • Nachdem Ende der Garzeit abschmecken, anrichten und servieren.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Mazedonisch

Notizen

Ohne die Verwendung von Hackfleisch genießt man einen wunderbaren vegetarischen Eintopf.

Nährwertangaben

Kalorien: 266.6kcal | Kohlenhydrate: 19.2g | Eiweiß: 14.9g | Fett: 13.2g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren Sie uns unter #ballesworld!

Sie servieren der Familie einen gesunden und großartig schmeckenden Eintopf.

Grüne Bohnen Eintopf Lecker

Guten Appetit

Vorheriger ArtikelCola Bananen Kuchen
Nächster ArtikelEinjähriger Beifuß-Tee

26 Kommentare

  1. Den Eintopf haben wir letzte Woche gemacht. Schmeckte toll! Anstelle Hackfleisch habe ich für eine vegetarische Version Qorn-Hack genommen. Ich habe die volle Portion für 4 Personen gemacht, aber viel blieb da nicht übrig … 😉
    Den kleinen Rest haben wir dann an einem anderen Tag mit etwas Weisswein und Kaffeesahne püriert als cremige Suppe gegessen mit einem Toast mit gebratenen Champis und Lauch dazu, so als Snack, war auch nicht schlecht.

  2. Die Gemüsemischung ist lecker und sieht auch gut aus mit den verschiedenen Farben. Ich habe noch Bohnen im Gefrierschrank, die noch auf ein Rezept warteten. Man bekommt hier nur so riesige Packungen, die für mindestens drei Mahlzeiten reichen.

  3. Lecker Balle! Sieht aus wie bei Muttern und schmeckt sicher auch so. Wird nachgekocht!
    Heute habe ich übriges Deinen Weisskohl Hack Auflauf gegessen, der fester Bestandteil meines Speisezettels ist 😀

  4. Cómo bien lo dices, a pesar de ser un guiso, es un plato sano por las verduras. Buena alternativa para este fin semana.
    Que estés bien por casa.
    Manuel

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neue Rezepte

Tomaten-Balsamico Dressing

Tomaten-Balsamico Dressing: Die feine Fruchtsäure der Tomaten harmoniert perfekt mit dem guten Olivenöl, dem dezenten Balsamico, dem subtilen Aroma des Knoblauch und der optimalen Süße des Honig. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Stachelbeermarmelade mit Amaretto

Stachelbeermarmelade mit Amaretto, nur drei Zutaten führen zu einem großartigem Geschmack, die dezente Fruchtsäure der Stachelbeeren harmoniert perfekt mit dem feinen Marzipanaroma des Likörs. Trotz der Einfachheit mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Galette mit Porree und Feta

Galette mit Porree und Feta, ein einzigartiger Teig mit eingearbeiteten Chilifäden, goldbraun, zart, knusprig und mit einer subtilen Schärfe umschließt eine Füllung aus Lauch mit unverfälschtem Geschmack und gutem Feta zu einer wahren Geschmacksexplosion im Mund. Einfach und schnell in der Zubereitung und wie immer mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Himbeere Amarettini Dessert

Himbeere Amarettini Dessert im Glas, eine Knusperkruste aus Zucker schützt eine feine Creme mit Mandel-und Vanillearoma, darunter versteckt sind Himbeeren mit dezenter Säure und himmlische Amarettini. Ein Dessert mit Urlaubsfeeling. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Aronia Limonade mit Heidelbeeren

Aronia Limonade mit Heidelbeeren, der säuerlich-herbe Geschmack des Aronia Saftes harmoniert wunderbar mit dem Sirup der schwarzen Johannisbeere, der feinen Süße der Heidelbeeren und einem Hauch von Minze. Einfach und schnell in der Zubereitung und wie immer mit einer bebilderten Anleitung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

Rezeptideen

Brotauflauf nach Großmutters Art

Helfen Sie mit die Brotmenge im Abfall zu reduzieren. Sie erfahren, wie man aus altem Brot ein perfektes und sehr leckeres Essen zubereitet. Wie immer mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Rote Johannisbeermarmelade mit Schuss

Rote Johannisbeermarmelade, die feine Fruchtsäure der Johannisbeere harmoniert perfekt mit der Säure der Limette, dem Rum Aroma und der dezenten Vanillenote. Mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung

Tomaten-Balsamico Dressing

Tomaten-Balsamico Dressing: Die feine Fruchtsäure der Tomaten harmoniert perfekt mit dem guten Olivenöl, dem dezenten Balsamico, dem subtilen Aroma des Knoblauch und der optimalen Süße des Honig. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Stachelbeermarmelade mit Amaretto

Stachelbeermarmelade mit Amaretto, nur drei Zutaten führen zu einem großartigem Geschmack, die dezente Fruchtsäure der Stachelbeeren harmoniert perfekt mit dem feinen Marzipanaroma des Likörs. Trotz der Einfachheit mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Kohlrabi Schnitzel im Parmesan Mantel

Kohlrabi Schnitzel im Parmesan Mantel, der feine Kohlrabi Geschmack harmoniert großartig mit dem Parmesan und dem Crunch der Panade. Sehr einfach in der Zubereitung und mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.
%d Bloggern gefällt das:
Send this to a friend