• Startseite
  • Blog
  • Rezepte
Mehr

    Smarties Eis

    Das Kindereis, auch für die Großen

    Es ist an der Zeit ein neues Kindereis zu präsentieren, denn Amelie-das Eis mit der Milchschnitte ist bei meinen Lesern sehr gut angekommen.

    DSC_3917

    Unabhängig von der Witterung, Eis geht bei den Kindern und bei vielen Erwachsenen immer. Auch bei diesem Rezept verzichten wir auf zusätzlichen raffinierten Zucker, in den Smarties ist schon genug davon.

    Zutaten


    Smarties Eis

    0 von 0 Bewertungen
    Rezept drucken Merken
    Sie erfahren wie sie auf einfachem Wege ein zartschmelzendes Eis mit dem Crunch der Smarties herstellen.
    Zubereitungszeit: 20 Minuten
    Gefrierzeit min.: 8 Stunden
    Gesamt: 8 Stunden 20 Minuten
    Portionen: 1 750 ml Portion
    Autor: BallesWorld

    Zutaten

    • 250 g Mascarpone
    • 200 g Kondensmilch
    • 250 ml Sahne
    • 6 EL Honig
    • 100-150 g Smarties

    Anleitungen

    • Die Sahne in einer Schüssel steif schlagen. Die Schüssel und die Rührstäbe vorher in den Kühlschrank geben, dadurch kann auf Sahnesteif verzichtet werden.
    • In einer zweiten Rührschüssel den Mascarpone mit dem Honig zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Auch dafür habe ich einen Handmixer benutzt.
    • Die Kondensmilch hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren. Hier habe ich einen Schneebesen benutzt, weil der Handmixer sehr spritzt.
    • Anschließend die Sahne unterheben und danach die Smarties in der Creme „verstecken“.
    • Die Eismasse in eine verschließbare Dose geben und für 8-10 Stunden in den Gefrierschrank stellen.
    • In den ersten 6 Stunden stündlich umrühren, damit eine schöne cremige Masse entsteht.
    • Die Masse kann man selbstverständlich auch in die Eismaschine geben.
    Gericht: Dessert
    Land & Region: Deutsch
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren uns unter #ballesworld!

    Schritt für Schritt Anleitungen


    DSC_3717

    Die Sahne in einer Schüssel steif schlagen. Die Schüssel und die Rührstäbe vorher in den Kühlschrank geben, dadurch kann auf Sahnesteif verzichtet werden.

    DSC_3683

    In einer zweiten Rührschüssel den Mascarpone mit dem Honig zu einer geschmeidigen Masse verrühren. Auch dafür habe ich einen Handmixer benutzt. Die Kondensmilch hinzufügen und mit einem Schneebesen verrühren. Hier habe ich einen Schneebesen benutzt, weil der Handmixer sehr spritzt.

    Anschließend die Sahne unterheben und danach die Smarties in der Creme „verstecken“.

    Die Eismasse in eine verschließbare Dose geben und für 8-10 Stunden in den Gefrierschrank stellen. In den ersten 6 Stunden stündlich umrühren, damit eine schöne cremige Masse entsteht.   Die Masse kann man selbstverständlich auch in die Eismaschine geben.

    Nach Ende der Gefrierzeit könnt ihr ein sahniges und cremiges Geschmackserlebnis mit dem Crunch der Smarties  genießen.

    Guten Appetit!

    - Anzeige -
    Vorheriger ArtikelDER Tomaten Burger
    Nächster ArtikelMorgentau Tee mit Mango

    6 Kommentare

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Schnelle Eierpfannkuchen

    Heute möchte ich Euch wieder ein altes Rezept meiner Familie vorstellen. Es handelt sich um gefüllte und überbackene Eierpfannkuchen. Ich habe das...

    Überraschungspäckchen mit Nduja

    Knuspriger Blätterteig umhüllt zartschmelzenden Käse auf einem Bett aus kräftiger Nduja, ein Hammer Geschmack! Das Überraschungspaket für die Gäste. Mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

    Brownie Waffelherzen

    Schokolade trifft Sanddorn: ein Hochgenuss. Brownie Waffeln mit vollem Schokoladengeschmack und einer feinen Sanddorn Creme, einfach in der Zubereitung und mit bebilderter Anleitung

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend