Lindenblütentee

24. August 2018 3 Von BallesWorld

Als Heilmittel war die Lindenblüte schon im Mittelalter bekannt und wird auch heute noch mit gutem Erfolg verwendet. Sie zählt zu den bekanntesten Heilmitteln. Ihre Wirksamkeit wird durch die Erfahrung in der Medizin belegt.

DSC_6373

So hilft die Linde:

  1. schmerzlindernd bei Rheuma, Migräne, Magen- und Unterleibsschmerzen
  2. blutdrucksenkend
  3. beruhigend
  4. schlaffördernd
  5. verdauungsfördernd
  6. harntreibend
  7. fiebersenkend
  8. reizlindernd bei Husten
  9. entzündungshemmend bei Halsschmerzen
  10. vorbeugend zur Steigerung der Immunabwehr
  11. erfrischend und gegen Hitzewallungen in den Wechseljahren

DSC_6371

Der bei Kindern und Erwachsenen beliebte Tee aus Lindenblüten schmeckt sehr mild und riecht wie die Blüten zur Erntezeit. Dadurch wird er auch ohne Grund eines Leidens gern heiß oder kalt getrunken.


Zutaten für 500 ml Tee:

  • 2-3 TL getr. Lindenblüten
  • 500 ml Wasser

Zubereitung:

Das Wasser zum Kochen bringen und damit die Lindenblüten übergießen. 5-10 min ziehen lassen. Siebe ihn ab und trinke ihn möglichst heiß bei Erkältungssymptomen. Du kannst bis zu drei Tassen dieses Getränks täglich trinken.

DSC_6366