Quiche mit gekochten Eiern und Bärlauch

Viele Leute fragen in der Zeit nach Ostern nach Rezepten zur Verwertung der übrig gebliebenen Ostereier. Aber Eiersalat kennt jeder, macht jeder. Senfeier kennt jeder, mag jeder und macht jeder. Und beides ist daher nichts neues.

Nach reiflicher Überlegung ist die Quiche entstanden und da ich noch Bärlauch im Hause hatte, wurde er mit eingearbeitet.

In Anlehnung an die obligatorischer Senfeier habe ich eine schnelle Senfsoße eingesetzt.

Gestattet mir noch ein paar Sätze zum Bärlauch.

Bärlauch ein Muss für alle Knoblauchfans und kaum ein Frühlingsbote wird so herbeigesehnt. Kein Wunder, denn die grünen zarten Bärlauchblätter sind nicht nur ein kulinarisches, sondern auch ein gesundheitliches Highlight.

Der wilde Knoblauch wirkt entgiftend und hilft dabei den Blutdruck und den Cholesterinspiegel zu senken. Er soll gegen Arterienverkalkung helfen, vor Bakterien und Pilzen schützen.

Aber jetzt zum Rezept.

Zubereitungszeit: 30-35 min

Backzeit: 25 min

Zutaten für eine rechteckige Springform 38 mal 25 cm


  • 2 P Blätterteig
  • 300 g Schmand
  • 100 ml Sahne
  • 3 Eier
  • 2 EL Sesam
  • 2-3 EL Senf
  • 30 g Bärlauch
  • 50 g Speck, gewürfelt (Vegetarier lassen ihn einfach weg.)
  • 2 Scheiben Käse
  • 30 g Parmesan, gerieben
  • 80-100 g Käse, gerieben
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Pfeffer
  • 1 TL Gemüsebrühe
  • 6 Eier, gekocht
  • 6 Cherry Tomaten

Zubereitung

Den Speck ohne Fett in einer kleinen Pfanne anbraten und anschließend kaltstellen.

Die gekochten Eier und die Tomaten halbieren, Bärlauch klein schneiden.

Den Backofen auf 220 Grad (Umluft 200 Grad) vorheizen.

50 g von dem Schmand mit dem Senf vermischen, mit etwas Salz und Pfeffer würzen und zu einer glatten Soße verrühren.

Die Springform mit Backpapier auslegen und den Rand etwas ausbuttern und mit Sesam bestreuen.

Eine Rolle Blätterteig in die Form geben und an jeder Seite einen ca. 2 cm hohen Rand ausbilden.

Die Senf Schmand Soße auf dem Blätterteig gleichmäßig verteilen, hierbei auch die Ränder mit der Soße bestreichen. Die Sesam Körner über die Soße streuen.

Die zweite Rolle Blätterteig auf die erste legen und mit einer Gabel die beiden Teigplatten anstechen.

Die Form in den Backofen geben und für 10 min vorbacken.

In der Zwischenzeit in einer großen Rührschüssel 250 g Schmand, die Sahne, die Eier mit Salz, Pfeffer und Gemüsebrühe miteinander vermischen.

Den Speck, 30 g von dem geriebenen Käse und den Parmesan unterheben und vermischen.

Den Bärlauch dazufügen und alles zu einer homogenen Masse verrühren.

Die vorgebackenen Blätterteige aus dem Ofen nehmen und mit einem Kuchenheber zusammendrücken. Die Luft sollte entweichen.

Die Schmand Mischung über die Blätterteigplatten in der Form geben und gleichmäßig verteilen.

Die halbierten Eier mit der Schnittfläche nach unten auf die Quiche gleichmäßig verteilen. Dies mit den halbierten Tomaten wiederholen.

Die beiden Käsescheiben in gleichmäßige Streifen teilen. Diese Käsestreifen über Kreuz auf die Eier geben.

Den geriebenen Käse darüberstreuen.

Die Hitze des Backofens auf 200 Grad (Umluft 180 Grad) reduzieren und die Quiche für 25-30 min backen.

Die goldbraune Quiche aus dem Ofen nehmen und ausformen.

In Stücke teilen und servieren. Die Quiche ist kalt und warm ein Genuss.

Gekochte Eier in neuer traumhaft leckerer Verpackung. Die Schmand Käse Creme harmoniert großartig mit dem Bärlauch und dem knusprigen Blätterteig.

Guten Appetit

- Anzeige -

29 Kommentare

  1. Liebe Balle, habe ich gestern ausprobiert – äusserst lecker, aber mit dem doppelten Blätterteig ganz schön huhuhuuuuuu schwer…….. anyway… Dir noch einen schönen Sonntag! Herzlichst aus Zürich. A.

    • Erst einmal vielen dank für Deinen lieben Kommentar. Mein Mann hat seine eigene Lösung bei gehaltvollen Gerichten. Er sagt Kalorien sind Schwarz!!! Siehst Du auf den Fotos etwas schwarzes? Nein! Also…. ☺☺☺

      Liebe Sonntagsgrüße aus Düsseldorf
      Balle

  2. Yummy! Wieder ein sicherer Nachmacher!
    Wir haben übrigens gestern die grüne Spargeltorte gemacht. Ich bekam ja keine Tortillas, aber es ging auch mit den dicken Blätterteigplatten, die ich einfach etwas ausgerollt habe. Schmeckte hervorragend!

  3. Quiche mit aktuellen Zutaten… So lecker wieder, liebe Balle!
    Dankeschön für das Rezept und gleich wird endlich der Bärlauch im Garten geerntet. 😉
    Liebe Grüße von Hanne 🌞🌷💖

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Empfehlung

Ein Traum in Lila-Beeren Milchshake

Heute möchte ich Euch eine leckeren und gesunden Beeren Milchshake vorstellen. Denn es gibt noch reichlich frische Beeren. Antioxidantien in Heidelbeeren, mehr als in fast...

Gemüse Brot Omelett

Honigmelonen Konfitüre

%d Bloggern gefällt das: