Rote Johannisbeermarmelade mit Schuss.

Eine liebe Kollegin besitzt einen Garten, einen Nutzgarten und bringt uns hin und wieder einen Teil ihrer Ernte vorbei. Bei uns ist die Freude darüber natürlich riesengroß.

Gestern brachte sie mir Rote Johannisbeeren. Was liegt da näher als Marmelade zu machen. Hier für Euch mein Rezept mit einem kleinen Tröpfchen Alkohol.

DSC_0112

Zutaten für 6-8 kleine Gläser Marmelade.

  • 1 kg Johannisbeeren
  • 1 kg Gelierzucker 1 zu 1
  • 1 Limette
  • 1 Vanilleschote
  • 60 ml Rum-mit Vanille und Kakao, großartig für Dessert etc.

Zubereitung:

Die Beeren waschen und von den Stielen zupfen.

In einen hohen Topf geben, den Gelierzucker, den Saft der Limette und den Rum hinzufügen und mit einander vermischen. Die Vanilleschote aufschneiden und ausschaben. Das Mark und die Schote auch zu der Fruchtmischung geben.

Zum sterilisieren der Gläser befülle ich diese mit kochendem Wasser.

Das Ganze unter Rühren zum Kochen bringen und 4 min sprudelnd kochen lassen. Kurz vor Ende der Kochzeit die Vanilleschote entfernen und mit dem Pürierstab aufmixen.

DSC_0131

Gelierprobe machen, d.h. etwas Marmelade auf eine kalten Teller geben. Sie sollte dann relativ zügig gelieren. Wenn sie das tut, den Topf vom Herd nehmen.

Das Wasser aus den Gläsern schütten, vorsichtig heiß, und die Marmelade einfüllen. Mit einem Deckel verschließen und für min 5 min auf den Kopf stellen.

DSC_0849

Und schon ist eine sehr schmackhafte Marmelade fertig und kann genossen werden.

DSC_0855

Guten Appetit 🙂

 

Du magst vielleicht auch

3 Kommentare

Kommentar verfassen