• Startseite
  • Blog
  • Rezepte
Mehr

    Gurkenpizza

    Eine vegetarische Neuheit

    Seit über 100 Jahren gibt es schon Pizzen auf dieser Welt und es gibt viele unterschiedliche Beläge, auch vegetarische.

    Die Pflanze des Jahres 2019-2020 ist die Gurke. Und in diesem Zusammenhang wurde in meiner Familie die Frage, kann man die Gurke als Belag für eine Pizza verwenden, gestellt.

    Ich will die Antwort vorwegnehmen: Ja, es geht und es schmeckt großartig!


    Gurkenpizza

    5 von 3 Bewertungen
    Rezept drucken Merken
    Gurkenpizza, eine vegetarische Neuheit. Die kräftig gewürzten Gurken harmonieren sehr gut
    mit dem zarten Boden und dem Käse.
    Vorbereitungszeit: 20 Minuten
    Zubereitungszeit: 15 Minuten
    Backzeit: 15 Minuten
    Portionen: 2 Personen
    Kalorien (1 Portion): 929.4kcal
    Autor: BallesWorld

    Zutaten

    • 2 Portionen PizzateigFertigprodukt oder selbst gemacht
    • 200 Gramm Käsegerieben
    • 120 Gramm Tomatensoße
    • 2 GurkenBio
    • 10 Knoblauchzehen
    • 1 Chili
    • 2 EL frische Kräuter
    • Olivenöl zum Marinieren
    • Salz und Pfeffer zum Würzen

    Anleitungen

    • Die Gurken waschen und halbieren. Die Hälften nochmals längs teilen, entkernen und in Streifen schneiden.
    • Die Knoblauchzehen schälen und in grobe Stücke schneiden.
    • Die Kräuter waschen und fein hacken.
    • In einer Schüssel die Gurkenstreifen mit Olivenöl, Knoblauch und Kräutern, sowie Salz und Pfeffer für min eine Stunde marinieren.
    • Nach dem Marinieren die Gurkenstreifen mit den Gewürzen in einer Pfanne anbraten (ca 5 min) und anschließend zum Erkalten zur Seite stellen.
    • In der Zwischenzeit den Teig ausrollen und mit der Tomatensoße bestreichen.
    • Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen.
    • Ungefähr zwei Drittel des Käses auf der Pizza verteilen.
    • Die erkalteten Gurkenstreifen dekorativ auf der Pizza anrichten. Die in Ringe geschnittene Chili darüber streuen.
    • Den restlichen Käse zum Abschluss auf die Pizza geben.
    • Die Pizza in den vorgeheizten Ofen geben und für 15-18 min backen.

    Notizen

    Rezept für: Pizzateig

    Nährwertangaben

    Serving: 2Personen | Calories: 929.4kcal | Carbohydrates: 75.7g | Protein: 74.2g | Fat: 34.4g
    Gericht: Hauptgericht, Vegetarisch
    Land & Region: Deutsch
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren uns unter #ballesworld!

    Schritt für Schritt Anleitung

    1. Die Gurken waschen und halbieren. Die Hälften nochmals längs teilen, entkernen und in Streifen schneiden.

    2. Die Knoblauchzehen schälen und in grobe Stücke schneiden.

    3. Die Kräuter waschen und fein hacken.

    4. In einer Schüssel die Gurkenstreifen mit Olivenöl, Knoblauch und Kräutern, sowie Salz und Pfeffer für min eine Stunde marinieren.

    5. Nach dem Marinieren die Gurkenstreifen mit den Gewürzen in einer Pfanne anbraten (ca 5 min) und anschließend zum Erkalten zur Seite stellen.

    6. In der Zwischenzeit den Teig ausrollen und mit der Tomatensoße bestreichen.

    7. Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen.

    8. Ungefähr zwei Drittel des Käses auf der Pizza verteilen.

    9. Die erkalteten Gurkenstreifen dekorativ auf der Pizza anrichten, dabei den Knoblauch auch über die Pizza geben. Die in Ringe geschnittene Chili darüber streuen.

    10. Den restlichen Käse zum Abschluss auf die Pizza geben.

    11. Die Pizza in den vorgeheizten Ofen geben und für 15-18 min backen.

    Sie genießen eine sensationelle Pizza mit einem ungewöhnlichen Belag. Die kräftig gewürzten Gurken harmonieren sehr gut mit dem zarten Boden und dem Käse.

    Guten Appetit

    - Anzeige -
    Vorheriger ArtikelJohannisbeeren Spritz
    Nächster ArtikelKokoswasser Himbeeren Cocktail

    28 Kommentare

      • Die Zucchini-Pizza ist sehr lecker. Ich liebe sie 😋
        Probieren Sie es aus und Sie werden begeistert sein 😊
        Liebe Grüße und einen schönen Abend 🤗

    1. Auf diese Idee wäre ich auch nicht gekommen! Aber für das innovative Kochen haben wir ja zum Glück Balle!
      Die Pizza sieht sehr ansprechend aus und schmeckt sicherlich lecker!

    2. That looks awesome, Balle! It’s 7:00 a.m. here – time for breakfast – and I’m thinking that Pizza would be wonderful 🙂

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Brennnessel: Ein verhasstes Unkraut oder eine Heilpflanze?

    Die Brennnessel wird in fast allen Gärten als Unkraut bekämpft, meist erfolglos. Sie ist ein wahrer Überlebenskünstler und spätestens im nächsten Jahr ist sie...

    Pizzatörtchen

    Wenn bei uns gegrillt wird, tun wir dies in der Regel nicht nur für ein Essen, sondern wir bereiten schon etwas für...

    Rote Bete Salat

    Rote Bete ist gesund, wissen alle, aber kaum jemand verzehrt sie. Die meisten Leute mögen sie nicht ,weil sie erdig schmeckt. Sie enthält...

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend