Saftiges Gulasch mit Kakao

Ein köstliches Gulasch mit dem besonderen Etwas
Saftiges Gulasch mit Kakao-Rezept-ballesworld

Eines der beliebtesten Gerichte der Hausmannskost ist Gulasch. Wer mag es nicht, es ist flexibel einsetzbar, immer lecker und schmeckt jedem und ist auch noch relativ einfach in der Zubereitung.

Saftiges Gulasch mit Kakao-Eintopf-ballesworld

Gulasch ist ein Ragout ungarischen Ursprungs. In Ländern außerhalb Ungarns heißt das Gericht Gulasch, Gulyas oder Goulash, aber in Ungarn selber heißt es Pörkelt oder Paprikas. Gulyas ist in Ungarn eine Gulaschsuppe.

Gulasch ist ein Ragout, das aus Rind- oder Kalb-, Pferde-, Schweine-, Lamm- oder Hammelfleisch zubereitet wird. Bei allen Rezepten spielen Paprika und Zwiebeln, meist auch Knoblauch, eine wesentliche Rolle. Nicht nur in Wien ist das Gulasch ein Wirtshausgericht, das sich allerdings zu Recht auch auf der Speisekarte vieler gehobener Restaurants findet.

Saftiges Gulasch mit Kakao-Schmortopf-ballesworld

Heute möchte ich Euch ein Gulasch vorstellen, wie ich es seit meiner Kindheit kenne. Nur die Verwendung von Kakao ist neu und verleiht dem Gericht einen besonderen Touch.

Den Staudensellerie habe ich nicht frisch benutzt, denn ich hatte noch etwas im Gefrierfach, gemäß dem Beitrag: “Staudensellerie für alle Fälle“.

Rezept


Saftiges Gulasch mit Kakao-Rezept-ballesworld

Saftiges Gulasch mit Kakao

Saftiges Gulasch mit Kakao, ein Lieblingsgericht nach einem uralten Rezept mit butterzartem Fleisch und einer großartigen Soße voller Geschmack.
5 von 1 Bewertung
Zubereitungszeit 2 Stdn. 30 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 30 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien für 1 Portion 475.5
Kosten/Portion 5,20€

Zutaten
  

  • 1000 g Rinderbraten
  • 2 Gemüsezwiebel
  • 3 Möhren
  • 2 Paprika (rot)
  • 5 Zehen Knoblauch
  • 2 Stangen Staudensellerie
  • ½ Stange Lauch
  • 1-2 EL Tomatenmark
  • 3 Lorbeerblätter
  • 1 Bund Petersilie
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 1-2 EL Mehl
  • 1-2 TL Kakao
  • Öl zum Anbraten
  • 1000 ml Wasser (kochend)

Anleitung
 

60 min im Schnellkochtopf / 2-3 Stunden ohne Schnellkochtopf

    • Die Zwiebeln und die Möhren schälen und in grobe Würfel bzw. dünne Scheiben schneiden.
    • Die Paprika waschen, entkernen und in kleine Stücke teilen.
    • Den Knoblauch schälen und in Scheiben schneiden.
    • Den Lauch putzen, waschen und in kleine Ringe teilen.
    • Die Petersilie waschen und grob hacken.
    • Den Staudensellerie waschen, die Fäden ziehen und in kleine Stücke schneiden.
    • Das Fleisch parieren und in große Stücke schneiden.
    • In einem Bratentopf das Fleisch portionsweise mit dem Öl anbraten. Wenn es Farbe angenommen hat, also schönen Röstaromen gebildet hat, aus dem Topf nehmen und die zweite Portion anbraten und herausnehmen.
    • Die Zwiebeln mit der Paprika und den Möhren in den Bräter geben und anbraten.
    • Wenn die Zwiebeln glasig sind, Lauch, Knoblauch und Staudensellerie zugeben und mit anbraten.
    • Wenn auch diese Gemüse beginnen Farbe anzunehmen, mit einem Holzlöffel etwas vom Topfboden freimachen und auf diese freie Fläche das Tomatenmark geben und dieses anrösten. Das Mark gibt nicht nur das Aroma an die Soße ab, sondern verleiht der Soße eine schöne braune Farbe.
    • Anschließend das Fleisch zugeben und mit dem Gemüse vermischen.
    • Das kochende Wasser angießen – vorsichtig sehr heiß -, die Lorbeerblätter, Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe dazugeben und verrühren.
    • Die Petersilie zugeben und unterrühren.
    • Den Deckel auflegen, die Temperatur runterschalten und das Gulasch bei kleinen Hitze 2 bis 3 Stunden schmoren lassen. Mit Hilfe eines Schnellkochtopfes geht es natürlich viel schneller, nach rund 30-45 min (je nach Fabrikat) ist das Gulasch soweit.
    • Zur Bindung der Soße das Mehl in eine kleine Schüssel geben, mit dem Kakao vermischen und mit etwas Wasser mittels eines Schneebesens Klümpchenfrei anrühren.
    • Die Mischung unter das Gulasch rühren und bis zur gewünschten Konsistenz köcheln lassen und dann von der Platte nehmen.
    • Am Ende der Garzeit die grob gehackte Petersilie zugeben und das Gulasch abschmecken.
    Gericht Hauptgericht
    Land & Region Deutsch, Mazedonisch

    Notizen

    Die oben angegebene Wassermenge bezieht sich auf die Benutzung eines Schnellkochtopfs, sie erhöht sich entsprechend um die Flüssigkeit, die beim normalen Schmoren entweicht.

    Nährwertangaben

    Kalorien: 475.5kcal | Kohlenhydrate: 25.4g | Eiweiß: 52.3g | Fett: 16.1g
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

    Sie servieren der Familie ein großartiges Gulasch mit butterzartem Fleisch und einer wunderbaren dunklen Soße.

    Saftiges Gulasch mit Kakao-Gulasch mit Nudeln-ballesworld

    Guten Appetit

    %d Bloggern gefällt das: