Hackbällchen mit Kürbis Crunch

Eine besondere Variante der beliebten Hackbällchen.

Hackbällchen mit Kürbis Crunch-Rezept-ballesworld

Heute möchte ich Euch ein glutenfreies und vielseitiges Gericht vorstellen, dass als Snack oder als Hauptgericht eingesetzt werden kann.

Eine der verwendeten Zutaten ist Kürbiskernmehl oder auch als Kürbiskernprotein bezeichnet. Daher ein paar Sätze zu diesem Produkt.

Hackbällchen mit Kürbis Crunch-Partyfood-ballesworld

Kürbiskernmehl wird in der Regel ohne zugeführte Erwärmung entölt und anschließend schonend vermahlen. So bleiben alle wichtigen Nährstoffe der Kürbiskerne enthalten.

Dank seines leicht-nussigen Aromas ist Kürbiskernprotein vielseitig einsetzbar und verleiht dem Müsli oder Smoothie eine aromatisch nussige Note. Außerdem kann es als Panade von Gemüse, Fisch und Fleisch, sowie zum Backen von Brot und Süßspeisen verwendet werden.

Hackbällchen mit Kürbis Crunch-Fingerfood-ballesworld

Kürbiskernmehl überrascht nicht nur mit seinem Aroma, sondern auch mit seinen wertvollen Inhaltsstoffen. Es enthält wertvolles pflanzliches Eiweiß und reichlich Ballaststoffe. Es ist reich an Kalium und Magnesium. Diese unterstützen eine normale Funktion des Nervensystems und der Muskeln.

Etwas ausführlichere Informationen könnt Ihr meinem Beitrag Kürbis Dip entnehmen.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell möglich ist, immer Bio-Produkte. Bitte beachte, dass die Preis-Berechnung nur eine grobe Schätzung ist und dass die tatsächlichen Preise je nach Standort und Einkaufsort variieren können.

Pro Portion kostet das Gericht: 2,46 €

Rezept

Hackbällchen mit Kürbis Crunch-Rezept-ballesworld

Hackbällchen mit Kürbis Crunch

Hackbällchen mit Kürbis Crunch, auf der Zunge schmelzende Hackbällchen mit feinem Kürbisaroma und dem Crunch von Kürbiskernen, eine wunderbare Variante der beliebten Bällchen.
5 von 2 Bewertungen
Zubereitung 1 Stunde
Gesamtzeit 1 Stunde
Portionen 4 Portionen
Kalorien für 1 Portion 334
Kosten/Portion 2,46 €

Zutaten
 

Zutaten für 23-24 Bällchen

  • 500 g Hackfleisch (Kalb- und Schweinefleisch)
  • 1 Ei
  • 2 EL Kürbiskernmehl
  • ½ Spitzpaprika (rot, klein)
  • 1 Zwiebel (klein)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 TL Kürbiskernöl
  • 1 EL Kürbiskerne
  • Öl zum Braten

Anleitung
 

  • Paprika waschen, halbieren, entkernen und in sehr kleine Würfel schneiden.
  • Die Zwiebel schälen und fein würfeln.
  • Die Knoblauchzehen schälen und fein hacken.
  • In einer kleinen Pfanne Zwiebel und Knoblauch mit etwas Öl glasig anschwitzen.
  • Die Kürbiskerne in einem Zerkleinerer fein zerkleinern.
  • In ein große Schüssel das Hackfleisch geben. Die gewürfelte Paprika, das Ei, das Kürbiskernmehl,die angeschwitzte Zwiebel-Knoblauch-Mischung, die Kürbiskerne, das Kürbiskernöl und die Gewürze dazugeben. Alles miteinander vermischen und abschmecken.
  • Von Hand kleine Kugeln formen.
  • In einer Pfanne ausreichend Öl erhitzen und die Hackbällchen bei mittlerer Temperatur ausbacken.
  • Die fertig gebratenen Hackbällchen auf ein Küchenkrepp legen, anrichten und servieren.
Gericht Hauptgericht
Küche Deutsch

Nährwertangaben

Hackbällchen mit Kürbis Crunch
Menge pro Portion
Kalorien
334
% Täglicher Wert*
Fett
 
23.3
g
36
%
Kohlenhydrate
 
4.8
g
2
%
Eiweiß
 
25
g
50
%
* Die Tageswerte in Prozent basieren auf einer Diät mit 2000 Kalorien.
Nährwertangaben

Bitte beachten Sie, dass die Nährwertangaben auf den genannten Zutaten und Mengenangaben basieren und dass die Verwendung anderer Marken oder Zutaten oder anderer Mengen diese Werte beeinflussen kann.

Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie butterzarte Hackbällchen mit nussigem Kürbisaroma und dem Crunch der Kürbiskerne. Ich habe meiner Familie zu den Bällchen den „Kürbis Dip“ und feine Bratkartoffeln serviert.

Viel Spaß beim Nachkochen und guten Appetit!