Bunte Bohnen Gemüse

Grüne und weiße Bohnen vereint in einem Gericht mit grandiosem Geschmack und vielen Vitalstoffen.

Bunte Bohnen Gemüse-Rezept-ballesworld

Frische und getrocknete Bohnen zusammen in einem Gericht, geht das und vor allem schmeckt das? Ich möchte Euch nicht auf die Folter spannen und daher gleich die Antwort: Zwei mal ein dickes Ja!!!

Getrocknete und frische Bohnen haben natürlich sehr unterschiedliche Garzeiten und wie man diese austrickst, erfahrt Ihr in der Notiz. Zuerst wie immer ein paar Infos über die Zutaten.

Grüne Bohnen – Trockenbohnen

Alle Bohnen, es gibt über 700 Sorten, haben eines gemeinsam, sie gehören egal ob trocken oder frisch zu den Hülsenfrüchten. Der Hauptunterschied zwischen grünen und getrockneten Bohnen liegt in der „Verpackung“. Die frischen Bohnen stecken noch in der zarten und essbaren Hülle, die unreif geerntet werden. Die Trockenbohnen werden geerntet, wenn die Schoten im wahrsten Sinne des Wortes vertrocknet sind.

Grüne Bohnen sind sehr gesund

Bohnen enthalten wertvolle Vitalstoffe, allen voran pflanzliches Eiweiß. Zudem liefern sie Ballaststoffe und ein großes Paket Vitamine wie Vitamin B2, Vitamin B6 und Beta-Carotin, das der Körper in Vitamin A umwandeln kann. Aber auch bei den Mineralstoffen sind sie nicht knauserig – es gibt unter anderem reichlich Kalium, Calcium und Magnesium.

Besonders Menschen mit Herzproblemen und Diabetiker sollten öfter zu den grünen Bohnen greifen. Mit dem Genuss von frischen Bohnen lässt sich, wissenschaftlich belegt, der Blutfett- und der Blutzuckerspiegel senken.

Bunte Bohnen Gemüse-Zubereitung-ballesworld

Zu diesen leckeren Hülsenfrüchten habe ich noch zwei Rezepte für Euch: den Grüne Bohnen Eintopf und den Grüne Bohnen Auflauf.

Getrocknete Bohnen sind auch sehr gesund

Weiße Bohnen, der Hauptvertreter der getrockneten Bohnen, sind sehr reich an Vitamin B1. Das Vitamin ist beteiligt am Energiestoffwechsel der Körperzellen. Es unterstützt die Gewinnung und Speicherung von Energie. Weiterhin ist B1 wichtig für die Erhaltung des Muskel- und Herzmuskelgewebes.

Bohnen haben ein enormes Potenzial im Kampf gegen verschiedene Krebsarten. Sie unterstützen die Verdauung und sind ein gutes Nahrungsmittel für Diabetiker. Aufgrund ihres hohen Eiweißgehaltes sind Bohnen für alle ein Muss, insbesondere aber für Veganer und Vegetarier.

Weitere Infos erhalten Sie unter Bohnen – gesunde Hülsenfrucht und abschließend habe ich noch ein paar großartige Bohnenrezepte für Euch, die einen kleinen Einblick in die Vielfältigkeit der Bohnen geben: Weiße Bohnen Eintopf mit frischer Minze, Bohnen Spinat Röllchen und Weiße Bohnen-Spinat Auflauf.

Powerfrucht Tomate

„Wie kann man Wasser schnittfest machen? Man züchtet Tomaten!“ Diesen Spruch konnte man vor Jahren noch sehr oft hören, gottseidank ist diese Zeit aber vorbei. Tomaten schmecken wieder wie Tomaten und wir sollten sie zu unserem Lieblingsgemüse machen. Es gibt viele Gründe sie täglich zu essen. Ihre positiven Wirkungen reichen von der Krebsvorsorge über die Herzgesundheit bis zu einer guten Beeinflussung des Blutdrucks. Tomaten sind wie Medizin, mit einem unschätzbaren Vorteil – sie schmecken großartig!

Ein ganz besonderes Rezept habe ich noch für Euch, dass Tomaten-Balsamico Dressing.

Kommen wir aber jetzt zu dem schnellen und einfachen Rezept.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell immer möglich ist Bio-Produkte. Pro Portion kostet das Gericht circa: 1,46 €

Rezept

Bunte Bohnen Gemüse-Rezept-ballesworld

Bunte Bohnen Gemüse

Grüne und weiße Bohnenvereint in einem Gericht mit grandiosem Geschmack und vielen Vitalstoffen. Geschmacklich und optisch ein Highlight und die vielen Vitalstoffe gibt es umsonst.
5 von 8 Bewertungen
Zubereitungszeit 40 Min.
Arbeitszeit 40 Min.
Portionen 4 Portionen
Kalorien für 1 Portion 268.4
Kosten/Portion 1,46 €

Zutaten
  

  • 500 g grüne breite Bohnen
  • 240 g weiße Bohnen im Glas (350 ml)
  • 12 Cherry Tomaten
  • 1 Zwiebel (rot)
  • 2 Zehen Knoblauch
  • 3-4 EL Öl zum Braten
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer (frisch gemahlen)
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 1 TL Paprika Flocken (süß oder scharf)
  • Petersilie zum Bestreuen

Anleitung
 

  • Die grünen Bohnen waschen, Spitze und Stielansatz abschneiden und in circa 1 bis 1,5 cm breite schräge Stücke schneiden.
  • Die Zwiebel schälen, vierteln und in feine Ringe schneiden. Die Knoblauchzehen schälen und klein hacken.
  • Die weißen Bohnen aus dem Glas in ein Sieb geben und unter fließendem Wasser abspülen.
  • Die kleinen Tomaten waschen und halbieren.
  • Die grünen Bohnen für 3-4 min blanchieren, dadurch behalten sie ihre schöne Farbe. Beim Blanchieren wird Gemüse vorgegart, bleibt aber bissfest und bekommt eine appetitlich leuchtende Farbe. Dazu geben Sie das Gemüse kurz in sprudelnd kochendes Wasser.
  • Nach dem Blanchieren muss das Gemüse zwingend abgeschreckt werden. Das gegarte Gemüse nach dem Kochen direkt in Wasser mit Eiswürfeln geben. Das ist wichtig, um den Garprozess zu stoppen und das Gemüse schnell runterzukühlen.
  • In eine Pfanne das Öl und die Zwiebel geben und kurz anbraten. Wenn die Zwiebel glasig wird, den Knoblauch zugeben und mit anbraten.
  • Die grünen Bohnen zugeben und weiter 10-15 min unter gelegentlichem Rühren weiter braten. Diese Zeit richtet sich nach ihren Vorlieben: Bissfest oder weich.
  • Haben die grünen Bohnen die gewünschte Bissfestigkeit erreicht, dann die weißen Bohnen zugeben und unterrühren. Diese müssen nur warm werden.
  • Das bunte Bohnengemüse mit den Gewürzen würzen und vermischen.
  • Die Tomaten zugeben und unterrühren und abschmecken.
  • Das leckere Gericht anrichten und servieren.

Video-Anleitung

Gericht Beilagen
Land & Region Deutsch

Notizen

  • Die meisten modernen Sorten von grünen Bohnen haben im Gegensatz zu früher keine störenden Fäden mehr.
  • Um die Garzeiten bei den beiden Bohnensorten in den Griff zu bekommen kann man auf zwei Optionen zurückgreifen. Zum einen nimmt man weiße Bohnen aus dem Glas, die es auch in Bio-Qualität gibt. Zum anderen kann man Reste verwerten. Hin und wieder soll es vorkommen, dass bei einem Bohnengericht Reste bleiben. Diese Bohnen kann man wunderbar in diesem Gericht verwenden. Zur Not kann man sie abspülen und sie sind dann so wie Bohnen aus dem Glas.
  • Vielleicht ist es Euch schon aufgefallen, bei vielen meiner Rezepte verwende ich Paprika Flocken, scharf oder süß. Ein Ziel meines Blogs ist es meinen Lesern die mazedonische Küche etwas näher zu bringen. Ein wichtiges Grundnahrungsmittel in Mazedonien ist Paprika. Schon immer wurde Paprika in großen Mengen angebaut und auch exportiert. Neben dem genialen Ajvar als Nationalprodukt Mazedoniens gibt es noch Bucovec. Hierbei handelt es sich um eine bestimmte regionale Paprikasorte die getrocknet und zu einem grandiosen Gewürz verarbeitet wird. Bucovec verleiht dem Essen, egal ob scharf oder süß, einen genialen und besonderen Geschmack. Bucovec ist nicht so einfach erhältlich, aber man kann auf die handelsüblichen Paprika oder Chili Flocken ausweichen. Auch diese peppen ein Gericht auf.

Nährwertangaben

Kalorien: 268.4kcal | Kohlenhydrate: 26.4g | Eiweiß: 13.3g | Fett: 9.9g

Equipment

Gusseisen Gourmet-Profitopf
Dämpfeinsatz Edelstahl
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Wenn Ihnen mein Rezept gefallen hat, habe ich noch passende Rezeptideen für Sie:

Sie servieren der Familie und den Gästen eine geschmackvolle Beilage, optisch und geschmacklich: Großes Kino.

Bunte Bohnen Gemüse-Vegan-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch dieses Rezept, oder eines von den vielen anderen, angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

Eure Balle

%d Bloggern gefällt das: