Pastrmajlija

Ein mazedonisches Nationalgericht

Pastrmajlija, was ist das? Erstmal ist Pastrmajlija ein mazedonisches Nationalgericht und wird aus Hefeteig, Fleisch und Eiern zubereitet.

Was aber bedeutet das Wort „Pastrmajlija“, das für den Nicht-Mazedonier fast nicht auszusprechen ist (PasTrrrr-Maj-Li-Ja)? Mit „Pastrma“ wird gesalzenes Fleisch bezeichnet.

Pastrmajlija Mazedonische Pizza

Meine Vorfahren haben dieses Gericht meist im Winter gegessen, weil es viel Energie liefert und in den meisten Haushalten zu Beginn des Winters geschlachtet wurde. Vor 50, 60 und mehr Jahren gab es ganz selten Kühlschränke und man war gezwungen, das Fleisch auf die eine oder andere Art haltbar zu machen. Dazu gehörte auch das Pökeln, also das Haltbarmachen mit Salz.

Teiggerichte sind und waren auf dem Balkan sehr beliebt, was lag da näher als einen Hefeteig zumachen und ihn mit gepökeltem Fleisch und Eiern zu belegen.

Pastrmajlija Mazedonische Küche

Dieses Gericht ist in Mazedonien so beliebt, dass es immer im September in der Stadt Shtip ein großes Volksfest, die Pastrmajlijada gibt.

Wie bei jedem Nationalgericht gibt es auch von diesem einige Variationen, die man auf der Pastrmajlijada bewundern und vor allem testen kann.

Heute möchte ich Euch das Rezept meiner Familie vorstellen, sowie meine Mutter es von ihrer Mutter gelernt hat. Da mir aber kein gepökeltes Fleisch zur Verfügung steht, habe ich es normal gesalzen.

Rezept


Pastrmajlija Rezept

Pastrmajlija

Pastrmajlija, ein mazedonisches Nationalgericht, wunderbar weicher Hefeboden mit knusprigem Rand und wohlschmeckendem Fleisch, puristische in den Zutaten aber umwerfend im Geschmack.
0 von 0 Bewertungen
Zubereitungszeit 30 Min.
Gehzeit & Backzeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std. 15 Min.
Portionen 4 Personen
Kalorien für 1 Portion 1241.3

Zutaten
  

Zutaten für den Teig:

  • 650 g Weizenmehl
  • 400 ml Wasser
  • 1 TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • 2 EL Öl
  • 1 Hefe (Trocken, 10 g)

Zutaten für den Belag:

  • 1 Kg Schweinebraten
  • 1,5 EL Salz
  • 50-60 ml Schmalz (alternativ kann man auch Öl benutzen)
  • 6 Eier (Größe M)

Anleitungen
 

Zubereitung Fleisch:

  • Den Schweinebraten in ca. 1 cm dicke Scheiben und dann in 1 cm große Würfel schneiden. Mit dem Salz vermengen und etwas ruhen lassen.

Zubereitung Teig:

  • Weizenmehl, Salz, Zucker und Hefe in einer Schüssel vermischen.
  • Das lauwarme Wasser mit dem Öl in eine Rührschüssel geben und die Mehlmischung hinzugeben.
  • Anschließend mit einer Küchenmaschine oder mit Hand zu einem glatten Teig vermengen. Den Teig abdecken und ca. 30 min an einem warmen Ort gehen lassen.
  • Nach der Ruhephase den Teig nochmals kurz durchkneten und in 4 Portionen teilen.
  • Ein Backblech mir Backpapier auslegen und eine Portion Teig auf dieses Blech legen. Es passen zwei Portionen auf ein Blech.
  • Am besten befeuchtet man die Finger mit Öl und drückt den Teig mit den Fingern zu einer etwa rechteckigen Form auseinander. Bitte darauf achten, dass ein Rand entsteht.
  • Mit einer Gabel in den Boden stechen, damit kleine Löcher entstehen.
  • Anschließend wird der Teig mit den Fleischwürfeln belegt und mit flüssigem Schmalz, alternativ Öl, bestrichen.
  • Das Blech in den auf 220°C (Umluft 200°C) vorgeheizten Backofen geben und ca. 15 min backen.
  • In der Zwischenzeit die Eier mit etwas Salz verrühren und diese nach Ablauf der ersten Backzeit auf die Pastrmajlija geben. Durch den Rand bleit die Eimasse auf dem Teig. Nochmal ca. 5 min backen.
  • Etwas abkühlen lassen und servieren. Ein Glas Rotwein dazu und das Leben ist perfekt.
Gericht Backwaren, Hauptgericht
Land & Region Mazedonisch

Nährwertangaben

Kalorien: 1241.3kcal | Kohlenhydrate: 116.4g | Eiweiß: 73.4g | Fett: 49.8g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie ein uraltes Gericht mit Suchtfaktor. Wunderbar weicher Hefeboden mit knusprigem Rand und wohlschmeckendem Fleisch umhüllt von Ei.

