Focaccia a la BallesWorld

21. Oktober 2018 9 Von BallesWorld

Focaccia ist ein Fladenbrot aus Hefeteig, dass vor dem Backen mit Olivenöl, Salz, Oliven, Kräutern oder anderen Zutaten belegt wird.

DSC_1725

Die Ursprünge der Focaccia gehen bis ins Altertum zurück und sie gilt als eine ligurische Spezialität, insbesondere der  Stadt Genua.

Im Laufe der Jahrhunderte haben sich natürlich verschiedene Varianten entwickelt und heute möchte ich Euch meine Focaccia vorstellen.

DSC_1694

Das besondere daran ist die Verwendung von Sesammehl. Warum verwende ich Sesammehl?

Dem Sesammehl werden viele gesundheitsfördernde Eigenschaften nachgesagt. Ohne zu sehr ins Detail zu gehen: Sesammehl ist reich an Ballaststoffen, arm an Kohlenhydraten, reich an Protein und senkt damit den Cholesterinspiegel und fördert die Verdauung. Es ist sehr gut für eine Low-Carb-Ernährung geeignet. Der Anteil an Mineralstoffen, Spurenelementen und Vitaminen ist sehr beachtlich und daher ist das Sesammehl auch noch blutdrucksenkend.

Jetzt aber endlich zum Rezept.

DSC_1510


Zutaten für eine Focaccia (ein Blech):

  • 470 g Mehl
  • 30 g Sesammehl (dieses*)
  • 380 ml Wasser, lauwarm
  • 1 P Hefe, getrocknet
  • 3 EL Öl
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • 70 g Feta Käse mit Kräutern
  • 12 Oliven
  • 12 Tomaten, Cherry
  • 4-5 EL Olivenöl
  • 1 Knoblauchzehe
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Kräuter, gehackt, Thymian, Rosmarin

Zubereitung:

In eine Rührschüssel das lauwarme Wasser und das Öl geben. Durch ein Sieb das Mehl in diese Schüssel einstreuen. Anschließend das Sesammehl auch durch das Sieb einstreuen und die Hefe, das Salz und den Zucker dazu geben.

Der Küchenmaschine (diese*) die Arbeit überlassen und in 10 min einen schönen Teig kneten lassen oder selbst ist die Frau/Mann und von Hand kneten.

Den gekneteten Teig abdecken und an einem warmen Ort gehen lassen, min 30 min.

DSC_1554

In der Zwischenzeit die Oliven und die Tomaten halbieren und den Feta in Würfel schneiden.

Des Weiteren den Knoblauch sehr fein schneiden. Die Kräuter klein hacken und mit dem Olivenöl verrühren. Zu dem Kräuteröl noch den Knoblauch und das Salz geben, etwas ruhen lassen. Ich mache es mir einfach und benutze einen Zerkleinerer ( diesen*).

Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen.

Ein Backblech mit Backpapier auslegen und dieses mit Olivenöl bepinseln.

DSC_1551

Nachdem Ende der Gehzeit den Teig auf das Backblech geben und mit öligen Händen den Teig der Backblechform anpassen. Wenn er in etwa rechteckig ist, mit den Fingerspitzen Vertiefungen in den Teig drücken und die Oliven, die Tomaten und den Käse hineingeben.

DSC_1565

Das Ganze mit dem Kräuteröl einpinseln, ca 15 min gehen lassen und das Brot ca. 20 min backen.

DSC_1571

Nach Ablauf der Backzeit eine goldgelbe Focaccia dem Ofen entnehmen und den Duft, der sich in der Küche und im ganzen Haus verteilt genießen.

DSC_1674

Etwas abkühlen lassen und mit der Familie oder Freunden eine sehr fluffige und sehr leckere Focaccia verzehren. Der dezente Geschmack nach Sesam harmoniert perfekt mit den Kräutern, dem Öl und dem Käse.

DSC_1737

Zubereitungszeit mit Gehzeit: 60 min

Backzeit: 20 min

Guten Appetit!