Panierte, frittierte und gefüllte Brötchen

Überraschungsbrötchen-diese erregen überall Aufsehen

Brötchen sind in Deutschland heiß begehrt und es gibt sie in vielen Variationen und mit vielen verschiedenen Namen.  Brötchen oder Semmel sind Bezeichnungen für Kleingebäcke verschiedener Art. In den verschiedenen deutschsprachigen Gebieten gibt es eine Vielzahl anderer Wörter dafür die aber im Wesentlichen alle dasselbe bedeuten. So vielseitig wie die Namen, so vielseitig sind auch die Variationen.  

Brötchen oder Semmel gehören in vielen Familien zu einem guten Frühstück einfach dazu.

Aufbackbrötchen sind schon seit Jahren der Renner, weil auch viele viele Handwerksbetriebe zu gemacht haben und die Wege zu einem frischen Brötchen immer weiter werden.

Man unterscheidet zwischen tiefgekühlten und ungekühlten Aufbackbrötchen. Tiefgekühlte Brötchen werden in der Fabrik zu 97% vorgebacken und anschließend schockgefrostet. Die ungekühlten werden bis zu 70% vorgebacken und unter Schutzatmosphäre verpackt. Die restlichen 30% muss der Kunde nachbacken.

Alte panierte Brötchen mit Füllung

In diesem Zusammenhang noch ein paar Sätze zum Thema Schutzatmosphäre. Eine Schutzatmosphäre wird bei der Lagerung und Verpackung von Lebensmitteln eingesetzt, um deren Alterung zu verlangsamen und damit die Haltbarkeit zu verlängern. Die Schutzatmosphäre besteht aus verschiedenen Gasen, die in der Luft enthalten sind. Sie hat aber eine von der Luft abweichende Mischung. Schutzgase sind somit vorkommende Bestandteile der Luft, deren Mengengehalte in der Schutzatmosphäre dem Einsatzgebiet angepasst werden.

 Zurück zu den Aufbackbrötchen die in großen Mengen verkauft werden. Auch in meiner Familie und dem Bekanntenkreis werden sie gerne verwandt.

Abwechslung sollte aber auch sein, und so habe ich überlegt wie man die Familie mit etwas Neuem überraschen kann. Und so wurde die Idee der frittierten Brötchen geboren. Da die Aufbackbrötchen schon vorgebacken sind, genügt auch die Zeit im Fett um sie fertig zu backen.

Ihr werdet bei der Zubereitung sehen, dass die Brötchen ausgehöhlt werden. Keine Angst, dieser Teig wird aufbewahrt, für ein neues leckeres Gericht, welches ich Euch morgen vorstellen werde.

Rezept


Panierte, frittierte und gefüllte Brötchen Rezept

Panierte, frittierte und gefüllte Brötchen

Panierte Brötchen, eine andere Art des Genusses, einfach und schnell.
5 von 2 Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Min.
Bratzeit 10 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 12 Brötchen
Kalorien für 1 Portion 151.6

Zutaten
  

  • 12 Mini Baguette Brötchen
  • 3 Scheiben gekochter Schinken
  • 100 g Gouda (gerieben (mittelalt))
  • 5 EL Tomatensauce (gewürzt)
  • 100 g Paniermehl
  • 2 EL Sesam
  • 2 Eier
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • Öl zum Frittieren

Anleitungen
 

  • Von den Brötchen einen Deckel abschneiden. Ungefähr 2/3 das Unterteil und 1/3 der Deckel. Die Brötchen aushöhlen.
  • Die ausgehöhlten Flächen mit Tomatensauce bestreichen.
  • Die Schinkenscheiben vierteln und eine Schinkenecke auf bzw. in die Vertiefung des Unterteiles legen.
  • Mit Käse belegen und die Ecken des Schinkens über den Käse legen. Es sollte so befüllt werden, dass die Vertiefungen voll sind und die äußeren Ränder frei sind.
  • Mit dem Deckel abdecken. Das Paniermehl mit dem Sesam vermischen.
  • Das fertig befüllte Brötchen in dem aufgeschlagenen Ei wälzen.
  • Anschließend in der Paniermehl Sesam Mischung panieren.
  • In einem Topf ausreichend Öl erhitzen und die Brötchen bei ¾ Temperatur ausbacken.
  • Auf einem Küchenkrepp zum Auskühlen ablegen.
Gericht Frühstück, Snacks
Land & Region Deutsch

Notizen

Wenn man den Schinken weglässt und vielleicht durch klein geschnittene Paprika ersetzt hat man ein großartiges vegetarisches Brötchen.