Pastrmajlija Mazedonisch Kochen

Dobar Appetit – Guten Appetit

2 Kommentare

    • Du darfst es mir glauben, es schmeckt auch so. In Mazedonien gibt es Pastrmajilija Feste. Dort versucht jeder Hersteller der Beste zu sein, Du kannst dir sicher vorstellen, was dort los ist. Du siehst nur Leute Pastrmajilija essen. Einfach toll.

      Liebe Grüße
      Balle

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neue Rezepte

Tomatisierte Grießflammeri mit gegrilltem Gemüse

Tomatisierte Grießflammeri mit gegrilltem Gemüse, zartschmelzende Grießcreme mit Tomatengeschmack harmoniert wunderbar mit den gegrillten Gemüsen und deren feinen Grillaromen, wobei Fenchel und Staudensellerie die geschmacklichen Highlights setzen. Dank einer bebilderten Step-by-Step Anleitung einfach in der Zubereitung.

Staudensellerie für alle Fälle

Staudensellerie für alle Fälle, ein Beitrag über Müllvermeidung, eine gelungene Resteverwertung und Vorratshaltung. Der schonende Umgang mit Ressourcen wird am Beispiel Staudensellerie gezeigt. Anhand von Bildern wird die Bearbeitung und Verarbeitung von dem Staudensellerie dargelegt.

Veganer Linseneintopf nach Großmutters Art

Veganer Linseneintopf nach Großmutters Art mit der Protein Bombe Linsen, vielen Nährstoffen und großartigem Geschmack durch die verwendete Minze. Einfach und schnell in der Zubereitung und mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

Käse-Schinken-Sahne Spätzle

Käse-Schinken-Sahne Spätzle, ein leichtes Gericht der schnellen Küche. Frische Spätzle, Sahne und würziger Käse in einer cremigen Verbindung mit knusprigem Schinken und frischer Petersilie ergibt ein schnelles Essen mit großartigem Geschmack. Trotz der einfachen Zubereitung mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Bananen-Keks-Pudding-Schnitten

Bananen-Keks-Pudding-Schnitten, zartschmelzender butteriger Vanillepudding umhüllt fruchtige Bananen mit einem Hauch von Limette und schokoladigen Keksen unter einer feinen Sahnehaube. Ein Kuchen ohne Backen, aber voller Geschmack und hohem Suchtpotenzial. Dank einer bebilderten Step-by-Step Anleitung einfach in der Zubereitung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

Rezeptideen

Brotauflauf nach Großmutters Art

Helfen Sie mit die Brotmenge im Abfall zu reduzieren. Sie erfahren, wie man aus altem Brot ein perfektes und sehr leckeres Essen zubereitet. Wie immer mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Kartoffelstrudel

Angeröstete Kartoffelwürfel mit feinem Hackfleisch und frischer Petersilie ummantelt von cremigem Schmand in einer hinzuspringen Verpackung: Ein knuspriger Kartoffelstrudel aus der mazedonischen Küche, einfach in der Zubereitung und mit großartigem Geschmack. Mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Nudelsalat vom Feinsten

Al dente gekochte Nudeln umhüllt von einem feinen Dressing, angereichert mit mediterranem Gemüse und zarten Kräutern, mit leichtem Crunch gerösteter Pinienkerne und frischen Apfelstückchen sowie einem Hauch von Apfelessig: das ist Nudelsalat vom Feinsten. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Geschmackvoller Zucchinisalat

Einfacher und blitzschneller Zucchinisalat mit Apfel und Minze: exzellenter Geschmack und viele gesunde Inhaltsstoffe. Wie immer mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Maniok Pommes

Maniok Pommes die perfekte Alternative zu Pommes aus Kartoffeln. Einfach in der Zubereitung und mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung
%d Bloggern gefällt das:
Send this to a friend