Fleisch und Kartoffeln nach Art des Hauses

Während meiner Kindheit habe ich in einem Dorf gelebt. Dort hatten wir einen großen Garten und viele Tiere, wie z.B. eine Kuh, ein oder zwei Schweine, mehrere Ziegen und natürlich viele Hühner.

Damals wurde sehr einfach und ursprünglich gekocht und vor allem minimalistisch gewürzt. Die Qualität der Lebensmittel war sehr gut und vor allem war der Geschmack intensiv.

Vor einigen Jahren haben wir begonnen unsere Ernährung umzustellen. Dazu gehört auch, dass wir unsere Lebensmittel überwiegend bei Bio-Bauern kaufen und dadurch sind wir in der Lage auch so ursprünglich zu kochen, wie ich das aus meiner Kindheit kenne und jetzt auch wieder genießen kann.

Rezept


Zutaten für 4 Personen:

Kartoffeln:

  • 1500 g bis 2000 g Kartoffel
  • Salz
  • Pfeffer
  • 2-3 TL Gemüsebrühe
  • Paprikapulver
  • Olivenöl

Fleisch:

  • 800 bis 1000 g Schweinebraten
  • Salz
  • Öl oder Schmalz zum Braten

Zubereitung:

IMG_20180224_152252_1

Die Kartoffeln schälen, waschen und in Spalten schneiden.

In einer Schüssel die Kartoffelspalten mit den Gewürzen und dem Öl vermischen und diese dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen.

Im vorgeheizten Backofen (220 Grad, Umluft 200 Grad) 15 min backen, die Hitze etwas reduzieren (180 Grad, 160 Grad Umluft) und weitere 15 min backen.

In der Zwischenzeit das Fleisch in Stücke schneiden, etwa Gulaschgröße.

Öl in einer Pfanne erhitzen und das Fleisch darin scharf anbraten.

Die Hitze etwas reduzieren und das Fleisch in 5-10 min fertig braten. Zwischendurch nur mit Salz würzen.

Wenn das Fleisch fertig ist, dürften auch die Kartoffel gebacken sein. Servieren und ein einfaches Essen genießen. Zur Abrundung reichen wir noch einen Salat.

Guten Appetit!

- Anzeige -

4 Kommentare

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Empfehlung

Antipasti Salat nach mazedonischer Art

Antipasti Salat nach mazedonischer Art, Auberginen und Zucchini mit leichten Röstaromen, feiner Säure, einem Hauch Knoblauch und gesundem Olivenöl. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Altes Brot auffrischen

Altes Brot auffrischen mit einer Soße aus frischen Kräutern, Knoblauch und Zitrone zu einem feinen und gesunden Snack. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Überbackener Blumenkohl auf mediterrane Art

Überbackener Blumenkohl nach mediterraner Art: eine einmalige Kombination. Butter-zarter Blumenkohl umgeben von einer cremigen Soße mit Gemüsestückchen und feinen Kräutern und mit dezentem Knoblaucharoma unter einer Käsehaube. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Knoblauch-Creme Suppe

Knoblauch-Creme Suppe, ein Gesundheits Booster zur Stärkung des Immunsystems. Die Gemüse unterstützen den Geschmack des Knoblauchs, der Ingwer verleiht eine subtile Schärfe und die afrikanischen Gewürze Rondelle und Pepe runden die Suppe zum einem Geschmackserlebnis ab. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

Quiche mit gekochten Eiern und Bärlauch

Gekochte Eier in einer traumhaften Schmand Käse Creme mit feinem Bärlauch Aroma bedecken knusprigen Blätterteig mit dem Hauch einer Senfsoße. Einfach und gesund. Mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

Österliche Creme Brûlée Création

Zartes Caramel trifft auf Schokolade, Vanille und Limette, ein Geschmackserlebnis. Sehr schnell und einfach in der Zubereitung, mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

Kaninchenkeule nach mazedonischer Art

Geschmorte Kaninchenkeulen, ein Trendiges Gericht, gesund und fettarm, mit traumhaftem Geschmack und einfach in der Zubereitung. Wie immer mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

Ostereier färben, wie anno dazumal

Im Christentum wurde das Ei zum Symbol für die Auferstehung Jesu Christi. Von außen wirkt es kalt und tot, doch aus seinem...

Überbackener Fenchel mit Möhrenspaghetti

Überbackener Fenchel, eine Trend Beilage für alle Fälle. Das gesunde Gemüse harmoniert perfekt mit der Kräuterbutter und den Möhrenspaghetti. Wie immer mit einer Schritt für Schritt Anleitung
%d Bloggern gefällt das:
Send this to a friend