Mehr

    Vegetarische Party Snacks

    Eine einfache und sehr leckere Überraschung für Ihre Gäste

    Die vor uns liegenden kalten Monate sind auch die Zeit der Feiern im Familien- und Freundeskreis.

    Daher möchte ich Euch heute einen sündhaft leckeren Snack vorstellen. Man kann ihn kalt und warm genießen.

    Mit einem Dip und/oder einem kleinen Salat kann man diese Häppchen aber auch als Hauptgericht servieren.

    Rezept


    Vegetarische Party Snacks

    5 von 4 Bewertungen
    Rezept drucken Merken
    Mit nur zwei Zutaten zaubern Sie einen köstlichen Snack aus butterzartem Teig und
    einer zartschmelzenden Käsefüllung. Einfach und schnell in der Zubereitung.
    Zubereitungszeit: 10 Minuten
    Backzeit: 10 Minuten
    Gesamt: 20 Minuten
    Portionen: 2 Personen
    Kalorien (1 Portion): 509.6kcal
    Autor: BallesWorld

    Zutaten

    Mengen für 8 Stück

    • 1 P Sonntagsbrötchen aus der DoseFrischteig
    • 70 Gramm Käsegerieben
    • Öl zum Ausbraten

    Anleitungen

    • Die Dose mit den Sonntagsbrötchen aus dem Kühlschrank nehmen, öffnen und die Teigstücke trennen. 30 min ruhen lassen, damit sie Zimmertemperatur annehmen.
    • Ein Stück Teig mit den Fingern flach und auseinander drücken.
    • Den geriebenen Käse in die Mitte des Teiges geben und die Ränder nach oben und zur Mitte hinziehen und den Teig verschließen.
    • Mit einen Küchenrolle etwas ausrollen und zur Seite legen.
    • Anschließend die anderen Teigstücke ebenfalls mit Käse füllen, schließen und ausrollen.
    • In einen Topf das Öl zum Ausbacken geben und mit 2/3 Energie aufheizen.
    • Die Teiglinge in dem heißen Öl ausbraten und wenn sie goldbraun sind wenden und die zweite Seite ausbraten. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

    Nährwertangaben

    Kalorien: 509.6kcal | Kohlenhydrate: 46.9g | Eiweiß: 35.6g | Fett: 19.1g
    Gericht: Party, Snacks, Vegetarisch
    Land & Region: Deutsch
    Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder markieren Sie uns unter #ballesworld!

    Schritt Für Schritt Anleitung


    1. Die Dose mit den Sonntagsbrötchen aus dem Kühlschrank nehmen, öffnen und die Teigstücke trennen. 30 min ruhen lassen, damit sie Zimmertemperatur annehmen.

    2. Ein Stück Teig mit den Fingern flach und auseinander drücken.

    3. Den geriebenen Käse in die Mitte des Teiges geben und die Ränder nach oben und zur Mitte hinziehen und den Teig verschließen.

    4. Mit einen Küchenrolle etwas ausrollen und zur Seite legen.

    5. Anschließend die anderen Teigtücke ebenfalls mit Käse füllen, schließen und ausrollen.

    6. In einen Topf das Öl zum Ausbacken geben und mit 2/3 Energie aufheizen.

    7. Die Teiglinge in dem heißen Öl ausbraten und wenn sie goldbraun sind wenden und die zweite Seite ausbraten. Auf einem Küchenkrepp abtropfen lassen.

    Die leckeren Snacks anrichten und servieren.

    Sie genießen kalt oder warm einen köstlichen Snack aus butterzartem Teig und einer zartschmelzenden Käsefüllung.

    Guten Appetit

    - Anzeige -

    17 Kommentare

      • Nach dem Google Übersetzer ist das was Du geschrieben hast Malagasisch.🤷‍♂️ Diese Sprache kann ich aber nicht und deshalb muss ich in meiner Muttersprache antworten: Fala !
        Lasst es Euch schmecken und liebe Grüße.

        • Mums filibaba ist ein schwedischer Ausdruck für „lecker“, und yummy der englisch-amerikanische; bei „lechz“ läuft einem das Wasser nicht nur im Munde zusammen, sondern auch schon aus selbigem heraus … 😉
          Kærlig hilsen

    Kommentar verfassen

    Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

    Empfehlung

    Baguette mit getrockneter Paprika

    Ein knuspriges butterzartes Baguette mit dem schönen Geschmack der Paprika. Einfach und schnell und wie immer mit bebilderter Anleitung.  

    Die unbekannte Seite des Granatapfels

    Über die sehr positiven Eigenschaften des Granatapfels ist schon viel geschrieben und geredet worden. Bei einer Türkeirundreise zum Beispiel...

    Usedom abseits der Kaiserbäder

    Usedom-abseits der Kaiserbäder. Ein kleiner Reisbericht in Wort und Bild über Usedom, Zinnowitz und Zempin.

    Abonnieren Sie unseren Newsletter

    Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

    %d Bloggern gefällt das:

    Send this to a friend