Kastenkuchen mit frischem Feigenmus

Eine großartige Verbindung aus einem saftigen Kastenkuchen mit der wunderbaren Paradies Frucht.
Kastenkuchen mit frischem Feigenmus-Rezept-ballesworld

Ihr sucht ein einfaches Kuchenrezept für viele Gelegenheiten, aber lecker und saftig soll er sein und die Familie begeistern. Dann habe ich heute das richtige Rezept für Euch. Das ganze natürlich mit einer meiner Lieblingsfrüchte.

Kasten Kuchen mit Feigen Mus-Backen-ballesworld

Eine uralte Heilpflanze: Feigen

Feigen wurden schon sehr früh gezüchtet. In einem über 11 000 Jahre alten Haus bei Jericho wurden Reste von Feigen gefunden, bei denen sich eindeutig nachweisen ließ, dass sie nicht mehr der ursprünglichen Wildform entsprechen und somit schon damals gezielt gezüchtet wurden. Die Feige gilt daher als die älteste durch Menschen kultivierte Obstsorte und sie fand sogar als erste Pflanze namentliche Erwähnung in der Bibel. Im Alten Testament steht sie für Frieden und Wohlstand und daher auch die Bezeichnung Paradiesfrucht.

Der Feigenbaum selbst wurde von vielen Völkern als heiliger Baum verehrt und galt als Symbol der Sinnesfreuden, der Fruchtbarkeit, des Wohlstands und wurde wie die Feige selbst mit zahlreichen erotischen Aspekten assoziiert. 

Doch ihr wurde neben diesen Attributen auch immer schon eine heilende Wirkung nachgesagt und dies wohl nicht zu Unrecht, steckt sie doch voller wertvoller Vitamine, Ballast- sowie Mineralstoffe und hat darüber hinaus eine antibakterielle wie auch anregende Wirkung. Wie man Geschmack mit Gesundheit kombinieren kann, findet Ihr bei den Karamellisierten Feigen auf Orangen Polenta.

Kastenkuchen mit frischem Feigenmus-Rezeptideen-ballesworld

Frisch oder getrocknet

Frische Feigen sind äußerst lecker, jedoch nur schwierig zu transportieren und können sehr schnell verderben. Daher ging man bereits in der Antike dazu über, Feigen zu trocknen, um sie so zu konservieren und als leckeren Proviant überall mit hin nehmen zu können. Heutzutage wird der weitaus größte Teil der weltweiten Feigenproduktion getrocknet. Dies geschieht meist in der direkten Sonne oder in Heißluftöfen. Ein tolles Rezept mit getrockneten Feigen ist die Honig-Zitronen Paste mit getrockneten Früchten.

Weitere Infos gibt es bei Feigen – uralte Heilpflanze.

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell immer möglich ist Bio-Produkte.

Pro Portion kostet das Gericht circa: 0,65 €

Rezept

Kastenkuchen mit frischem Feigenmus-Rezept-ballesworld

Kastenkuchen mit frischem Feigenmus

Eine großartige Verbindung voller Geschmack aus einem saftigen Kastenkuchen mit der wunderbaren Paradies Frucht.
5 von 3 Bewertungen
Zubereitungszeit 20 Min.
Backzeit 1 Std. 55 Min.
Arbeitszeit 2 Stdn. 15 Min.
Portionen 10 Portionen
Kalorien für 1 Portion 243.2
Kosten/Portion 0,65 €

Zutaten
  

Zutaten für eine Kastenform 23x11x8 cm

  • 3 Feigen (frisch)
  • 3 Eier (Größe M)
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 100 g weiche Butter
  • 250 g Mehl (Typ 550)
  • 100 ml Milch (1,5%)
  • 50 ml Traubensaft
  • 1 P Backpulver
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 1 TL Braune Zucker

Anleitung
 

  • Mehl und Backpulver durch ein Sieb in eine Schüssel sieben und miteinander vermischen.
    250 g Mehl, 1 P Backpulver
  • Die Feigen vorsichtig waschen. Aus der Mitte der Feigen jeweils eine 2-3 mm dicke Scheibe zur Deko herausschneiden. Diese Scheiben zur Seite legen und den Rest der Feigen in kleine Stücke schneiden.
    3 Feigen
  • Die Feigenstücke in einen Zerkleinerer geben, den Traubensaft hinzugeben und alles zu einem feinen Mus pürieren (Ziel 160 g).
    3 Feigen, 50 ml Traubensaft
  • Die weiche Butter mit dem Zucker in einer Rührschüssel schaumig rühren; Handrührgerät oder Küchenmaschine.
    100 g weiche Butter, 100 g Rohrohrzucker
  • Die aufgeschlagenen einzeln Eier zugeben und weiter rühren.
  • Die Milch und das Vanilleextrakt zugeben und unterrühren.
    100 ml Milch, 2 TL Vanilleextrakt
  • Die Mehlmischung hinzufügen und zu einer homogenen Masse vermischen.
  • Den Backofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen.
  • Eine Kastenform einfetten.
  • Die Hälfte der Teigmasse in die Form geben und glattstreichen. 2/3 des Feigenmus auf dem Teig verteilen.
  • Mit einer Gabel, ähnlich einem Marmorkuchen, einarbeiten.
  • Den restlichen Teig in die Form geben und glattstreichen.
  • Die 3 Feigenscheiben auf den Teig legen.
  • Das restliche Feigenmus um die Scheiben herum auf dem Teig verteilen und mittels Gabel oder Holzstäbchen etwas einarbeiten. Die Feigenscheiben mit etwas braunem Zucker bestreuen.
  • Den Kuchen in den vorgeheizten Ofen geben und für circa 55 min backen.
  • Nach der Backzeit die Stäbchenprobe machen-siehe Notiz- und den Kuchen nach bestandener Probe aus dem Backofen nehmen und abkühlen lassen.
  • Nach der Abkühlphase den wunderbaren Kasten Kuchen anrichten und servieren.
Gericht Backen, Kuchen
Land & Region Deutsch

Notizen

Nach der Backzeit sollte die Stäbchenprobe gemacht werden. Sie dient dazu, festzustellen, ob der Kuchen fertig gebacken ist. Dazu steckt man einen kleinen Holzspieß in den Kuchen und zieht in nach ein bis zwei Sekunden wieder heraus. Bleiben kleine Teigreste an dem Holz hängen, muss der Kuchen noch ein paar Minuten im Ofen verbleiben.

Nährwertangaben

Kalorien: 243.2kcal | Kohlenhydrate: 30.7g | Eiweiß: 4.3g | Fett: 10.2g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie servieren der Familie oder den Gästen einen grandiosen Kuchen mit tollem Geschmack.

Kastenkuchen mit frischem Feigenmus-Kuchen Backen-ballesworld

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn Ihnen mein Rezept gefallen hat, habe ich noch passende Rezeptideen für Sie:

Eure Balle

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch dieses Rezept, oder eines von den vielen anderen, angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

%d Bloggern gefällt das: