Spekulatius-Nutella Kugeln

Eine feine Praline mit festlichem Charakter.
Spekulatius-Nutella Kugeln-Rezept-ballesworld

Wen Ihr etwas Besonderes sucht, etwas mit dem man seine Liebsten verwöhnen kann, dann seid Ihr richtig. Heute möchte ich Euch eine festliche Praline vorstellen, die weit von jedem Massenprodukt entfernt ist, aber jedem schmecken wird: Spekulatius-Nutella Kugeln.

Spekulatius-Nutella Kugeln-Weihnachtsgebäck-ballesworld

Was ist Spekulatius?

Spekulatius ist ein flaches Gebäck aus gewürztem Mürbeteig in Form von figürlichen Darstellungen, diese stellten ursprünglich die Nikolausgeschichte dar. Heute gibt es darüber hinaus Motive wie Schiffe oder Tiere.

Der häufigste Spekulatius ist der Gewürzspekulatius, der durch Kardamom, Nelke und Zimt seinen Geschmack erhält. Neben ihm gibt es noch den Mandel- und den Butterspekulatius.

Die Herkunft des Gebäckes wird in Belgien und den Niederlanden vermutet. Genau geklärt ist dies aber nicht. In den deutschsprachigen Ländern ist der Spekulatius ein sehr beliebtes, ab dem Frühherbst erhältliches, Weihnachtsgebäck.

Ich liebe dieses Gebäck und daher möchte ich Euch ein Rezept mit Gewürzspekulatius vorstellen.

Spekulatius-Nutella Kugeln-Praline-ballesworld

Information zum Preis des Gerichtes

Bei der Zubereitung verwende ich, soweit es aktuell immer möglich ist Bio-Produkte.

Pro Portion kostet das Gericht: 0,28 €

Rezept


Spekulatius-Nutella Kugeln-Rezept-ballesworld

Spekulatius-Nutella Kugeln

Spekulatius-Nutella Kugeln, zartschmelzende Pralinen mit großartigem Geschmack, einfach und schnell in der Herstellung.
5 von 4 Bewertungen
Zubereitungszeit 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Portionen 30 Kugeln
Kalorien für 1 Portion 137.6
Kosten/Portion 0,28 €

Zutaten
  

  • 250 g Haselnüsse (gemahlen)
  • 150 g Gewürzspekulatius (gemahlen)
  • 200 g Butter (Zimmertemperatur)
  • 100 g Rohrohrzucker
  • 2 EL Nutella (50 g)
  • 2 EL Zitronensaft

Zum Wälzen

  • 10 Gewürzspekulatius (gemahlen)

Anleitung
 

  • Die Gewürzspekulatius in einen Zerkleinerer geben und fein mahlen.
  • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und zu einer glatten Masse verrühren.
  • Die Schüssel mit der Pralinenmasse für circa eine Stunde in den Kühlschrank stellen.
  • Nach der Kühlphase die Schüssel aus dem Kühlschrank nehmen. Mit einem Teelöffel etwas von der Masse entnehmen und zu einer Kugel formen. Ich orientiere mich immer an die Größe einer Walnuss.
  • Jede Kugel in dem gemahlenen Spekulatius wälzen.
  • Die Pralinen nochmals kaltstellen.
  • Die sehr leckeren Kugeln in kleinen Papierformen für Pralinen setzen oder auf andere Art und Weise anrichten.
Gericht Weihnachtsrezepte
Land & Region Deutsch

Nährwertangaben

Kalorien: 137.6kcal | Kohlenhydrate: 4.6g | Eiweiß: 1.8g | Fett: 12.2g
Haben Sie das Rezept ausprobiert?Erwähnen Sie @ballesworldblog oder nutzen Sie den Hashtag #ballesworld!

Sie präsentieren der Familie wunderbar zartschmelzende Pralinen von großartigem Geschmack.

Spekulatius-Nutella Kugeln-Plätzchen-ballesworld

Enthält Werbung-ohne Bezahlung

Guten Appetit und viel Spaß beim Ausprobieren!

Wenn Euch mein Rezept gefallen hat, mögt Ihr vielleicht auch die „Avocado Raffaello Pralinen“🙂

Eure Balle

Gefällt Euch mein Rezept?

Wenn Euch dieses Rezept, oder eines von den vielen anderen, angesprochen hat, Ihr Fragen oder auch hilfreiche Tipps zum Rezept habt, dann hinterlasst mir doch gerne weiter unten einen Kommentar und bewertet das Rezept mit Sternen 😊.

%d Bloggern gefällt das: