Geschmorte Dicke Rippe nach BBQ Art

Ein Schmorgericht zum Träumen für jede Gelegenheit und jedes Fest.
Geschmorte Dicke Rippe nach BBQ Art-Rezept-ballesworld

Schmorgerichte sind bei vielen Leuten beliebt. Beim Verzehr beliebt, bei der Zubereitung eher nicht. Das mag an der befürchteten Arbeit oder dem Zeitaufwand liegen, daher bevorzugen viele Menschen, insbesondere Kochanfänger, Kurzgebratenes. Durch einige einfache Rezepte- „Saftiges Gulasch mit Kakao“- hier auf dieser Seite versuche ich eine Lanze für Geschmortes zu brechen.

Geschmorte Dicke Rippe nach BBQ Art-Rezeptideen-ballesworld

Und jetzt möchte ich das noch toppen. Schmoren von Fleisch mit Knochen! Auch hier trauen sich viele nicht so richtig ran. Nehmen wir einmal zwei Klassiker: Stielkotelett und Hähnchenkeule. Beide zu schnell und mit großer Hitze gebraten: Außen schön braun und innen am Knochen roh. Danach ist man sauer und es gibt vielleicht noch den einen oder anderen Versuch, aber meist isst man so etwas nur noch bei Mutti.

Fleisch ohne Knochen zuzubereiten, ist um einiges bequemer. Man spart Zeit und das Servieren fällt leichter. Dennoch lohnt es sich Fleisch am Knochen zu kaufen und es auch mit den Knochen zuzubereiten. Dank des Knochens bleibt das Fleisch saftiger und hat viel mehr Aroma. Warum ist das so? Verantwortlich ist der Knochen mit seiner porösen Struktur, diese leitet auch die Wärme viel schlechter und es passiert das oben Beschriebene. Deshalb dauert es länger, bis das Fleisch um den Knochen gar wird.

Geschmorte Dicke Rippe nach BBQ Art-Fleischgerichte-ballesworld

Aber durch die längere Garzeit geschieht noch mehr: Das im Knochen enthaltene Kollagen verwandelt sich in Gelatine. Diese wiederum bindet Flüssigkeit und das Fleisch wird saftig. Bleiben wir beim Knochen: Das Knochenmark dringt beim Kochen ins Fleisch und bringt noch mehr Geschmack und ganz nebenbei noch gesunde Nährstoffe für unseren Organismus ins Fleisch.

Ich möchte Euch jetzt nicht noch mehr nerven, es gibt noch einige Gründe, aber alle sprechen dafür Fleisch mit Knochen zu schmoren.

Um Euch doch noch etwas Neues zu bieten, habe ich das Fleisch in eine Barbecue Marinade geschmort.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell immer möglich ist Bio-Produkte.

Pro Portion kostet das Gericht: 5,20 €

Rezept


Geschmorte Dicke Rippe nach BBQ Art-Rezept-ballesworld

Geschmorte Dicke Rippe nach BBQ Art

Geschmorte Dicke Rippe nach BBQ Art, butterzartes und saftiges Fleisch im BBQ-Stil, ein wahrer Genuss der besonderen Art.
5 von 6 Bewertungen
Zubereitungszeit 30 Min.
Backzeit 3 Stdn.
Arbeitszeit 3 Stdn. 30 Min.
Portionen 4 Portionen
Kalorien für 1 Portion 717.2
Kosten/Portion 5,20 €

Zutaten
  

  • 1,4 kg Dicke Rippe
  • 2 Zwiebeln
  • 6 Knoblauchzehen
  • 50 g brauner Zucker
  • 250 g Tomatenketchup
  • 2 TL Senf (grob)
  • 1 EL Paprikapulver (edelsüß)
  • 1 Chili
  • 1 Zitrone (Saft)
  • 3 TL Salz (geräuchert)
  • 2 TL Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 2 TL Gemüsebrühe
  • 200 ml Wasser

Anleitung
 

  • Die Zwiebel und die Knoblauchzehen schälen und klein schneiden.
  • Chili waschen, entkernen und klein schneiden.
  • Das Fleisch auspacken, mit einem Küchenkrepp trocknen.
  • Das Fleisch in einer geeigneten großen Bratpfanne ohne Fett anbraten. Das Fleisch hat soviel Eigenfett, dass man kein zusätzliches mehr benötigt. Hierzu lege ich die Fleischseite mit dem meisten Fett zuunterst in die Pfanne. Nachdem die erste Seite angebraten ist, das Fleisch wenden.
  • Das Fleisch nachdem allseitigen Anbraten aus der Pfanne in einen backofenfesten Topf (mit Deckel) geben. Mit der Knochenseite nach unten.
  • In dem ausgebratenen Fett die Zwiebelwürfel und den Knoblauch kurz anbraten. Wenn die Zwiebeln glasig sind werden sie zur Seite gestellt.
  • Den Backofen auf 160°C Ober-und Unterhitze vorheizen.
  • In eine Schüssel alle bislang nicht benutzten Zutaten geben und alles miteinander zu einer Marinade verrühren.
  • Die Zwiebel und Knoblauch Mischung dazu geben und unterrühren. Die Marinade vorsichtig abschmecken. Vorsichtig, weil sie übersalzen ist. 2 kg Fleisch wollen auch ein wenig Salz 😉.
  • Das Fleisch mit der Hälfte der Soße übergießen.
  • Das Fleisch wenden, damit die Fleischseite nach unten im Topf liegt und mit der restlichen Marinade übergießen. Das Fleisch sollte überall mit Soße bedeckt sein.
  • Den Schmortopf in den vorgeheizten Backofen geben.
  • Nach einer Stunde das Fleisch wenden, damit die Knochen unten sind und ihren Geschmack an Fleisch und Soße abgeben können. Jetzt weitere 90 bis 120 min schmoren lassen. Diese Zeit ist etwas abhängig von der Dicke des Fleisches. Dem Fleisch ist es egal, ob es noch 1-2 Stunden länger im Ofen bleibt, ich bezweifle das die Familie das auch so sieht.
  • Nach der Backzeit das Fleisch aus dem Ofen nehmen.
  • Vorsichtig aus dem Topf rausnehmen. Vorsichtig, weil sich die Knochen selbstständig machen und das Fleisch auseinander fällt.
  • Wer mag kann die Soße noch mit etwas Mehl andicken. Bei meiner war es nicht nötig.
  • Das butterzarte Fleisch anrichten und servieren.
Gericht Hauptgericht
Land & Region Deutsch

Notizen

Dieses Gericht ist ein Gericht für alle Fälle. Ob Besuch erwartet wird, den man verwöhnen will, aber nicht so viel Zeit zum Kochen hat. Oder als Teil eines Festmahles. Alles ist möglich.

Nährwertangaben

Kalorien: 717.2kcal | Kohlenhydrate: 29.8g | Eiweiß: 70.5g | Fett: 33g

Equipment

Rauchsalz
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie butterzartes und saftiges Fleisch mit grandiosem Geschmack.

Geschmorte Dicke Rippe nach BBQ Art-Ofenfleischgerichte-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, mögt Ihr vielleicht auch die „Rinderrouladen mit einer blumigen Beilage “🙂.

Eure Balle

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch mein Rezept angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

%d Bloggern gefällt das: