Hefekuchen mit Pfirsich und Walnuss

20

Heute möchte ich Euch wieder einen einfachen und leckeren Kuchen vorstellen. In meiner Familie wird sehr gerne Obst gegessen, was sich natürlich hin und wieder auch bei meinen Kuchen zeigt.

In meiner Heimat gehören Walnüsse fast zu den Grundnahrungsmitteln, was auch sehr gut ist. Walnüsse besitzen einen sehr hohen Gehalt an einfach und mehrfach ungesättigten Fettsäuren. In Walnüssen sind Vitamin E und Vitamine der B-Gruppe enthalten. Mineralstoffe wie Kalium, Zink, Magnesium, Eisen und Kalzium sind ebenfalls in relevanten Mengen vorhanden. Es gibt Hinweise, dass der moderate Genuss von Nüssen bestimmten Herz-Kreislauferkrankungen-Erkrankungen vorbeugen und die Blutfettwerte günstig beeinflussen kann.

Jetzt aber zum Rezept.

Zutaten


  • 1 P Hefeteig, Fertigprodukt
  • 12 halbe Pfirsiche
  • 1 P Vanille Pudding (66 g für 300 ml Milch)
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 100 g Quark
  • 4 EL Walnüsse, gemahlen
  • 300 ml Milch
  • Schokotropfen zur Dekoration

Ich habe eine kleine Packung Pudding genommen, weil die normalen Packungen mit 500 ml Milch zubereitet werden. Dies ist aber für dieses Rezept zu viel. Dann muss man die Reste zum Verzehr freigeben ;-).


Zubereitung

Den Vanille Pudding mit Zucker und Milch nach Packungsanleitung zubereiten und anschließend zum Abkühlen zur Seite stellen.

Wenn der Pudding ausreichend abgekühlt ist, den Quark dazugeben und untermischen.

Anschließend die Walnüsse unter die Pudding-Quark-Mischung heben.

Den Teig auf ein Backblech ausrollen. An allen 4 Seiten den Teig etwas nach innen schlagen, damit ein kleiner Rand entsteht und die Puddingcreme da bleibt wo sie hingehört, nämlich auf dem Kuchen.

Anschließend die Creme auf dem Hefeteig verteilen und mit den Prfirsichhälften nach Wunsch belegen. Zur Deko habe ich ein paar Schokotropfen benutzt. Der Fantasie sind hier keine Grenzen gesetzt.

Den Hefekuchen in den auf 180 Grad (Umluft 160 Grad) vorgeheizten Ofen geben und für 20 min backen.

Wenn der Kuchen fertig ist und eine wunderschöne goldbraune Farbe angenommen hat, aus dem Ofen nehmen und etwas abkühlen lassen.

Der Vanillepudding geht mit dem Quark eine harmonische Beziehung ein, wobei diese von dem leichten Crunch der Walnüsse unterstützt wird. Das Ganze wird abgerundet, durch die Frische der Früchte und dem luftigen Hefeteig.

Zubereitungszeit 30 min

Backzeit: 20 min

Guten Appetit!

20 Kommentare

  1. Das Rezept habe ich am Wochenende ausprobiert. Ganz einfach und wieder sehr gut 😍. Den Rohrzucker habe ich den Pudding gerührt und keinen zusätzlichen Zucker bei der Zubereitung verwendet ( ?).

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.