Sonntags Brötchen

Weicher, zartschmelzender Traum für ein perfektes Frühstück.

Sonntags Brötchen

Alle Freunde eines gelungenen Sonntagsfrühstücks, möchten am liebsten frischen Brötchen aus dem Tisch haben. Und da kann man auch nicht widersprechen, sie gehören einfach dazu.

Sonntags Brötchen-Rezeptideen-ballesworld

Sonntags Brötchen

Es gibt viele Convenience Produkte im Handel, die auch sehr oft lecker schmecken. Aber wenn es meine Zeit zulässt, verwöhne ich meine Familie mit selbst gemachten Brötchen, weil sie einfach besser sind als Fertigware.

Im Netz findet man viele gute Brötchen Rezepte. Heute möchte ich Euch mein Rezept für fluffige weiche sonntags Brötchen vorstellen.

Sonntags Brötchen-Backwaren-ballesworld

Bei den Zutaten verwende ich neben dem Wasser auch Milch. Personen mit einer Intoleranz können auch die Milch durch Wasser ersetzen oder eine pflanzliche Milch ersetzen.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell möglich ist, immer Bio-Produkte. Bitte beachte, dass die Preis-Berechnung nur eine grobe Schätzung ist und dass die tatsächlichen Preise je nach Standort und Einkaufsort variieren können.

Pro Portion kostet das Gericht circa: 0,22 €

Rezept

Sonntags Brötchen

Sonntags Brötchen

Samtweiche Brötchen mit unvergleichlichem Geschmack, einfach und schnell gemacht.
5 von 5 Bewertungen
Zubereitung 30 Minuten
Backzeit 25 Minuten
Gesamtzeit 55 Minuten
Portionen 9 Brötchen
Kalorien für 1 Portion 245,1
Kosten/Portion 0,22 €

Zutaten
 

  • 500 g Mehl (Typ 550)
  • 200 ml Milch (1,5%, lauwarm)
  • 50 g Margarine (Zimmertemperatur)
  • 125 ml Wasser (lauwarm)
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • 1 P Hefe (trocken)
  • 1 EL Milch (1,5%)

Anleitung
 

  • In eine Schüssel das Mehl durch ein Sieb einstreuen, das Salz, den Zucker und die Hefe dazugeben und alles miteinander vermischen.
  • In eine Rührschüssel die warme Milch, das lauwarme Wasser und die Margarine geben.
  • Die Mehlmischung in die Rührschüssel einstreuen. Die Rührschüssel in die Küchenmaschine einsetzen und in ca. 10 min mit dem Knethaken einen homogenen Teig kneten. Wer möchte kann dies auch von Hand machen.
  • Den Teig abdecken und an einem warmen Platz ca. 30-60 min gehen lassen, der Teig sollte sich in etwa verdoppeln.
  • Nach dem Gehen den Teig auf der bemehlte Arbeitsfläche durchkneten.
  • Den Teig mit Hilfe einer Teigkarte portionieren.
  • Ich forme dann eine circa 80-100 g schwere Kugel.
  • Ich lege dies mit der glatten Seite nach oben auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech und drücke es flach und rund. Nochmals abdecken und ein zweites Mal aufgehen lassen.
  • Den Backofen auf 190°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Nach ca. 30 min die Brötchen einschneiden oder mit einem Muster verzieren, mit Milch einpinseln und das Blech in den auf 190°C (Ober- und Unterhitze) vorgeheizten Backofen geben.
  • Die Backzeit beträgt 20-25 min und der Duft der sonntags Brötchen zieht von der Küche in die anderen Zimmer und lockt die Familie an.
  • Nach einer kurzen Abkühlzeit können die Brötchen aufgeschnitten, angerichtet und serviert werden.
Gericht Backen
Küche Deutsch

Nährwertangaben

Sonntags Brötchen
Menge pro Portion
Kalorien
245.1
% Täglicher Wert*
Fett
 
5.8
g
9
%
Kohlenhydrate
 
40.5
g
14
%
Eiweiß
 
6.8
g
14
%
* Die Tageswerte in Prozent basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.
Nährwertangaben

Bitte beachten Sie, dass die Nährwertangaben auf den genannten Zutaten und Mengenangaben basieren und dass die Verwendung anderer Marken oder Zutaten oder anderer Mengen diese Werte beeinflussen kann.

Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie samtweiche Sonntags Brötchen mit einem unvergleichlichen Geschmack, sie lassen sich mit allem oder ohne alles verzehren.

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!