Nährwertangaben

Kalorien: 151.6kcal | Kohlenhydrate: 19.5g | Eiweiß: 7.5g | Fett: 4.4g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Meine Jungs waren begeistert von dem Geschmack der neuen Brötchen und ich von der Schnelligkeit der Zubereitung.

Rezept für alte Brötchen.

Guten Appetit

23 Kommentare

  1. It must be wonderful to dine at your home. I’d probably gain 100 lbs!! Have a wonderful 2019 and thank you for reading what I write. I appreciate it very much.

    • I wish you a very successful 2019 and I am looking forward to a great exchange of ideas.

      Best wishes
      Balle

  2. Wow! Weißt du was, ich bleibe jetzt bei dir. Ich bin aber leider eine stille Mitleserin und das Herzchen vergess ich auch oft. Stella kann da ein Lied davon singen 😎 Deine Rezeptideen sind pfiffig und schmecken meinen Jungs sicher. Und für mein Geographenherz schreibst du auch noch. Perfekt. 😍

    • Und die sind so lecker. Leider sind sie immer so schnell weg und das kann ich nicht verstehen. Meine Jungs auch nicht, obwohl sie immer so komisch grinsen;-)

      Lieb Grüße
      Balle

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neue Rezepte

Johannisbeermarmelade mit weißer Schokolade

Bei der Johannisbeermarmelade mit weißer Schokolade vereinen sich die fein süß-säuerlichen Beeren mit der samtigen Schokolade und einem Hauch Limette zu einer großartigen Marmelade mit einmaligem Geschmack. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Johanniskraut Tee

Johanniskraut Tee- ein Geschenk von Mutter Natur für den Körper und die Seele, wunderschöne Blüten mit der voller Kraft der Sonne an einer genügsamen Pflanze verschenken ihre Heilkräfte. Einfach in der Zubereitung dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Lapa-Mohn und Reis

Lapa-Mohn und Reis, ein veganes sehr altes mazedonisches Gericht, Lapa genannt, überzeugt mit seinen gesunden Inhaltsstoffen, seinem genialen Geschmack, seiner sehr einfachen Zubereitung und das bei nur zwei Zutaten; wenige Kalorien gibt es noch dazu. Trotz der einfachen Zubereitung mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

Tomaten-Balsamico Dressing

Tomaten-Balsamico Dressing: Die feine Fruchtsäure der Tomaten harmoniert perfekt mit dem guten Olivenöl, dem dezenten Balsamico, dem subtilen Aroma des Knoblauch und der optimalen Süße des Honig. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Stachelbeermarmelade mit Amaretto

Stachelbeermarmelade mit Amaretto, nur drei Zutaten führen zu einem großartigem Geschmack, die dezente Fruchtsäure der Stachelbeeren harmoniert perfekt mit dem feinen Marzipanaroma des Likörs. Trotz der Einfachheit mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

Rezeptideen

Brotauflauf nach Großmutters Art

Helfen Sie mit die Brotmenge im Abfall zu reduzieren. Sie erfahren, wie man aus altem Brot ein perfektes und sehr leckeres Essen zubereitet. Wie immer mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Rote Johannisbeermarmelade mit Schuss

Rote Johannisbeermarmelade, die feine Fruchtsäure der Johannisbeere harmoniert perfekt mit der Säure der Limette, dem Rum Aroma und der dezenten Vanillenote. Mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung

Kartoffelstrudel

Angeröstete Kartoffelwürfel mit feinem Hackfleisch und frischer Petersilie ummantelt von cremigem Schmand in einer hinzuspringen Verpackung: Ein knuspriger Kartoffelstrudel aus der mazedonischen Küche, einfach in der Zubereitung und mit großartigem Geschmack. Mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Vegetarische Party Snacks

Mit nur zwei Zutaten zaubern Sie einen köstlichen Snack aus butterzartem Teig und einer zartschmelzenden Käsefüllung. Einfach und schnell in der Zubereitung und mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Kohlrabi Schnitzel im Parmesan Mantel

Kohlrabi Schnitzel im Parmesan Mantel, der feine Kohlrabi Geschmack harmoniert großartig mit dem Parmesan und dem Crunch der Panade. Sehr einfach in der Zubereitung und mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.
%d Bloggern gefällt das:
Send this to a friend
Panierte, frittierte und gefüllte Brötchen, https://ballesworld.blog/panierte-frittierte-und-gefuellte-broetchen/