Kokos Taler mit Schokoglasur

Köstliche Kokostaler mit feinem Knusper, sehr einfach in der Zubereitung.
Kokos Taler mit Schokoglasur-Plätzchen backen-ballesworld

Ihr sucht ein Rezept für Taler oder Cookies oder Plätzchen, wie immer man sie auch nennen mag. Ihr sucht ein einfaches und leckeres Rezept, dann solltet Ihr weiterlesen. Wenn Ihr auch noch Kokos Fans seid, so wie ich, dann steht einem freudigen backen nichts mehr im Wege.

Kokos Taler mit Schokoglasur-Plätzchen backen-ballesworld

Kokosnuss für viele Gelegenheiten

Wie schon erwähnt, liebe ich die Kokosnuss, nicht nur wegen ihrem Geschmack, sondern auch wegen ihrer Vielseitigkeit. Nicht nur das Fruchtfleisch, mit dem daraus gepressten Öl, sondern auch das Kokos Wasser sind in der Küche leicht verwendbar.

Zum Beispiel bei den Kokos Kakao-Nibs Makronen, der Mango-Kokos Galette oder dem Kokoswasser Himbeeren Cocktail. Nur drei Beispiele für die Vielseitigkeit der Kokosnuss.

Kokos Taler mit Schokoglasur-Kleingebäck-ballesworld

So gesund ist die Kokosnuss

Die Kokosnuss enthält viele Mineralstoffe, wie zum Beispiel Magnesium, Eisen, Natrium und Selen. Dem Wasser der Kokosnuss wird eine beruhigende Wirkung bei Gastritis und Sodbrennen zugesprochen und das Öl gilt als antibakteriell und Pilzhemmend. Das Fruchtfleisch enthält weiterhin viele nützliche Ballaststoffe.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell immer möglich ist Bio-Produkte.

Pro Portion kostet das Gericht circa: 0,30 €

Rezept


Kokos Taler mit Schokoglasur-Plätzchen backen-ballesworld

Kokos Taler mit Schokoglasur

Köstliche Kokostaler mit feinem Knusper und zartschmelzender Konsistenz, sehr einfach in der Zubereitung.
5 von 4 Bewertungen
Zubereitungszeit 10 Min.
Kühlzeit und Backzeit 1 Std. 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std. 40 Min.
Portionen 26 Taler
Kalorien für 1 Portion 237.7
Kosten/Portion 0,30 €

Zutaten
  

Teig

Glasur

  • 200 g Kuvertüre
  • 2 Sorten farbige Kokos Raspeln zur Deko

Anleitung
 

  • Das Mehl in eine Schüssel einsieben, die Kokos Flocken und das Backpulver ebenfalls in die Schüssel geben und diese trockenen Zutaten miteinander vermischen.
    400 g Mehl, 1 P Backpulver, 200 g Kokos Flocken
  • Die Butter und den Zucker in eine Rührschüssel geben und alles mit einem Handrührgerät oder einer Küchenmaschine schaumig schlagen.
    250 g Butter, 200 g Rohrohrzucker
  • Das Ei und den Vanilleextrakt zugeben und noch einmal kurz durchmischen.
    1 Ei, 3 TL Vanilleextrakt
  • Anschließend die trockenen Zutaten zugeben und zu einem glatten homogenen Teig verrühren.
  • Diesen Teig für circa 1-2 Stunden in den Kühlschrank stellen.
  • Nach der Kühlzeit den Teig aus dem Kühlschrank nehmen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  • Mit einem Eisportionierer den Teig der Schüssel entnehmen und diese „Halbkugel“ auf das Backpapier legen. Diese anschließend etwas flach drücken, damit es Taler werden.
  • Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen, nachdem man das erste Backblech voll belegt hat. Die restlichen Taler auf ein zweites Blech setzen.
  • Die Taler in den vorgeheizten Ofen geben und für 15–20 min backen. Nach der Backzeit die Plätzchen etwas auskühlen lassen.
  • Für die Glasur die Kuvertüre über einem Wasserbad erwärmen und die Kokostaler zur Hälfte in die flüssige Schokolade tauchen. Auf einen Gitterrost ablegen und mit Kokos Flocken bestreuen.
    200 g Kuvertüre, 2 Sorten farbige Kokos Raspeln zur Deko
  • Den zartschmelzenden Kokos Taler anrichten und servieren.
Gericht Backen, Backwaren
Land & Region Deutsch, Mazedonisch

Nährwertangaben

Kalorien: 237.7kcal | Kohlenhydrate: 25.6g | Eiweiß: 2.9g | Fett: 13.4g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie und den Gästen zartschmelzende Kokostaler mit vollmundigem Geschmack.

Kokos Taler mit Schokoglasur-Kekse-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn Ihnen mein Rezept gefallen hat, habe ich noch passende Rezeptideen für Sie:

Eure Balle

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch dieses Rezept, oder eines von den vielen anderen, angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

%d Bloggern gefällt das: