Gelbe Mirabellenmarmelade mit Kokoslikör

Eine harmonische Marmelade mit feiner Säure und einem Hauch von Kokos

Im Garten meiner Mutter stehen Mirabellenbäume. Bei unserem letzten Besuch bei ihr waren die Bäume voll mit Früchten und luden uns zum Ernten ein.

Was macht man mit so vielen Früchten?

Essen bis zum Abwinken, Marmelade kochen, Kompott machen und Likör ansetzten. Die erste Möglichkeit hat sich schnell erledigt, denn so viele auf einmal essen geht nicht, also als erstes Marmelade kochen.

Mein Rezept dazu, möchte ich Euch heute vorstellen.

Rezept


Gelbe Mirabellenmarmelade Rezept

Gelbe Mirabellenmarmelade mit Kokoslikör

Das Rezept für eine extravagante und nicht alltägliche Marmelade für Ihr perfektes Frühstück.
0 von 0 Bewertungen
Zubereitungszeit 1 Std.
Arbeitszeit 1 Std.
Portionen 8 Gläser
Kalorien für 1 Portion 608.4

Zutaten
  

  • 1300 g Mirabellen mit Kern
  • 1000 g Gelierzucker (1:1)
  • 1 Zitrone
  • 100 ml Kokoslikör

Anleitungen
 

  • Die gewaschenen Mirabellen entkernen und wegen der relativ harten Haut durch die Flotte Lotte drehen oder mit dem Pürierstab pürieren.
  • Den Fruchtmuss wiegen, mit dem Kokoslikör und dem Zitronensaft sollte man 1000 g Gewicht erhalten.
  • Das Fruchtgemisch mit dem Gelierzucker in einen hohen Topf geben und zum Kochen bringen.
  • Nachdem die Mischung sprudelnd kocht, noch 3-4 min unter Rühren kochen lassen.
  • Die Gelierprobe machen. Wenn die Masse geliert sofort in heiße vorbereitete Gläser füllen. Geliert die Probe nicht, noch etwas weiter kochen lassen.
  • Die gefüllten Gläser verschließen und für 5-10 min auf den Deckel stellen.
  • Schnell fertig und sehr lecker.
Gericht Marmeladen, Vorratshaltung
Land & Region Deutsch, Mazedonisch

Nährwertangaben

Kalorien: 608.4kcal | Kohlenhydrate: 142.9g | Eiweiß: 0.9g | Fett: 0.3g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Das Ergebnis ist eine harmonische Marmelade mit feiner Fruchtsäure und der Süße der Kokosnuss. Ihr werdet begeistert sein.

.

Guten Appetit

Vorheriger ArtikelDer Düsseldorfer Hafen
Nächster ArtikelRote Bete Salat

10 Kommentare

  1. Das liest sich ja wieder sowas von gut und schmeckt bestimmt auch sehr …nicht nur wegen dem Kokoslikör, von dem ich bisher noch nie hörte, obwohl ich alles mit Kokos liebe. 😀
    Liebs Grüßle von Hanne 🌻🍀

  2. Ich liebe Mirabellen. Früher waren die so selten, jetzt scheinen sie eine neue Popularität zu entwickeln. Aber der Baum deiner Mutter ist ja sicher älter mit vielen Früchten .
    Wenn man die 1000 g nicht erreicht, kann man ja noch etwas Likör nachgiessen … 😉

    • Hallo meine Liebe,
      unter gewissen Voraussetzungen kann man die Menge des Liköres erhöhen. Es kommt immer darauf an,was Du erreichen möchtest;-) Bei 300 ml wird mein Mann lustig und bei 500 ml wird aus einem Nichttänzer ein Profi. Aber mal Scherz beiseite, Du veränderst natürlich den Geschmack, aber bis 200-250 ml Likör kann man schon gehen. Oder Du reduzierst die Menge des Zuckers gesamt.
      Viel Spaß beim Probieren.
      Liebe Grüße Balle

        • Habe ich auch so gesehen, sonst ist das Leben doch so langweilig. Aber Du hast mich auf eine Idee gebracht, für die nächste Saison;-)

          Liebe Grüße Balle

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Neue Rezepte

Pindjur – das Grundrezept für einen Sommersalat

Pindjur, der Lieblingssalat meiner Großmutter, vielseitig einsetzbar, genial lecker. Seine Einfachheit begeistert; frische Tomaten, gebackener Paprika und frischer Knoblauch mit feinem Olivenöl ergeben einen gesunden mediterranen Salat mit großer Aromenvielfalt. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Johannisbeermarmelade mit weißer Schokolade

Bei der Johannisbeermarmelade mit weißer Schokolade vereinen sich die fein süß-säuerlichen Beeren mit der samtigen Schokolade und einem Hauch Limette zu einer großartigen Marmelade mit einmaligem Geschmack. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Johanniskraut Tee

Johanniskraut Tee- ein Geschenk von Mutter Natur für den Körper und die Seele, wunderschöne Blüten mit der voller Kraft der Sonne an einer genügsamen Pflanze verschenken ihre Heilkräfte. Einfach in der Zubereitung dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Lapa-Mohn und Reis

Lapa-Mohn und Reis, ein veganes sehr altes mazedonisches Gericht, Lapa genannt, überzeugt mit seinen gesunden Inhaltsstoffen, seinem genialen Geschmack, seiner sehr einfachen Zubereitung und das bei nur zwei Zutaten; wenige Kalorien gibt es noch dazu. Trotz der einfachen Zubereitung mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung.

Tomaten-Balsamico Dressing

Tomaten-Balsamico Dressing: Die feine Fruchtsäure der Tomaten harmoniert perfekt mit dem guten Olivenöl, dem dezenten Balsamico, dem subtilen Aroma des Knoblauch und der optimalen Süße des Honig. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Abonnieren Sie unseren Newsletter

Mit dem kostenlosen Newsletter keine Beiträge mehr verpassen!

Rezeptideen

Brotauflauf nach Großmutters Art

Helfen Sie mit die Brotmenge im Abfall zu reduzieren. Sie erfahren, wie man aus altem Brot ein perfektes und sehr leckeres Essen zubereitet. Wie immer mit einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung.

Rote Johannisbeermarmelade mit Schuss

Rote Johannisbeermarmelade, die feine Fruchtsäure der Johannisbeere harmoniert perfekt mit der Säure der Limette, dem Rum Aroma und der dezenten Vanillenote. Mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung

Pindjur – das Grundrezept für einen Sommersalat

Pindjur, der Lieblingssalat meiner Großmutter, vielseitig einsetzbar, genial lecker. Seine Einfachheit begeistert; frische Tomaten, gebackener Paprika und frischer Knoblauch mit feinem Olivenöl ergeben einen gesunden mediterranen Salat mit großer Aromenvielfalt. Dank einer bebilderten Schritt für Schritt Anleitung einfach in der Zubereitung.

Johannisbeeren Spritz

Johannisbeeren Spritz, eine Harmonie der Aromen von schwarzen Johannisbeeren, feiner Minze und leichtem Prosecco. Einfach und sehr schnell in der Zubereitung.

Maniok Pommes

Maniok Pommes die perfekte Alternative zu Pommes aus Kartoffeln. Einfach in der Zubereitung und mit bebilderter Schritt für Schritt Anleitung
%d Bloggern gefällt das:
Send this to a friend